Lebensgefühl Ende 2012

Themenstarter
Beitritt
06.05.07
Beiträge
1.013
Finde ich lesenswert, kann ich irgendwie alles nachvollziehen, mir fehlt allerdings der Optimismus im letzen Absatz des Artikels.

... Wenn man jetzt, am Ende des Jahres, das komische Gefühl hat, Wasser aus einem Boot schöpfen zu müssen, in das andere immer wieder Lecks hauen wie ein delirierender Kapitän Haddock, dann trifft das ziemlich genau die Lage. Und so etwas macht wahnsinnig müde. Doch in einem Punkt trügt der epochale Begriff: Menschen brennen nicht aus, sie sind ja keine Teelichter. Das Eingeständnis der Müdigkeit ist der Beginn rascher Erholung. Der Kampf um faire Spielregeln, um Gerechtigkeit entfesselt bei Kindern und selbst bei ermatteten Bahnreisenden die schönste, lauteste Energie, und man staunt, wie schnell Kräfte wachsen.

Zitiert aus: Eine Art Erholung: Die große, große Müdigkeit - Feuilleton - FAZ
 
wundermittel

LieberTee

Hi toxdog,

mir geht es ähnlich....

captain-haddock.jpg


...und es nimmt keine Ende....

lg
LieberTee
 
Oben