Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
72.934
Wenn man von Heilpflanzen spricht, denkt man eher an Thymian, Oregano usw. Hier geht es aber um einen Baum, den Maulbeerbaum:



Bei mir im Garten steht zwar einer, aber von diesen Eigenschaften wußte ich nix :sneaky:!


Grüsse,
Oregano
 

Anhänge

  • klein_ - 1 (188).jpeg
    klein_ - 1 (188).jpeg
    49.5 KB · Aufrufe: 3
Etwas sehr Leckeres für meinen Geschmack waren getrocknete Maulbeeren in Kakao-Pulver. 👌 Leider ist die Bezugsquelle versiegt und es fand sich keine andere. 😪
 
Bei Maulbeeren darf ich nicht fehle, liebe Oregano 🙂🙂🙂,
denn ich liebe sie frisch vom Strauch/Baum und die Maulbeerkonfitüre von einer Gartenfreundin.😋
Eigentlich wollte ich sie im Garten anpflanzen, aber um mich herum darf ich schon seit Jahren üppig ernten. Viel verbreitet in unseren Schrebergärten und Parks sind die saftigen und süßen schwarz und roten Früchte. Die ich kenne und so mag.
Die weißen Maulbeerfrüchte konnte ich noch nicht ausprobieren, sie sollen aber etwas knusprig sein und nach Honig schmecken.
Meine Lieblingsgärtnerei hat beide Sorten, da könnte ich im Juli ja mal naschen gehen.😉
Liebe minon, das mit dem Kakaopulver probiere ich aus.😘

Liebe Grüße🌷
 
Ich habe ne schwarze Maulbeere. Achtung, wenn die eingewachsen sind wachsen die rasend schnell und werden sehr groß. Die Früchte schmecken bei schwarz und weiß langweilig süß. Vll sind Zuchtsorten besser.
 
Oben