Klamotten, Kleidung, Mode - Wo kauft Ihr ein?

Themenstarter
Beitritt
16.11.12
Beiträge
257
Ich habe gerade eine längere, relativ erfolglose Google-Suchaktion hinter mir.

Mein Anliegen: Ich weiß, dass es mittlerweile interessante, naturbelassene Stoffe gibt, so beispielsweise Hanf, Bambus, Leinen, Baumwolle. Letztere gibt es als farbig gewachsene Faser (besonders interessant). Eine andere Möglichkeit nicht komplett in naturfarben herumzulaufen, sind pflanzlich gefärbte Stoffe. Diese sind allerdings meiner Erfahrung nach nicht besonders haltbar.

Der einzig mir bekannte Shop für pflanzlich gefärbte Klamotten ist glücksstoff - Bio Mode, Öko Klamotten, Eco fashion und Fair Trade Kleidung aus Bio Baumwolle (fairtrade + organic + GOTS zertifiziert) made in germany (Stuttgart) und teils pflanzlich gefärbt im Onlineshop oder Shop

Kennt Ihr noch mehr? Wo kauft Ihr Eure hypoallergenen Öko-Klamotten? Die am besten auch nach was aussehen? Ich finde leider nur Baby-Kleidung aus farbig gewachsener Baumwolle.

Gerne auch Stofflieferanten mit entsprechendem Angebot hier einstellen!
 
wundermittel
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Hallo Samuela,
soweit ich weiss, ist Secondhand ne gute Alternative, weil da die Schadstoffe schon rausgewaschen sind.

Allles Gute!
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.056
Hallo Samuela,

es gab mal eine Untersuchung, wie belastet sogenannte "Öko-Textilien" sind. Man sollte ja eigentlich annehmen, daß die unbelastet sind. Das war aber nicht so, und es war leider auch da ganz verschieden: die einen Kleidungsstücke waren so gut wie unbelastet, die anderen waren stark belastet. - Wobei man sicher nie ausschließen kann, daß "Öko" eben nur drauf steht und nicht drin ist.

Insofern finde ich den Tipp von bestnews gut.

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
16.11.12
Beiträge
257
Ich habs bei Öko-Textilien schon mehrfach erlebt, dass die neu aus der Verpackung ziemlich nach Chemie gestunken habe. Deswegen such ich ja auch speziell nach unbehandelten Textilien. Ich weiß, dass es die Stoffe dafür gibt. Aber wer macht die Kleider daraus? :confused:
 
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
Was meint Ihr denn mit Öko-Textilien?

Es gibt da eine ganze Bandbreite von Labels und am wenigsten "öko" ist das bekannte und weit verbreitete Öko-Tex-Standard 100:

https://www.oeko-tex.com/de/manufacturers/concept/oeko_tex_standard_100/oeko_tex_standard_100.xhtml

Das IVN Best ist das das im Augenblick maximale, realisierbare Niveau:

NATURTEXTIL IVN zertifiziert BEST - das konsequenteste Zeichen auf dem Markt


Schon sehr nahe am "IVN-Best" dran, gibt es noch GOTS:

Qualittszeichen: Global Organic Textile Standard (GOTS) - ko-mode.info

Der GOTS - weltweite Transparenz und Sicherheit für Naturtextilien


Bei Maas-Natur gibt es z.B. Artikel mit der Best- und GOTS-Zertifizierung:

Maas und der IVN - Maas Natur : Online Katalog für Naturtextilien, Damenmode, Herrenmode, Kindermode, Babykleidung , Spielzeug und mehr

Es gibt aber mittlerweile wirklich auch sehr viele andere Hersteller und Anbieter, hier findest Du auch einige andere Öko-Klamotten-Marken, die auch nach was aussehen:

populi - Ihr Online Shop für fair gehandelte Bekleidung

Vielleicht hilft es Dir ein wenig bei der Suche weiter!

Viele Grüße

hitti

P.S.: Ich habe mit keinem der genannten Firmen und Labels etwas zu tun. Ich bin auch "nur" Kundin :)
 
Themenstarter
Beitritt
16.11.12
Beiträge
257
Wie gesagt, farbig gewachsene Bio-Baumwolle wäre z.B. eine gute Möglichkeit: Willkommen bei goetting

Öko-Klamotten gibts ja mittlerweile ziemlich viele, aber meistens sind sie chemisch gefärbt und riechen teilweise echt zum Weglaufen. Deswegen wäre ein Hersteller interessant, der nur unbehandelte Stoffe verarbeitet.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
Startseite • Alma & Lovis - Öko Mode - nachhaltig und fair

Auszug:

Wir verwenden ausschließlich Naturfasern wie

kontrolliert biologisch angebaute Baumwolle (insbesondere auch farbig-gewachsene Baumwolle)
Baby-Alpaca,
Alpaca,
Seide,
Leinen,
Baby-Kamelhaar und
Hanf

Dem Tierschutz zu liebe verwenden wir Schurwolle vorwiegend muselingfree.

Und noch was:

https://fairtragen.de/philosophie.php

Dort gibt es ganz viele Informationen zu Kleidung, Materialien, Anbau und Verareitung und auch Kleidung zum Bestellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben