Natürlicher, frischer Geruch für Haus, Auto, Kleidung?

Themenstarter
Beitritt
29.11.12
Beiträge
33
Hallo!

Ich möchte gerne etwas für "angenehmen Geruch" in meinem Umfeld tun, und wollte mal hören, was ihr dafür macht. Geht mir dabei nicht darum, schlechten Geruch zu entfernen, sondern "neutralem" Geruch eine gewisse, natürliche Frische zu verleihen.

Mir gehts v.a. um die Wohnräume, die Kleidung und das Auto.
Vielleicht könnt ihr mir sagen, welche von den folgenden Ideen gut funktionieren und welche eher nicht geeignet sind. Oder ihr habt evtl. auch andere Ideen?

Kleidung:
- Naturseife (mit ätherischen Ölen) in den Schrank legen
- Kräuterkissen in den Schrank
- Ätherische Öle in die Waschmaschine
- Gewaschene trockene Kleidung mit ätherisc´hen Ölen besprühen

Auto:
- Naturseife reinlegen (schmilzt die im Sommer?)
- Kräuterkissen reinlegen
- Ätherische Öle reinsprühen

Wohnräume:
Vermutlich wirds bei Wohnräumen aufgrund der Größe (im Gegensatz zu Auto/Kleidung) schwieriger. Kommen da Kräuterkissen oder Naturseife überhaupt in Frage?
Ich hatte es mal mit Verdampfen von ätherischen Ölen versucht. Der Effekt war zu "klein". Vll. lags auch einfach an meinem Verdampfer.
Wie siehts denn mit Räuchern von Harzen aus? Wäre das vll etwas?

Freue mich auf Eure Einschätzung und Vorschläge,
liebe Grüsse,
Slippery
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.202
Hallo Slippery,

- Naturseife (mit ätherischen Ölen) in den Schrank legen
- Kräuterkissen in den Schrank

Diese zwei Sachen mache ich in den Schränken - auch teilweise in Küchenschränken. Bei der Wäsche und bei den Pullovern lege ich meistens noch Farnwedel dazu. Die vertreiben angeblich Motten und ähnliches GEtier.
In den Wohnräumen lüfte ich so oft es geht, ebenso in der Küche, wo der Abzug auch gute Dienste leistet. Sprühen mag ich nicht wirklich mit irgendwelchen Aromen oder ätherischen Ölen. Wer weiß, was ich mir damit antue?
Was ich manchmal tue: Essigwasser aufstellen, wenn z.B. ein neues Möbeltück noch etwas riecht oder auch mit EM sprühen. Das hilft eindeutig.

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
23.04.06
Beiträge
4.316
Da schließe ich mich Oregano an.

Ich hatte es mal mit Verdampfen von ätherischen Ölen versucht. Der Effekt war zu "klein". Vll. lags auch einfach an meinem Verdampfer.

Das muss nicht am Verdampfer gelegen haben. Denn in der Regel sind ätherische Öle schon recht intensiv. Aber es ist eher so, dass die Nase sich an die Gerüche innerhalb kurzer Zeit gewöhnt, weil das Gehirn, die Stoffe, die einen ständig umschwirren, sozusagen rausrechnet. Ich benutze zum Beispiel hin und wieder einen Lippenstift, der ätherische Öle enthält zur Konservierung. Ich rieche davon absolut nichts mehr nach zweimaligem Gebrauch. Auch wenn ich ihn mehrere Tage nicht benutze, der anfänglich für mich vorhandene Geruch ist weg. Gleiches gilt für andere Artikel, die ich verwende. Auch Essengerüche ect. nehme ich immer nur kurz wahr.

Grüsse von Juliette
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.202
Wenn die Quitten reif sind, verbreiten sie einen wunderbaren Duft im Raum ...

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Hmm Quitten, das ist der tollste Duft den ich kenne, liebe Oregano. Leider finde ich weit und breit keine.

Liebe Abendgrüße
Rawotina
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.202
Hallo Rawotina,

da habe ich Glück: eine Freundin von mir hat einen Quittenbaum. Und ich kenne noch eine Frau etwas weiter weg, die froh ist, wenn man ihr die Quitten abnimmt :).
Vor zwei Jahren habe ich einen kleinen Quittenbaum gepflanzt, der wunderbar geblüht hat, aber noch nicht trägt.

Grüsse,
Oregano
 

Anhänge

  • IMG_2962.jpg
    IMG_2962.jpg
    318.7 KB · Aufrufe: 2
regulat-pro-immune
Oben