Nierentee-Rezept vom Pulver "Nierenkraft Bellfor", modifiziert von Dr. Retzek

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
72.940

Teerezept „Nierenkraft“
==================================

  • Schachtelhalm (Equisetum)
  • Birkenblätter
  • Bärentraubenblätter
  • Petersilie
  • Eibischwurzel
  • Goldrute
  • Artischockenkraut
  • Ingwer
  • Löwenzahn
  • Mariendistel
Aa ad 200,0

1 Esslöffel / Liter, täglich 2-3 Tassen trinken
(abgeleitet vom Pulver Nierenkraft Bellfor, modifiziert von Dr. Retzek)

Grüsse,
Oregano
 
Das Pulver "Bellfor" ist für Hunde und so zusammengesetzt:
Ackerschachtelhalm, gemahlen (12%), Birkenblätter, gemahlen (12%), Bärentraubenblätter, gemahlen (12%), Petersilie, gemahlen (12%), Eibischwurzel, gemahlen (12%), Goldrutenkraut, gemahlen (12%), Brennnesselsamen, gemahlen (12%), Artischockenkraut, gemahlen (8%), Ingwer, gemahlen (8%).

Käufer beschreiben auf der Seite auch eine Besserung bei Darmbeschwerden, wie nach der Zusammensetzung zu erwarten (hier: Artischockenkraut, bei Retzeks Modifikation auch Löwenzahn und Mariendistel).
 
Beim Nierenreinigungsrezept von Hulda Clark ist auch Bärentraubenblätterextrakt dabei, der zusätzlich zum Tee als Kapsel eingenommen wird. Davon bekam ich zwei Sorten Krebs in der Niere, festgestellt mit Bioresonanz (sehr gut für Frühstadiendiagnose) Hatte dann mal gegoogelt und Bärentraube wurde als krebsverdächtig erwähnt. Dabei ist es in sehr vielen Harn- und Nierentees mit drin.
Als ich die Kapseln absetzte, war der Krebs wieder weg.
 
Oben