Mit Foodwatch gegen Kindermarketing der Lebensmittelindustrie.

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.275

... E-Mail Text:

Hallo,

ich habe mich soeben dem Appell "Mit Kinderärzt:innen gegen Junkfood-Werbung" von foodwatch und der BVKJ unterzeichnet. Sind Sie auch dabei? Darum geht es bei der Aktion:

Fehlernährung im Kindesalter hat dramatische Folgen. Die ohnehin schon hohe Zahl der von Adipositas und Übergewicht betroffenen Kinder ist während der Pandemie noch weiter gestiegen. Mit aggressivem Kindermarketing für süße Dickmacher, überzuckerte Limonaden und fettige Snacks befeuert die Lebensmittelindustrie diese Entwicklung. So darf es nicht weitergehen – Kinder brauchen unseren Schutz! Die Ampelparteien haben in ihrem Koalitionsvertrag zwar angekündigt, das Kindermarketing für ungesunde Lebensmittel zu regulieren – doch passiert ist seitdem nichts! Über 300 Kinderärzt:innen haben daher bereits einen Appell an Ernährungsminister Cem Özdemir unterzeichnet. Schließen Sie sich an! Gemeinsam fordern wir: Noch dieses Jahr muss er ein wirkungsvolles Gesetz gegen Kindermarketing ohne Schlupflöcher für die Junkfood-Industrie auf den Weg bringen. ...


Die Werbung für Süssigkeiten und auch Fast Food beeinflußt natürlich auch Kinder in ihrem Kauverhalten. Da ist es für einigermaßen gesundheitsbewußte erwachsene EinkäuferInnen oft gar nicht einfach, sich durchzusetzen.
Deshalb finde ich diese Aktion von Foodwatch gut und habe gerne daran teilgenommen.

Grüsse,
Oregano
 
wundermittel
Oben