HI, Zitrusfrüchte und Vitamin C

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.680
Zitrusfrüchte sind unspezifische Histaminliberatoren, Vit C unterstützt
jedoch den Histaminabbau. Vit C-Kautabletten z.B. unterstützen daher den
Erfolg einer histaminarmen Diät bei einer HIT. Weitere therapeutische
Optionen sind Antihistaminika und Mastzellstabilisatoren.
Das ist die Antwort auf meine Frage an
Allergologische Ambulanz
Klinik und Poliklinik für Dermatologie
Sigmund Freud Str. 25
53105 Bonn

Tel.: 0228 287 5430
Fax.: 0228 287 1371
[email protected]
Mastzellstabilisatoren:
Diese Arzneimittelsubstanzen verfestigen die Zellwände der Mastzellen, das sind bestimmte weiße Blutkörperchen. Dadurch können sie keine große Mengen Histamin freisetzen, wie das sonst bei einer allergischen Reaktion geschieht. Gleichzeitig vermindern sie die Überempfindlichkeit des Immunsystems. Die wichtigsten Wirkstoffe dieser Gruppe heißen Cromoglicinsäure und Nedocromil-Natrium. Man wendet sie lokal in Tropfen oder Sprays meistens mehrmals täglich an. Sie sind in der Regel gut verträglich und verursachen höchstens ein leichtes Brennen, das rasch wieder abklingt.
http://focus.msn.de/gesundheit/allergie/therapie/schulmedizin?page=3

Gruss,
Uta ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben