Krankenhaushygiene neu geregelt

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
20.05.08
Beiträge
6.071
Angesichts von 225.000 vermeidbaren Infektionen pro Jahr nach Operationen von Patienten allein in deutschen Krankenhäusern hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) eine Neuregelung der Meldeverfahren und Qualitätsberichte für Krankenhäuser beschlossen.
Nicht nur, dass jetzt eine jährliche Erfassung vorgeschrieben wurde auch über die beschäftigten Hygienefachkräfte jeder Einrichtung muß Rechenschaft abgelegt werden.
Hoffen wir, dass sich dadurch die Fallzahlen effektiv verringern!

Weiteres unter: Hygienemängel: Klinik-Qualität wird strenger geprüft - SPIEGEL ONLINE
 
Beitritt
15.09.10
Beiträge
288
Hallo James,
hoffentlich sagen die Ärzte nicht wieder, dass die Dokumentation zu zeitaufwendig ist – dann haben sie noch weniger Zeit zum Händedesinfizieren.

LG Silke
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
04.11.08
Beiträge
513
Mit jedem Besuch beim Arzt bzw. im Krankenhaus wird mein Bestreben größer, bei Krankheiten und sogar akuten Fällen, mich nicht gleich den Ärzten auszuliefern, sondern es noch etwas hinauszuzögern.

Innerhalb des letzten Jahres, hab ich Sachen erlebt:
- 2 von 3 Ärzten haben meine Kniefraktur nicht erkannt. Der erste war blutjung in Begleitung eines weiteren blutjungen Arztes.

- Knie-OP... über mir im "Saal" (es waren scheinbar mehrere OP-Bereiche die nur durch vorhänge abgetrennt waren) warteten die Staubflocken auf den Lüftungsschlitzen nur darauf herabzufallen. Der Anästesist hustete ohne Mundschutz durch die Gegend und gab mir die Hand. Er war nicht der einzigste der mir im OP die Hand gab.

- Nach einer Antibiotikagabe war ich kurz vorm Kreislaufzusammenbruch. Mir wurde schon schwarz vor Augen. Ausserdem hab ich noch nie erlebt dass ich innerhalb von Sekunden schweißnass wurde.

Wenn Krankenhäuser AG´s oder sonstige Unternehmensformen sind, darf man sich nicht wundern über diverse Missstände. Hier gehts nicht um Hygiene, sondern nur ums Geld!

Es ist zwar nicht alles Themenbezogen, aber ich musste es einfach mal loswerden.

Grüssle
Tobi
 
Oben