NicA2 ein Enzym , das Nikotin im Blut abbaut

Themenstarter
Beitritt
31.01.12
Beiträge
913
Forscher haben ein Enzym entdeckt, das Nikotin im Blut abbaut

Der Körper braucht zwei bis drei Stunden bis das Nikotin einer einzigen Zigarette abgebaut ist. Mit NicA2 einem Enzym des Bakterium Pseudomonas putida aus Böden von Tabakfeldern wird Nikotin in es nur 9 bis 15 Minuten abgebaut

A New Strategy for Smoking Cessation: Characterization of a Bacterial Enzyme for the Degradation of Nicotine

http://pubs.acs.org/doi/ipdf/10.1021/jacs.5b06605

Nichtraucher dank Nikotin-fressendem Enzym? - Laborwelt
 

Bei Nikotinsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu rauchen, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
31.01.12
Beiträge
913
Hallo Ullika

Ziel ist wohl, das Enzym einzusetzen, um Verlangen nach der nächsten Zigarette auszusschalten also den Raucher zu entwöhnen.

LG Juliane
 

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
.....Ziel ist wohl, das Enzym einzusetzen, um Verlangen nach der nächsten Zigarette auszusschalten....
Hallo Juliane,
wenn Nikotin schneller abgebaut wird, kommt das Verlangen nach der nächsten Zigarette dann nicht schneller :confused:
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.087
Wenn ich das richtig verstehe, geht es darum, über das Enzym das Belohnungszentrum im Gehirn erst gar nicht anspringen zu lassen und damit die Freude und Lust an der Zigarette erst gar nicht aufkommen zu lassen.
Bis jetzt gibt es nur Versuche an Mäusen.
Forscher entdecken Rauchstopp-Bakterium

Ebenfalls an dieser Universität haben Forscher noch etwas heraus gefunden:
...
Wissenschaftler haben im Tabak einen Stoff entdeckt, der zumindest zum Teil für die verheerenden Folgen des Nikotin-Abusus verantwortlich sein soll. Nornikotin führt zu schnellerem Alterungsprozess, kann Diabetes hervorrufen und steht auch im Zusammenhang mit Alzheimer, berichtet BBC-Online . Die Studie wird im Fachmagazin Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht.

Nornikotin kommt natürlicherweise im Tabak vor und entsteht auch im Abbauprozess von Nikotin im Körper. Das Forscherteam des Scripps Research Institute in La Jolla/Kalifornien hat entdeckt, dass der Stoff mit Körperproteinen reagiert und wichtige Funktionen der Proteine verhindert. Den Prozess vergleichen die Wissenschaftler damit, dass Zucker beim Erhitzen braun wird oder Lebensmittel alt werden lässt.
Die Forscher haben auch festgestellt, dass Nornikotin einen zweiten zerstörerischen Effekt hat: Es reagiert mit Steroiden in Medikamenten wie Cortison und Prednison und macht ihren Einsatz gefährlich. Nornikotin haftet sich an die Steroide und an gewisse Aminosäuren bei Proteinen.

Die modifizierten Steroide und Proteine können in Interaktion mit anderen chemischen Stoffen im Körper treten und führen zur Bildung von so genannten "Advanced Glycation Endproducts" (AGEs). AGE-Modifizierungen verursachen eine Beeinflussung von Proteinstrukturen und -funktionen. Diese werden von Forschern mit einer Reihe von Krankheiten wie Diabetes, Krebs, Atherosklerose und Alzheimer in Verbindung gebracht. "AGEs sind natürlicherweise nicht im menschlichen Körper", so Tobin Dickerson, der an der Untersuchung mitarbeitete. Der menschliche Körper sei nicht dafür vorgesehen mit diesen Stoffen fertig zu werden, erklärt der Mediziner.
...
Medizin Gesundheit

Leider steht nicht in dem Artikel, ob das Enzym NiCA2 auch Nornicotin oder eben genau das Nornicotin abbauen kann. Und abgesehen davon, sehe ich das so wie ullika: Nikotin ist nur ein Schadstoff unter vielen in der Zigarette (Inhaltsstoffe der Zigarette).

Und auch wenn der Nikotin-Abbau über dieses Enzym recht schnell vor sich geht; - ob das schnell genug wäre?:

...
Innerhalb weniger Sekunden gelangt ein Viertel des inhalierten Stoffes ins Gehirn, wo es zur Ausschüttung von Botenstoffen und Hormonen kommt. Besonders das Dopaminsystem wird beeinflusst, wodurch es zu einem Belohungseffekt beim Raucher kommt, Dieser Effekt ruft das hohe Suchtpotenzial hervor.

Bei der Einnahme von kleinen Dosen überwiegt die Anregung, wobei es bei höheren Dosierungen zu Dämpfungen kommt. Die Aufnahme von Nikotin führt zu verschiedenen Wirkungen auf den Körper, die einerseits einen psychologischen Charakter haben, andererseits jedoch eher physiologischer Natur sind.
...
Nikotin

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
...die Freude und Lust an der Zigarette...
ich persönlich glaube, dass Raucher oft (nicht immer!) einfach deshalb rauchen, weil sie in ihrer Lunge Parasiten haben, wie den "Strongyloides Stercoralis" und sich so unbewusst "ausräuchern" versuchen, vielleicht ist da das Polonium und Nikoton sogar hilfreich? Aber es gäbe sicher bessere Heilmethoden!

Hab diesen Wurm auch bei einigen mittels Bioresonanz getestet, vor allem bei Rauchern.
 
Oben