Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.059

29 interessante Mastzellstabilisatoren

8. JULI 2021
Die Mastzelle spielt in allergischen und pseudoallergischen Erkrankungen eine Schlüsselrolle. Auf ihrer Oberfläche sitzen zahlreiche verschiedene Rezeptoren, die über spezifische Botenstoffe unterschiedliche Signale an die Mastzelle weitergeben. Dies kann dazu führen, dass die Zellen vollständig oder teilweise degranulieren, also ihre Botenstoffe nach außen abgeben, oder dass die Degranulation gehemmt wird.
Interessant sind für uns Substanzen, welche die Mastzellaktivität hemmen können und somit das allergische und pseudoallergische Geschehen im Körper positiv beeinflussen können.

Im folgenden Artikel sind einige dieser Mastzellstabilisatoren aufgeführt, die nachweislich die Mastzellaktivität hemmen können....



Inhaltsverzeichnis

Grüsse,
Oregano
 
wundermittel
Beitritt
12.10.18
Beiträge
4.864
das ist interessant. aber noch interessanter wäre es zu wissen, warum die mastzellen überhaupt wegen ganz normaler sachen verrückt spielen.
das wären die ursachen. alles andere ist wieder nur ein unterdrücken der symptome und macht nicht gesund.


lg
sunny
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.059
Da hast Du Recht, sunny.
Trotzdem mag das eine oder andere Mittel den Betroffenen helfen, was ja auch schon gut tut.

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.10.18
Beiträge
4.864
.
natürlich mal kurz für die zeit bis man die ursachen rausgefunden und soweit möglich beseitigt hat.

aber doch nicht als dauerlösung wie es vor allem von ärzten und hp usw. propagiert wird, die ja leider meist kein interesse daran haben, die leute wirklich gesund zu bekommen, sondern sie sich als dauerpatienten zu erhalten und leider auch hier im forum obwohl auf der ersten seite steht: " Unsere Mission ist "Das Ende der Symptombekämpfung" und trotzdem fast immer nur das schlucken von allen möglichen pillen, nem usw. empfohlen wird............
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.059
Hallo hitmaus,

man muß das Schwarzkümmelöl aber vertragen ...!
...

Nebenwirkungen von Schwarzkümmelöl

Prinzipiell ist Schwarzkümmelöl gut verträglich und hat weniger Nebenwirkungen als viele pharmazeutische Produkte. Dennoch solltest du es nicht auf leeren Magen einnehmen. Steigere die Dosierung am besten langsam, damit sich der Körper daran gewöhnen kann.

  • Mögliche unerwünschte Wirkungen von Schwarzkümmelöl sind laut Uniklinik Freiburg Übelkeit und Juckreiz.
  • Auch allergische Reaktionen sind möglich.
  • Während der Schwangerschaft solltest du grundsätzlich auf die Einnahme ätherischer Öle verzichten, da diese wehenfördernd wirken können.
Achtung: Für Katzen ist Schwarzkümmelöl giftig. Sie können die im Schwarzkümmelöl enthaltenen Terpene nicht in der Leber abbauen. Bei Hunden kannst du es aber anwenden. Mehr dazu: Schwarzkümmelöl für Hunde: So wendest du das natürliche Mittel an ...

Grüsse,
Oregano
 
Oben