Klinghardt-Akademie, online-Seminare

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.822
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.822
am Donnerstag, 3. Juni, 19:00 Uhr wird Dr. Klinghardt das Thema „Covid“ mit der Beantwortung Ihrer Fragen abschließen. Es handelt sich hauptsächlich um Fragen zur Impfung, z.B. wie man sich vorab stärkt, wenn der Beruf die Impfung erfordert, und danach die negativen Aspekte mildert. Oder auch der Komplex: Umgang mit Geimpften – was wird durch sie übertragen und wie lange sollte Abstand gehalten werden?

Im weiteren Verlauf wendet er sich dem Themenkomplex „Autismus“ zu. Dieser Anschluss ist keineswegs zufällig, denn es gibt einen erkennbaren Zusammenhang zwischen den politischen Entscheidungen für die Nach-Corona-Zeit und früheren Entwicklungen, durch die u.a. die Autismusraten weltweit in die Höhe geschossen sind. Diese Tatsache gehört zu den bislang verschwiegenen – ob aus tatsächlicher Unwissenheit oder aus Kalkül werden die nächsten Abende, die Dr. Klinghardt diesem Thema widmen möchte, beleuchten.


Beitrag: 30€

Link zur Buchung


Eine große Auswahl der bisherigen Seminare aus unserer Donnerstag-Reihe finden Sie HIER.
NEU: Diese Buchungen stehen Ihnen für 4 Wochen zur Verfügung.

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.822
Liebe Interessierte an der Arbeit von Dr. Klinghardt,
am Donnerstag, 30.06. um 19 Uhr senden wir Dr. Klinghardts Vortrag live aus Kißlegg, wo gerade der Kurs „Psycho-Kinesiologie III“ im schönen Haus Sonnenstrahl stattfindet.
Er wird darüber sprechen, dass Erkrankungen wie die Lyme-Borreliose, Epstein-Barr-Virus (EBV), manche durch Schimmelpilze im Haus oder durch hohe Quecksilberbelastung entstandene Krankheiten zwar oftmals ganz ähnliche Symptome haben (etwa andauernde Müdigkeit, Konzentrationsmangel, Nebel im Gehirn und zum Teil viel Schlimmeres) aber doch sehr unterschiedliche therapeutische Maßnahmen erfordern.
Sie sollten auch die scheinbar „harmloseren“ Warnzeichen ernstnehmen und behandeln lassen, um noch lange gesund am Leben teilnehmen zu können.

Teilnahme: 30 € Direkt zur Anmeldung
Quelle: Newsletter vom INK
 
regulat-pro-immune
Oben