Opfer der Zahnmedizin

Themenstarter
Beitritt
28.11.13
Beiträge
26
Ich heiße Karin, bin 65 Jahre alt, von Kind auf quecksilberexponiert (und anderen Giften ausgesetzt): zahlreiche Amalgamblomben, Wohnen in belasteten Räumen, mit 35 Giftexposition durch Xyladecor (Lindan, PCP), mit 50 neurologisch erkrankt (Verdachtsdiagnose MS), Abwendung von der Schulmedizin und Selbsthilfe - Zahnsanierung (wenig professionell), halbherzige Ausleitungen, Vollwerternährung. Nach vier Horrorjahren Besserung und vollständige Wiederherstellung von Gesundheit und Kraft.
Ende 2011 der x-te Kopfunfall beim Sport. Wieder neurologische Symptome für ein halbes Jahr. Danach gesund bis Anfang 2013
2013 Einsetzen von fünf Titanimplantaten, danach schleichende Gesundheitsverschlechterung bis zur totalen Gesundheitszerrüttung jetzt, Ende November 2013.
 

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.066
Hallo Karin,

wenn Du Dich zu Deinen Problemen austauschen möchtest - in der entsprechenden Rubrik darfst Du Deinen Beitrag gerne einstellen:). Dort wirst Du sicher Antworten bekommen.

Herzlich willkommen im Symptome-Forum:)!
Wir hoffen, dass Du bei uns hilfreiche Informationen finden wirst.

Liebe Grüße,
Malve:wave:
 
Oben