Muskelschmerzen mit ungeklärter Ursache

Themenstarter
Beitritt
15.11.12
Beiträge
7
Hallo,
ich heiße Henning, bin 33 jahre alt, und lebe in Deutschland. Seit meiner Kindheit leide ich unter Muskelschmerzen mit ungeklärter Ursache.

Symptome:
Muskelschmerzen am ganzen Körper (dumpfes Brennen in der Skelettmuskulatur mit leicht erhöhtem Tonus), dadurch viele Folgebeschwerden wie Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, herabgesetzte Belastbarkeit und Arbeitsfähigkeit.

Bislang erfolgte Maßnahmen:
Blutuntersuchungen (alles was in der Schulmedizin als pathologisch gilt) ohne Befund, neurologische Tests - ohne Befund, Liquoruntersuchungen - ohne Befund, längerer Aufenthalt in Psychosomatik zur Abklärung psychischer Ursachen - ohne Befund, AD(H)S-Test (ohne Befund)

Was kann ich noch tun?
Die Schmerzen (dumpfes Brennen in der Skelettmuskulatur mit leicht erhöhtem Tonus) fühlen sich so an, als wäre irgendwo in meinem Körper eine Entzündung. Deshalb meine Frage an die Community: gibt es eine Entzündungsform, die von der Schulmedizin nicht als pathologisch angesehen wird, aber dennoch solche Beschwerden verursachen kann?

Habt ihr sonst noch Ideen, was ich nocht tun könnte?
Vielen Dank für eure Hilfe.

Henning
 
wundermittel
Beitritt
11.02.07
Beiträge
1.083
Hallo,

wenn eine Entzündung vorliegen würde, hätte sich dies bei einer Blutuntersuchung ja ergeben müssen.
Haben denn auch Untersuchungen hinsichtlich eines funktionierenden Stoffwechsels stattgefunden, konkret: Ausreichende Vitalstoffzufuhr (Spektralanalyse) und deren einwandfreie Verarbeitung, wozu auch das Defizithormon "Vitamin D" gehört. Nicht zu vergessen: Ausreichende Wasserzufuhr (30 ml/kg), damit die Nährstoffe, die hoffentlich durch eine optimale Ernährung gesichert sind, auch voll wirksam in die Zellen gelangen können?

Gruß
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.640
Hallo Henning,

Habt ihr sonst noch Ideen schrieb:
mir fällt da auch nur Mangel an Nährstoffen ein. Mangel an essentiellen Aminosäuren , Mineralien, B-Vitamine , Vit D ....

Wurde Gesamteiweiss gemessen oder ein Aminogramm gemacht ?

LG K.
 
regulat-pro-immune

Nachtjäger

in memoriam
Beitritt
24.03.08
Beiträge
2.160
Bisher sehe ich hier kein Wort von Allergieen. Die können's nämlich durchaus sein. Besonders die Nahrungsmittel-Allergieen Kuhmilch,Weizen,Ei, und die Intoleranzen Lactose,Fructose,Gluten und Histamin.
Nachtjäger
 
Beitritt
20.09.14
Beiträge
1.782
Muskelschmerzen am ganzen Körper (dumpfes Brennen in der Skelettmuskulatur mit leicht erhöhtem Tonus),

Habt ihr sonst noch Ideen, was ich nocht tun könnte?
Wurde schon mal Magnesium im Blut bestimmt? Magnesium entspannt Muskeln. Ein Mangel hat dann bei mir an einigen Stellen zu Muskel- und Sehnenschmerzen geführt.

Gruss
Hans
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.654
Hallo Hennig,

in Deinem anderen aktuellen Thread habe ich auf Allergien und Intoleranzen hingewiesen. Auch die können zu Muskel-und Sehnenschmerzen führen.

Grüsse,
Oregano
 
Oben