Kapselhüllen aus Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC)

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
72.953
...
Seit 1998 gibt es am Markt Kapselhüllen, die aus Hydroxypropylmethylcellulose bestehen. Die HPMC Kapseln bieten den schönen Vorteil, dass sie sowohl hohen Temperaturen als auch Feuchtigkeit standhalten.

Dadurch sind sie für die Aufbewahrung von feuchtigkeitsempfindlichen Zutaten wie der Schlafbeere sehr gut geeignet. Das bedeutet, dass der Inhalt in den Kapselhüllen beispielsweise bestens vor allen Schwankungen hinsichtlich unterschiedlichen Temperatur- und Feuchtigkeitseinflüssen optimal geschützt sind.

Hydroxypropylmethylcellulose ist im Gegensatz zu Gelatine vegan (ohne tierische Produkte)
So kannst Du Hydroxypropylmethylcellulose Kapseln in allen Klimazonen hervorragend lagern, ohne den Inhaltsstoffen zu schaden. Kapselhüllen aus E 464 besitzen, im Gegensatz zu Gelatine-Kapseln, zudem einen geringen Wassergehalt, was dazu führt, dass diese poröser sind.

Von der Pharmaindustrie werden leider immer noch häufig Gelatine-Kapseln verwendet, obwohl die Vorteile von HPMC Kapseln deutlich auf der Hand liegen. Das begründet sich vermutlich darauf, weil Gelatine im Gegensatz zu Hydroxypropylmethylcellulose günstiger ist. ...


... Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC) ist von der Europäischen Union unter der Nummer E464 als Zusatz zu Lebensmitteln und Arzneimitteln zugelassen. In Packungsbeilagen wird die Substanz üblicherweise als "Hypromellose" bezeichnet. ...
(Hervorhebung durch mich)

Grüsse,
Oregano
 
Oben