Immer wissen, welche Krankheiten im näheren Umfeld grad kursieren

Themenstarter
Beitritt
09.06.12
Beiträge
3
Hallo Zusammen,

ich bin schon lange ein Leser von symptome.ch nun hab ich mich aber doch dazu bewogen ein Profil zu erstellen, denn folgendes möcht ich Euch nicht vorenthalten. (ich hoffe, es passt hier in diese Rubrik...)

Ich bin heute morgen auf einen Blog Post gestossen, der ein recht nützliches Tool beschreibt.

Auf der beschriebenen Website kann ich immer gleich auf einer Karte sehen, wo gerade Krankheiten kursieren in meinem näheren Umfeld. Und dies sei quasi tagesaktuell... Sicher: Wenn man dies täglich nutzen würde, würde man vermutlich gar nicht mehr aus dem Haus, aber gerade wenn wieder mal ne Grippewelle rum geht oder ich in die Ferien gehen, sind das sicher gute Anhaltspunkte um sicher im vorhinein abzusichern!

Was meint ihr?

Grüsse

PS: Mein erster Post juhu :bang:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.571
Immer wissen, welche Krankheiten im näheren Umfeld grad kursi

Hallo Denise,

Glückwunsch zum Erstellen des ersten Beitrages!

Verstehe ich das richtig, daß diese Informationen über soziale Netzwerke laufen? Das kann ich mir gut verkneifen!
Was soll es mir nützen, wenn z.B. im Raum Zürich gerade Depressionen angesagt sind? Wer überprüft, ob der Begriff "Depression" überhaupt richtig verwendet wird?
Und dann soll ich mir noch einfach so Medikamente empfehlen lassen?

Da frage ich doch lieber den Apotheker am Ort. Der weiß auch, welche Krankheiten gerade umgehen...

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
07.08.10
Beiträge
1.688
Immer wissen, welche Krankheiten im näheren Umfeld grad kursi

Hallo Denise,
dein erster Beitrag, cool. Blos find ich diese App (ich hab noch nicht mal ein EiFon) ziemlich doof. Warum macht man solche Apps? Angst und die Aktien der Pharmas steigern.;)
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.238
Immer wissen, welche Krankheiten im näheren Umfeld grad kursi

hallo denise ,

ich bin schon lange ein Leser von symptome.ch nun hab ich mich aber doch dazu bewogen ein Profil zu erstellen, denn folgendes möcht ich Euch nicht vorenthalten
.
dann möchte ich es auch nicht versäumen dich herzlich willkommen zu heißen.:)
Ich bin heute morgen auf einen Blog Post gestossen, der ein recht nützliches Tool beschreibt.
das musst du uns hier allen etwas näher erklären ,wozu diese info wirklich dienen soll ;).

lg ory
 
Themenstarter
Beitritt
09.06.12
Beiträge
3
Immer wissen, welche Krankheiten im näheren Umfeld grad kursi

Hui gleich Ressonanz, das freut mich natürlich! :)

Verstehe ich das richtig, daß diese Informationen über soziale Netzwerke laufen? Das kann ich mir gut verkneifen!
Was soll es mir nützen, wenn z.B. im Raum Zürich gerade Depressionen angesagt sind? Wer überprüft, ob der Begriff "Depression" überhaupt richtig verwendet wird?
Und dann soll ich mir noch einfach so Medikamente empfehlen lassen?

Da frage ich doch lieber den Apotheker am Ort. Der weiß auch, welche Krankheiten gerade umgehen...
Hi Oregano, genau, die Webseite misst wie oft (und in welchem Zusammenhang) definierte Krankheiten erwähnt werden. Ich habe noch etwas weiter recherchiert; Würden sie nicht prüfen, ob es echt ist, hätte USA hauptsächlich Bieber Fever xD.

Auf den Apotheker will ich auch nicht verzichten müssen. :)

Hallo Denise,
dein erster Beitrag, cool. Blos find ich diese App (ich hab noch nicht mal ein EiFon) ziemlich doof. Warum macht man solche Apps? Angst und die Aktien der Pharmas steigern.;)
Hallo Therakk, man braucht kein iPhone, also es ist keine app in diesem sinne. Nur eine Website. Man muss ich auch nicht anmelden oder ähnliches :)

Ach komm, so reich werden die Pharmas nicht an diesem Tool ;-) oder vielleicht NOCH nicht? ;-)

das musst du uns hier allen etwas näher erklären ,wozu diese info wirklich dienen soll ;).

lg ory
Hi ory! Das mach ich gerne!

Ich bin absolut deiner / eurer Meinung, dass es hat Bestimmtheit weder fachlich-kompetente noch ratgeberische Eigenschaften ist. Alles was es macht, ist twitter und facebook nach Krankheitsmeldungen zu scannen und im Anschluss auf einer Karte zu visualisieren. Dabei werden alle öffentlichen Profile miteinbezogen, es ist also keine Anmeldung nötig.
Jetzt angenommen hunderte von Leute aus einem engen Geo-Bereich melden Husten, kann man statistisch gesehen davon ausgehen, dass an diesem Ort, der Husten grad stärker vertretten ist.

Im Beitrag steht auch, dass ein US-Department bereits Interesse an der Weiterentwicklung des Tools geäussert hat. Während des N1H1 hätte man relativ (!) zeitnahme (wohl schnell als die Medien) die Ausbreitung visualisieren können.

Ich finde es gut, dass derartige Innovationen gemacht werden, so kommt man schlussendlich weiter (wer weiss wo das hinführt?).

Liebe Grüsse an Alle!
D
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
07.08.10
Beiträge
1.688
Immer wissen, welche Krankheiten im näheren Umfeld grad kursi

Ich sags doch: Angst schüren:D

Vogelgrippe, Schweinegrippe, EHEC etc. konstrukte von Pharmas geschaffen mit tatkräftiger Mithilfe der Medien verbreitet um: a, das Volk zu schwächen und b, Geld in Pharmas Kassen zu bringen;)

LG Therakk
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.238
Immer wissen, welche Krankheiten im näheren Umfeld grad kursi

hallo denise ,

Ich bin absolut deiner / eurer Meinung, dass es hat Bestimmtheit weder fachlich-kompetente noch ratgeberische Eigenschaften
da gebe ich dir recht .:eek:)
Alles was es macht, ist twitter und facebook nach Krankheitsmeldungen zu scannen und im Anschluss auf einer Karte zu visualisieren.
Dabei werden alle öffentlichen Profile miteinbezogen, es ist also keine Anmeldung nötig.
du weißt aber über diese webseite gut bescheit ;).

aber mal ehrlich ,findest du solch eine infos wirklich sinnvoll /nötig ?.

:idee: pollenangaben für allergiker ist sicher eine sinnvolle info ,aber ob münchhausen nun unter schnupfen leidet oder schlumpfland husten hat …….na ,ich weiß nicht . .

(wer weiss wo das hinführt?).
richtig ,wer weiß wo solche infos hinführen , womöglich in einer verunsicherung .

lg ory
 
Themenstarter
Beitritt
09.06.12
Beiträge
3
Immer wissen, welche Krankheiten im näheren Umfeld grad kursi

Ich sehe den Nutzen halt vorallem auf forscher / staatsebene. Wie soll man sonst so schnell zu den Infos kommen? Angstmacherei? Nei glaub ich nicht. Es ist ja so ähnlich, als würde einem halt einfach jeder sagen, wenn er krank ist...
 

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
5.621
Immer wissen, welche Krankheiten im näheren Umfeld grad kursi

Ich sags doch: Angst schüren:D

Vogelgrippe, Schweinegrippe, EHEC etc. konstrukte von Pharmas geschaffen mit tatkräftiger Mithilfe der Medien verbreitet um: a, das Volk zu schwächen und b, Geld in Pharmas Kassen zu bringen;)

LG Therakk
Ich bin ganz bei dir.:wave:
Das passende Tool für Hypochonder und solche, die es werden wollen.:D
 
Beitritt
06.03.07
Beiträge
3.468
Immer wissen, welche Krankheiten im näheren Umfeld grad kursi

Ich bin ganz bei dir.:wave:
Das passende Tool für Hypochonder und solche, die es werden wollen.:D
Ich dachte Hypochonder gäbe es schon lange nicht mehr. Heute weiss man doch, dass Menschen Qualen leiden, auch wenn Ärzte keine Ursache für das Leiden finden. :confused:
 

Neueste Beiträge

Oben