Naomi Oreskes u. Erik Conway: "Die Macchiavelis der Wissenschaft"

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.145
Naomi Oreskes u. Erik Conway: "Die Macchiavelis der Wissenschaft"

...
Wer sind die »Machiavellis der Wissenschaft«? - die beiden US-Autoren Erik M. Conway und Naomi Oreskes identifizieren in ihrem akribisch recherchierten Buch »Die Machiavellis der Wissenschaft:
Das Netzwerk des Leugnens (Erlebnis Wissenschaft)« unter anderem vier hochkarätige und unredliche Physiker in der Gruppe der »Machiavellis der Wissenschaft«, die die Existenz der realen und wissenschaftlich belegten Probleme wie zum Beispiel die Strategische Verteidigungsinitiative ("Krieg der Sterne" und "Kalter Krieg"), die Zunahme des sauren Regens, die Zerstörung des Ozons in der Stratosphäre, die Gefahren durch das Passivrauchen und die Zunahme der Klimaerwärmung wider besseren Wissens leugnen. Ein wirklich hochaktuelles und lesenswertes Buch, das die skrupellose Lobbyarbeit der Interessenverbände von Industrie und Politik offenlegt.
...
Die Machiavellis der Wissenschaft: Das Netzwerk des Leugnens Erlebnis Wissenschaft: Amazon.de: Naomi Oreskes, Erik M. Conway, Hartmut S. Leipner: Bücher

Bücher von Amazon
ISBN: 3527412115


Grüsse,
Oregano
 
wundermittel
Beitritt
17.11.12
Beiträge
859
Naomi Oreskes u. Erik Conway: "Die Macchiavelis der Wissensch

Danke für das Einstellen.:)
Es ist bestimmt ein interessantes Buch und kommt auf meine Liste.
Leugnen geht halt auch nur bis zu einem gewissen Punkt ...
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.687
Naomi Oreskes u. Erik Conway: "Die Macchiavelis der Wissensch

Der Originaltitel ist "Merchants of Doubt" (vielleicht "Die mit dem Zweifel Geschäfte machen" (?)), den deutschen Titel verstehe ich dagegen nicht sofort.

solarify.eu - Machiavellis d. Wissenschaft
Oreskes stieß bei der Recherche auf das 1984 gegründete Marshall Institute.
Namensgeber war George Marshall, der mit dem Marshall-Plan zum Wiederaufbau Europas nach dem Zweiten Weltkrieg beitrug.
Gründer des Think Tanks waren renommierte Physiker wie Edward Teller, ‘Vater’ der Wasserstoffbombe, und Frederick Seitz, Vorsitzender des Raketenprogramms SDI von Präsident Ronald Reagan.
Was sie einte, war ihr Antikommunismus, und am Ende des Kalten Krieges sahen sie in der Umweltbewegung der 80er Jahre den Kommunismus durch die Hintertür Amerika erobern.
marshall.org/climate-change/ - Science For Better (?) Public Policy

.​
 
regulat-pro-immune
Beitritt
26.07.09
Beiträge
5.687
Naomi Oreskes u. Erik Conway: "Die Macchiavelis der Wissensch

Oder hier WDR5-leonardo-servicesachbuch-machiavellis
Wer Zweifel sät, hat Erfolg

"Unser Produkt ist der Zweifel," schrieb ein Vertreter der Tabakindustrie Ende der 1960er Jahre.
Die Wissenschaftshistoriker Naomi Oreskes und Erik Conway haben akribisch recherchiert, wie die Physiker und Politiklobbyisten Frederick Seitz, Robert Jastrow, Bill Nierenberg und Fred Singer in diesen Feldern mithilfe der Tabakstrategie vorgegangen sind.
Demnach waren "diese Männer niemals wirkliche Experten in denjenigen Sachverhalten […], denen sie sich an ihrem Lebensabend zuwandten.
Sie waren Physiker, keine Epidemiologen, Ökonomen, Atmosphärenchemiker oder Klimaforscher. Die moderne Wissenschaft ist viel zu spezialisiert für Universalgelehrte."
Starkes Original - Schwache Übersetzung

Die deutsche Übersetzung ist allerdings schwach.
Sie enthält sprachliche Fehler und lässt ohne nachvollziehbare Gründe Passagen weg.

???
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.145
Naomi Oreskes u. Erik Conway: "Die Macchiavelis der Wissensch

Danke für die Hinweise, Gerd :).

Dann würde man sich wohl besser die englische Ausgabe kaufen?:

Bücher von Amazon
ISBN: 1408824833


Grüsse,
Oregano
 
Oben