Histaminintoleranz und 5 HTP

Themenstarter
Beitritt
27.07.11
Beiträge
203
Hallo!

Hat jemand mit HI Erfahrungen mit 5 HTP???

Ich habe jetzt gelesen, dass es bei Histaminproblemen nicht gut sein soll.

Freue mich über Nachrichten.

DANKE!!!!!

Plueschi
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
DAs interessiert mich jetzt mal auch. Ich habe es liegen, traue mich da aber nicht ran.

Schöne Woche.
Claudia.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
02.01.05
Beiträge
5.096
Hallo,

dieses Thema ist eigentlich ganz stark off-topic. HIT hat mit KPU doch nichts zu tun....

LG
Margie
 
Themenstarter
Beitritt
27.07.11
Beiträge
203
Hallo Margie!

Vielen Dank für deine Reaktion, aber leider bist Du nicht richtig informiert.

Lese mal das Buch "Leben mit KPU".... 90 % der KPU'ler haben auch Histaminprobleme....

Plueschi
 
Beitritt
02.01.05
Beiträge
5.096
Hallo Margie!

Vielen Dank für deine Reaktion, aber leider bist Du nicht richtig informiert.

Lese mal das Buch "Leben mit KPU".... 90 % der KPU'ler haben auch Histaminprobleme....

Plueschi

Hallo Plueschi,

es mag sein, dass man HIT und die Symptome von KPU zusammen haben kann.
Beides sind Symptomkomplexe und für jeden dieser beiden Symptomkomplexe gibt es hier eigene Rubriken.

Es wäre übersichtlicher, wenn Fragen zur HIT in der Rubrik Histaminintoleranz und Fragen zu KPU hier gepostet werden.

Diese Frage hier würden mehr Betroffene mit HIT lesen, wenn sie in der anderen Rubrik gestellt worden wäre.
So kommt man nur über die Suchfunktion, d. h. eher zufällig hierher, wenn man z. B. zu 5-HTP Beiträge sucht.


LG
Margie
 
Beitritt
20.11.14
Beiträge
15
Hallo an alle
Mein Histamin ist mit der Einnahme von P-5-P sofort angestiegen, also Kopfweh, geschwollene Augen usw. Habe gerade eben auch den Eindruck, dass auch normales B6 das Histamin ansteigen lässt...
 
Beitritt
16.04.09
Beiträge
285
Gardenia88: das P5P setzte einiges in Sachen Entgiftung in Bewegung. Hier kann möglich sein, dass die Zellen erstmal ordentlich Stress machen und mit Histaminausschüttungen reagieren.
Würde hier mit geringer Dosis beginnen und ganz langsam - je nach Befinden - steigern. Sowie auf Zusatzstoffe der Kps./Tbl. achten.
 
Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.052
Mein Histamin ist mit der Einnahme von P-5-P sofort angestiegen, also Kopfweh, ...
und was hat P5P mit 5-HTP zu tun?
hast du dich im thread verlaufen, oder machen wir jetzt auf "wildes Durcheinander" und haben die sinvolle Zuordnung von Beiträgen zu threads und Unterforen aufgegeben??
 
Beitritt
20.11.14
Beiträge
15
Ja, da habe ich wirklich was in meiner heutigen Verwirrtheit von P5P verwechselt, sorry. Mit 5-HTP geht es mir wie Claudia, habe leider keine Erfahrung.
 
Oben