Kolloidales Silber - Augentropfen

Themenstarter
Beitritt
30.08.04
Beiträge
1
Hallo,

ich setze kolloidales Silber schon seit längerer Zeit erfolgreich ein.

Habe gerade eine Bindehautentzündung und würde mich gerne damit behandeln. In den beiden Büchern von Pies und Kühni/Holst wird die Verwendung als Augentropfen auch als sehr wirksam angeführt.

Ich habe es nun probiert - leider brennt das beim Eintropfen (nur 1-2 Tropfen) im Auge sehr stark. Vielleicht liegt das am ph-Wert des destillierten Wassers?

Hat jemand hierzu Erfahrung? Bzw. wie kann man die k.S. Augentropfen "verträglicher" machen?

Vielen Dank!

Chris
 
Beitritt
06.01.05
Beiträge
24
Hallo Chris,
die Frage ist, inwieweit man wirklich ANTIBIOSE braucht, das ist nunmal die Hauptwirkung von koll. Silber. Sprich: IST ES EINE BAKTERIELLE/VIRALE INFEKTION oder etwas anderes (z.B. Allergie).
Ansonsten gibt es ernstzunehmende Hinweise, dass man damit vorsichtig umgehen sollte.

Es kann sein, dass die koll. Partikel das empfindliche Auge etwas reizen. Ich denke einfach mal, dass es bessere Augentropfen gibt als koll. Silber.

Gruss
Bertram
 
Oben