Krishnas Schatten

oli

Bücher von Amazon
ISBN: 3548604641


Ein historischer Roman, bunt und aufregend wie ein Ritterfilm. Nur spielt diese Geschichte nicht in den Wäldern von Frankreich oder England, sondern im alten Indien. Der Kronprinz, um den es geht, muss sich mit feindlichen Truppen, machtgierigen Intriganten aus der eigenen Familie und einer Frau rumärgern, die mit dem Hindugott Krishna fremdgeht.
Ein wirklich schöner Roman. Hat etwas von einem Historienepos, man lernt viel über Indien und seine Geschichte und zu guter Letzt ist da noch die rätselhafte Affäre der Ehefrau zu Krishna, dem "Lebemann" unter den Hindugöttern...
 

oli

Na dann kommst Du bei der diesjährigen Buchmesse ja voll auf Deine Kosten ;-)

Mich interessiert Indien auch sehr, aber ich habe das Problem, dass, wenn etwas so sehr gehyped wird, reagiere ich trotzig und habe keine Lust mehr drauf. Ein wenig ist das momentan so.
Aber ich habe einige Bücher über Indien gelesen und hatte schon so seit 1-2 Jahren eigentlich genug davon...

Wenn Du was realisitisches, unromatisches über Indien lesen willst: Rohinton Mistry schreibt sozialkritische Romane aus der Sicht der Unterschicht.

Krimis aus Bombay: H.R.F Keating "Inspector Ghote" (mehrere Bücher)

Will Rhode: "Paperback Raita" - ein hipper "Roadmovie" im heutigen Indien

Dieses Buch kann ich auf jeden Fall noch empfehlen:
Bücher von Amazon
ISBN: 3453129164


Ein Roman, der kleine Kurzgeschichten umrahmt. Etwas surrealistisch, trotzdem wird der Migrantenalltag der US-Inder sehr einfühlsam beleuchtet.
 

Neueste Beiträge

Oben