Medikamente (u.a.), die den Glucosestoffwechsel beeinflussen

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.575
...
Von etlichen Arzneimitteln ist bekannt, dass sie den Glucosestoffwechsel beeinflussen.

Die folgenden Substanzen können den Insulinbedarf senken
Orale Antidiabetika, GLP-1-Rezeptorago- nisten, Monoaminoxidasehemmer (MAO- Hemmer), Betarezeptorenblocker, Angio- tensin-Converting-Enzym (ACE)-Hemmer, Salicylate, anabole Steroide und Sulfonamide.

Die folgenden Substanzen können den Insulinbedarf erhöhen
Orale Kontrazeptiva, Thiazide, Glucocorticoide, Schilddrüsenhormone, Sympathomimetika, Wachstumshormon und Danazol.
Betarezeptorenblocker können die Symptome einer Hypoglykämie verschleiern.

Octreotid/Lanreotid kann den Insulinbedarf sowohl senken als auch erhöhen.
Alkohol kann die blutzuckersenkende Wirkung von Insulin verstärken oder verringern.
...

Das kann auch insofern wichtig sein als ja Salicylate in Lebensmitteln enthalten sein können, nicht nur in Aspirin! Wobei ich zu diesen Komplikationen durch Lebensmittel noch nichts gefunden habe.

Grüsse,
Oregano
 
Oben