Hilfe: Facettengelenksarthrose p.m. LWK 4-SWK 1?

daci

Hallo!
Ich brauche eure Hilfe, ich war schon bei so vielen Ärzten und alle sagen was anderes. Ich weiß einfach nicht mehr weiter und hab solche Schmerzen.. Bei meinem letzten Aufenthalt in einem Krankenhaus erhielt ich dies:

Anamnese:
"Die Patientin leidet seit etwa 1 Jahr an schweren linksseitigen Lumboischailgien mit Ausstrahlung gluteal in den lateralen Ober- und Unterschenkel auf der linken Seite. Die kernspintomographische Bildgebung der Lendenwirbelsäule zeigt einen kleinen intraforaminal gelegenen Bandscheibensequester im Segment LWK4/5 auf der linken Seite. Aufgrund der oben genannten Befunde wurde bei der Patientin eine therapeutische Blockade der Nervenwurzel L5 linksseitig vorgenommen. Hiervon profitierte die Patientin deutlich mit Regredienz der Lumboischialgien. Aktuell stellt sie sich mit v.a. Lumbagobeschwerden vor. Die Ausstrahlung ins Bein ist postinterventionell weiterhin regredient."

Therapievorschlag:
"Wir empfehlen die konsequente konservative Schmerztherapie mit beispielsweise Paracetamol und Novalgin unter Magenschutz. Aufgrund der bildmitphologischen und klinischen Facettengelenksarthrose LWK4/5 und LWK 5/SWK1."

Ich brauche Meinungen von euch! Was soll ich wirklich tun? Ich vertraue dem Ganzen nicht mehr...Außerdem: Ich bin 44, w, Marathonläuferin (laufe aber wegen den Schmerzen schon lange nicht mehr, aber baue die Rückenmuskulatur im Fitness auf). Werde ich jemals wieder laufen können?
Ich bin für jede Antwort mehr als dankbar!!!
 
wundermittel

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.572
Hilfe: Facettengelenksarthrose p.m. LWK 4-SWK 1 ???

hallo daci ,

herzlich willkommen hier im symptome.ch forum

wünsche dir , das du auf deine frage schnell eine zufriedenstellende antwort bekommen magst .

lg ory
 
regulat-pro-immune
Oben