Inkarnations-Vertrag

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
73.007
Dieser Vertrag könnte auch in "Nachdenken" oder "Philosophie" stehen, aber an dieser Stelle wirkt er vielleicht eher erheiternd-nachdenklich und nicht nur nachdenklich?



INKARNATIONSVERTRAG

Ein Bund fürs Leben...?

Auf humorvolle Art und Weise hat sich ein unbekannter Verfasser einige grundlegende Gedanken gemacht. Seiner Meinung nach gehen wir, alle bevor wir auf die Erde kommen, einen "Inkarnationsvertrag" ein.
Dieser könnte wie folgt lauten:


§ 1 Sie erhalten einen Körper. Dieser Körper ist neu und einmalig. Niemand erhält den gleichen.
§ 2 Sie erhalten ein Gehirn. Es kann nützlich sein, es zu benutzen.
§ 3 Sie erhalten ein Herz. Die besten Resultate erhalten Sie, wenn Hirn und Herz ausgewogen benutzt werden.
§ 4 Sie erhalten Lektionen. Niemand bekommt exakt dieselben Lektionen wie Sie oder kann sie Ihnen abnehmen.
§ 5 Sie können tun, was Sie wollen. Alles, was Sie anderen antun, kommt zu Ihnen zurück.
§ 6 Eine Lektion wird so lange wiederholt, bis sie begriffen wurde (auch inkarnationsübergreifend).
§ 7 Dieser Vertrag ist für alle gleich. Es gibt keine Privilegien, auch wenn einige das behaupten. Handschriftliche Änderungen haben keine Gültigkeit.
§ 8 Sie bekommen Spiegel, um zu lernen. Viele Spiegel sehen aus wie andere Körper. Sie sind dazu da, Ihnen etwas zu zeigen, was in Ihnen ist.
§ 9 Wenn Ihr Körper zerstört wird oder aufhört, zu funktionieren, bekommen Sie einen neuen. Es kann zu Wartezeiten kommen.
§ 10 Der Inkarnationsvertrag läuft erst aus, wenn alle Lektionen zu einem befriedigenden Ergebnis geführt haben.
§ 11 Was befriedigend ist, bestimmen Sie!

Nützliche Hinweise und Tipps:

1. Ziel ist es nicht, beim Verlassen eines Körpers möglichst viel Geld zu haben.
2. Zeit ist eine Illusion.
3. Sie werden geliebt. Alles andere ist Täuschung.
4. Lektionen sind besondere Gelegenheiten, sich zu entwickeln.
5. Das mutwillige Beenden einer Inkarnation führt zu viel unnutzem Papierkram.
6. Es geht nicht darum, erster zu sein.
7. Niemand macht in Ihrer Situation eine bessere Figur als Sie.

8. Da Sie diesem Vertrag einst zugestimmt haben ist es unnütz, sich darüber zu beschweren, dass Sie hier sind.

mit freundlicher Genehmigung von Jo Conrad
Inkarnationsvertrag

Grüsse,
Oregano
 
§ 9 Wenn Ihr Körper zerstört wird oder aufhört, zu funktionieren, bekommen Sie einen neuen. Es kann zu Wartezeiten kommen.

Dieser Paragraph gefällt mir am besten.

Also was solls. Wenn mein Körper in diesem Leben ausrangiert ist. Komm ich ja bald wieder auf die Welt mit einem neuen Körper. Ein neuer Körper ist demnach auch ein neues Leben. Nur das mit der Wartezeit ist ja auch kritisch. 10? 100 oder 1000 Jahre Wartezeit? Wie fühle ich die Zeit im interinkarnations-Zeitraum?

Schöne Vorstellung, wenn man es glauben kann. Dann würde ich auch nicht so verbissen an meinem jetzigen Leben festhalten.

Denn leider steht im Vertrag nicht, warum vergessen die meisten von uns die Leben vorher? Außer die wenigen, die meinen sich erinnern zu können. Aber da bin ich mir auch nicht sicher ob ich denen glauben kann?

lg

Kiraz
 
Oben