Mizellenwasser, PHMG, PEG: nicht so schön das alles ...

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
72.599
... Wer denkt, Mizellen seien eine neue Erfindung, da plötzlich überall Produkte damit auftauchen, irrt sich. Eigentlich sind Mizellen ein alter Hut, der sich jedoch offenbar wunderbar vermarkten lässt.

Was sind Mizellen?

Unter Mizellen versteht man eine kugelförmige Anordnung von waschaktiven Substanzen, den Tensiden. Die einzelnen Tensid-Moleküle lagern sich ab einer gewissen Menge zu Mizellen zusammen, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen. Dabei richten sich ihre wasserliebenden (hydrophilen) Köpfe nach außen und die fettliebenden (lipophilen) Enden nach innen. Auf diese Weise können sie Fett- oder Schmutzpartikel lösen und einschließen – etwa bei der Gesichtsreinigung.
...
Dass Mizellen tiefer in die Haut eindringen, kann bei Kosmetikprodukten aber auch ein Nachteil sein. Denn neben den Stoffen, bei denen das erwünscht ist, können andere Inhaltsstoffe wie mit einer Art Taxi mithilfe der nanokleinen Mizellen ebenfalls in die Haut gelangen. Viele dieser Stoffe sind unbedenklich, manche gelten jedoch als gesundheitlich problematisch, so zum Beispiel PEG und PHMB.
...
https://www.onmeda.de/magazin/mizel...ail&utm_term=0_acf8c2da19-728279cf4b-30581993

Grüsse,
Oregano
 
wundermittel
Ich hab jetzt 10+ Jahre Mizellenwasser als Gesichtswasser benutzt (also nicht zur Reinigung, sondern als Schritt nach der Reinigung) und hab es nicht abgewaschen. Hatte nie Probleme damit.
Aber nachdem ich vor kurzem darüber gelesen habe, dass man Mizellenwasser immer abwaschen sollte, nehme ich es nicht mehr als Gesichtswasser ......

Ich denke, wenn man es als Make-up-Remover oder als Cleanser benutzt und danach gleich abwäscht, braucht man sich bzgl. der Mizellenkörper auch keine Sorgen zu machen.

Wie gesagt, ich hatte nie sichtliche Probleme damit.

Es stellt sich auch die Frage, ob die verbleibenden Mizellenkörper evtl. verhindern, dass Produkte, die man anschließend aufträgt (z.B. ein Serum) nicht so gut absorbiert werden könnnen.
 
Oben