Morgendliche ThyroxinEinnahme, Unphysiologisch-Magensäure

darleen

Hallo ihr Lieben Thyroxin-einehmer

habe mal so überlegt, das die morgendliche Tab-einnahme mit dem Glas Wasser supoptimal ist für die Magensäure , die dadurch verdünnt wird, und eigentlich das Frühstück nicht richtig verarbeiten kann

wenn der zweite Verdaungsvorgang , (nach dem 1. Vorgang->Einspeicheln im Mund ->Enzymvorgang ), schon abgeschwächt ist , von der Mindervernichtung von Bakterien, Übersäuerung des Körper ect. ect.ganz zu schweigen

noch schlimmer ist es bei den Patienten die noch nicht genügend Hormone nehmen (UF) und bei Denen die Verdauungssäfte noch abgesenkt sind dadurch -->

Magensäure-Galle-Pankreasenzyme

jetzt könnte man denken , das man ja eine vorrübergehende Pseudo-ÜF hat durch den Hormonpeak , und das es ausgleichend wirkt , leider ist dem nicht so, denn das Hormon liegt ja erstmal stundenlang in seiner gebundenen, unfunktionellen Form vor, bis es umgebaut wird in die freie Form und somit das Frühstück schon lange vorbei ist

man könnte die Magensäure ja anheben mit etwas Calzium , aber auch das fällt ja flach wegen Kontraindikation auf Thyroxin

was also könnte man machen ? gegen die Verdaungserschwerung mit allen daraus resultierenden Konsequentzen , die wieder Energie kostet, auch wenn es unmerklich abläuft , oder vermeintlich unmerklich abläuft

eine andere Möglichkeit die Magensäure anzuheben ? mit Dingen die nicht das Thyroxin negativ verwerten lassen

Was wäre das ? was könnte es sein ?

am besten wäre eine sublinguale Form des Thyroxins , wird aber sicher nie auf dem Markt kommen , weil solche Sichtweisen bei den produzierenden Herstellern nur ein müdes Lächeln hervorrufen wird

liebe grüße darleen :wave: \V/
 
Beitritt
27.03.13
Beiträge
445
Hm, wie langsam wird denn Thyroxin verstoffwechselt?

Ich leg meins morgens in den Mund und speichel es ein. Manchmal doese ich noch ein bis ich es runterschlucke. (Ich vergess immer Wasser hinzustellen ;) )

Evt wird da schon etwas ueber die Schleimhaut aufgenommen << dachte ich immer??
 

Bei Schilddrüsenproblemen kann der Baubiologe hilfreich sein

Forschungen zeigen den Einfluss von elektromagnetischer Strahlung auf hormoneller Ebene.
So werden Stresshormonspiegel erhöht und die der glücklich machenden Nervenbotenstoffe vermindert. Gleiches gilt für Testosteronwerte bei Männern. Weiter wird die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin gehemmt usw.

Solche hormonellen Störungen bleiben nicht ohne Folgewirkung im menschlichen Körper. Deshalb gilt es, sich möglichst vor hoher elektromagnetischer Strahlung zu schützen.

Der Baubiologe kann die Intensität von Elektrosmog im Wohn- und Arbeitsumfeld messen, beurteilen und Lösungen vorschlagen.
mehr

mehr

mehr

mehr

darleen

Hm, wie langsam wird denn Thyroxin verstoffwechselt?
beim Normalmensch geht es ab der 2. Stunde langsam los nach Thyroxin

es kann aber auch erst nach 4 Stunden los gehen

Ich leg meins morgens in den Mund und speichel es ein. Manchmal doese ich noch ein bis ich es runterschlucke. (Ich vergess immer Wasser hinzustellen ;) )

Evt wird da schon etwas ueber die Schleimhaut aufgenommen << dachte ich immer??
eben Etwas

aber nicht Alles ,da es nun mal nicht für die sublinguale Einnahme gedacht ist --> Struktur zu grob

es müsste Feinstofflicher sein
 

gaps

Gesperrt
Beitritt
23.04.14
Beiträge
248
das ist ja interessant.
Ich lutsche schon ewig Schweine SD Hormone und bei mir geht gefühlt nach 2 oder 4 Stunden garnichts los. :confused:
ich fühle mich immer ganz normal.

Das mit dem Lutschen hat mir ein Hormonspezialist dringend empfohlen.
Wobei ich natürlich nicht weiss, wie der Unterschied zwischen den natürlichen Hormonen auf der Zunge und den synthetischen Hormonen ist.
 

darleen

das ist ja interessant.
Ich lutsche schon ewig Schweine SD Hormone und bei mir geht gefühlt nach 2 oder 4 Stunden garnichts los. :confused:
ich fühle mich immer ganz normal.
so sollte es auch sein --> kein Anfluten , der körper sollte die vorrübergehende Pseudo-ÜF-->Hormonpaek kompensieren können

Anflutung tritt auf wenn zBsp:ein Nährstoff fehlt oder die NN geschwächt sind

Das mit dem Lutschen hat mir ein Hormonspezialist dringend empfohlen.
Wobei ich natürlich nicht weiss, wie der Unterschied zwischen den natürlichen Hormonen auf der Zunge und den synthetischen Hormonen ist.
ja die Naturell Thyroide werden besser aufgenommen durch sublinguale Handhabung


die Synthetischen sind dazu zu grobstofflich , leider
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gaps

Gesperrt
Beitritt
23.04.14
Beiträge
248
so sollte es auch sein --> kein Anfluten , der körper sollte die vorrübergehende Pseudo-ÜF-->Hormonpaek kompensieren können

Anflutung tritt auf wenn zBsp:ein Nährstoff fehlt oder die NN geschwächt sind
danke für Deine Erklärung darleen. Ich habe in der Tat kein Anfluten - ich splitte die Dosis auch auf 2 mal pro Tag. Aber nur wegen der kurzen Halbwertszeit von T3.
Ich kann auch die Tagesdosis auf einmal nehmen und merke dann auch kein Anfluten.

ja die Naturell Thyroide werden besser aufgenommen durch sublinguale Handhabung

die Synthetischen sind dazu zu grobstofflich , leider
ich bin mit diesen synthetischen Dingern nicht zu Recht gekommen. Deswegen bin auf Natural umgestiegen und bereue es bis heute nicht.
 

darleen

danke für Deine Erklärung darleen.
Bitte gaps

Ich habe in der Tat kein Anfluten - ich splitte die Dosis auch auf 2 mal pro Tag. Aber nur wegen der kurzen Halbwertszeit von T3.
ja die Halbwertzeit , auch Synthetik-Kombies geht oft nur beim Splitten, wegen T3 -Loch

Ich kann auch die Tagesdosis auf einmal nehmen und merke dann auch kein Anfluten.
freut mich :freu:

ich bin mit diesen synthetischen Dingern nicht zu Recht gekommen. Deswegen bin auf Natural umgestiegen und bereue es bis heute nicht.
gut das du für dich das *Richtige* gefunden hast
-------------------

ich bin immer nicht so begeistert von Kombie-Präparaten(Synthetik) --> Aufgesetzte T3 Zufuhr, mit den Folgen der körperlichen Dyskrepanz , besser wäre T3-Level die der Körper mit reinem T4 selber bilden sollte ,
(neben der Eingenproduktion von T3 12-20 % ca. )
wenn er das nicht kann , sollte man primär die Urache suchen , sollte sie nicht gefunden werden dann bleibt Einem T3 nicht erspart

bei Naturell Thyroide stört mich immer die erhöhte Stoffwechselrate vom Schwein oder Rind -->die man damit übernimmt , die dem Menschen psyologisch nicht annähernd ähnelt , und oft dann zum Schluss doch noch T4 Synthetik zugenommen werden muss als Ausgleich zum verhältnismäßigen hohem T3->ft3 Anteil

aber immerhin hat man bei Naturell Thyroide noch das T1 und T2 , auch wenn die Meinungen arg auseinder gehen was sie denn nun endgültig für den Körper so machen

und Jeder soll sich DAS heraussuchen was ihm bekommt und gut tut, nur das zählt ;):) und nicht die Theorie

so nun sehr off topic :cool:

liebe grüße darleen :wave: \V/
 

darleen

Rein Theoretisch könnte man mit gutem Salz seine morgendliche Magnesäure erhöhen

aber wer möchte sich als Erstes Salz verabreichen ?

und wieviel müsste es sein ?

und wie lange würde es dauern bis die Magnesäure wieder im Lot ist ? für eine einwandfreie Frühstücksverdauung ?
 

gaps

Gesperrt
Beitritt
23.04.14
Beiträge
248
Rein Theoretisch könnte man mit gutem Salz seine morgendliche Magnesäure erhöhen
absolut richtige liebe Darleen.
Ich kann aus eigener Erfahrung noch den Tipp geben, über den Tag verteilt milchsauer eingelegtes Gemüse zu den Mahlzeiten zu essen. Das fördert die Magensäuresekretion enorm.
 

darleen

Ich kann aus eigener Erfahrung noch den Tipp geben, über den Tag verteilt milchsauer eingelegtes Gemüse zu den Mahlzeiten zu essen. Das fördert die Magensäuresekretion enorm.
liebe Gabs

danke für den Tip :)

sicher vor den Mahlzeiten ? oder mittendrin ? :fans:

liebe grüße darleen :wave: \V/
 

gaps

Gesperrt
Beitritt
23.04.14
Beiträge
248
Liebe Darleen

am besten zum Essen - einfach aus Geschmacksgründen, weil es schmeckt schon sehr sauer.
Rohes Sauerkraut gibt es in jedem Bioladen und kostet auch nicht viel. Ich würde nix pasteurisisertes in Dosen kaufen.

https://www.pickl-it.com/

diese Deckel habe ich gekauft und damit kannst Du jedes Gemüse selber milchsauer einlegen. Die schicken auch nach Deutschland, kein Problem.

LG
gaps
 

darleen

Liebe Darleen

am besten zum Essen - einfach aus Geschmacksgründen, weil es schmeckt schon sehr sauer.
Rohes Sauerkraut gibt es in jedem Bioladen und kostet auch nicht viel. Ich würde nix pasteurisisertes in Dosen kaufen.
liebe Gabs

Danke , nee bloß nicht was Gepanschtes, womöglich noch mit verstecktem Zuckerzusatz :eek:

wenn dann schon Etwas sauer eingelegtes so wie es mal Früher von der Bedeutung her war

Guti, für Morgens eher schlechter , bin zwar hartgesotten , aber das wäre mir dann doch zu strong

aber auf den Tag verteilt bei meinen mehrmaligen Zwichenmahlzeiten optimal

zusätzlich auch gut für den gesunden PH-Wert im Darm :freu:

https://www.pickl-it.com/

diese Deckel habe ich gekauft und damit kannst Du jedes Gemüse selber milchsauer einlegen. Die schicken auch nach Deutschland, kein Problem.
Danke, schau ich mir mal an

bin aber absolut talentfrei in solchen Selbermach-Dingen :D

liebe grüße darleen :wave: \V/
 

gaps

Gesperrt
Beitritt
23.04.14
Beiträge
248
Liebe Darleen

Danke , nee bloß nicht was Gepanschtes, womöglich noch mit verstecktem Zuckerzusatz :eek:
genau liebe Darleen - geht mir auch so.

Guti, für Morgens eher schlechter , bin zwar hartgesotten , aber das wäre mir dann doch zu strong
geht mir ähnlich, ich kann sowas morgens nicht essen aus den gleichen Gründen hihihi. Aber wenn Du es mittags und abends isst, ist das völlig ausreichend. Und es braucht so 4 Wochen, dann pendelt sich das mit der Magensäure ein.

Ist auch wirklich gut für den Darm wie Du schreibst. Und es ist eben was selber gemachtes wie früher, das liebe ich.

LG
gaps
 

darleen

Liebe Darleen

geht mir ähnlich, ich kann sowas morgens nicht essen aus den gleichen Gründen hihihi. Aber wenn Du es mittags und abends isst, ist das völlig ausreichend. Und es braucht so 4 Wochen, dann pendelt sich das mit der Magensäure ein.
liebe Gabs

habe ja primär keine Probleme mit der Magensäure , zum Glück , nur eben eine vermutete Absenkung Morgens durch das Glas Wasser für das Thyroxin und das muss ja nicht sein , den Energiräuber und die Verdaungserschwerung von der man oft Nichts merkt zuzulassen , wenn man es ändern kann

Ist auch wirklich gut für den Darm wie Du schreibst. Und es ist eben was selber gemachtes wie früher, das liebe ich.
jepp ich auch

liebe grüße darleen :wave: \V/
 

darleen

Noch Jemand Ideen ?

die einigermaßen bekömmlich und unkompliziert sind für Morgens ?

bin immer noch beim Salz als Anregung der abgesenkten Magensäure durch das Glas Wasser
 
Beitritt
29.09.09
Beiträge
319
Können die LT-Tropfen nicht besser vom Körper aufgenommen werden?

Das Glas Salzwasser am Morgen sollte man ja auch bei einer NN zu sich nehmen. Das habe ich eine Zeitlang gemacht. Leider ist der Blutdruck in die Höhe gegangen.
 

darleen

Können die LT-Tropfen nicht besser vom Körper aufgenommen werden?
ich nehme ja gut auf und auch die anderen Patienten sicher auch

es geht einfach nur um die unphysiologische Vorgenensweise die Magensäure zu minnimieren durch das notgedrunge Glas Wasser fürs LT

nimmt man die Tropfen sublingual ?

ist mir nicht bekannt, ich denke die träufelt man ins Glas Wasser, schon alleine des Geschmackes wegen

Das Glas Salzwasser am Morgen sollte man ja auch bei einer NN zu sich nehmen. Das habe ich eine Zeitlang gemacht. Leider ist der Blutdruck in die Höhe gegangen.
das ist leider der Nachteil bei Extra-Salzgaben und auf das Kalium ist dann zu achten
 
Beitritt
29.09.09
Beiträge
319
Ich habe die Tropfen immer mit einem Teelöffel eingenommen. Aber hinterher ein Glas Wasser getrunken.
 
Oben