Hba1c Wert von 4, 1 % bei veganer Ernährung seit 31 Monaten

Themenstarter
Beitritt
16.06.15
Beiträge
39
Hallo Leute !



Also.... ich ernähre mich jetzt seit gut 31 Monaten vegan.
Low fat high carb um genauer zu sein.

Verlinken darf ich hier ja nix. Sonst würd ich meinen IG account verlinken, daait ihr eine Idee bekommt, was ich so esse ;)

ALSO.... mein Hba1c Wert liegt bei 4,1 % das ist doch ganz schön niedrig oder.

Hab jetzt Studien gelesen, wonach ein zu niedriger Hba1c Wert genau so schlecht sein könnte wie ein zu hoher.

Aber na ja...

wollte mal gucken, ob jemand von euch eine Idee hat was hier los ist.


Arbeite selber in einer Arztpraxis und ein Wert von unter 5 ist sehr sehr selten. Werte im 4er Berich kommen mir nur unter bei seeeeeeeehr alt (nahezu sterbenden) Patienten.

4,1 würd doch automatisch bedeuten, dass ich ständig einen BZ Wert von etwa 60-70 habe oder ????

Aber wie soll das gehen? Ess ja fast nur Kohlenhydrate. Der muss doch mal ansteigen oder nicht?

Hab ich vielleicht zu viel Insulin ? Was wiederum schlecht wäre?

Habt ihr eine Erklärung für einen so geringen Hba1c Wert ???

versuch mal ein Photo anzuhängen......
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.026
Hallo,

das mit dem Foto hat wohl nicht geklappt :)?

...
Hämolyse (Zerstörung roter Blutkörperchen)
Niedrige HbA1c-Werte findet man, wenn die roten Blutkörperchen weniger lang leben.
Das kommt bei allen hämolytischen Erkrankungen vor, bei denen die roten Blutkörperchen zerstört werden (z.B. nach Infektionen, durch Gifte oder bei manchen Erbkrankheiten). Wenn die roten Blutkörperchen nicht so lange leben, kann sich auch nicht so viel Zucker an den roten Blutfarbstoff binden und der HbA1c-Wert wird niedrig sein.

Beim Nicht-Zuckerkranken spricht ein niedriger HbA1c-Wert daher für eine Hämolyse. ...
H?moglobin A1c - ?bersicht

Das wäre eine mögliche Ursache für Deinen niedrigen HbA1C-Wert, aber sicher nicht die einzige. Hast Du denn schon mit einem Facharzt gesprochen?

Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
01.02.10
Beiträge
1.052
hier im Forum tauchen immer wieder Beiträge mit Werten deutlich unter 5 auf, meist mit Unterzucker-Symptomatik.
wenn der Wert an sich stimmt, dann kann er auf zu niedrigen BZ hindeuten.
zu wenig Cortisol, Wachstumshormon, zu viel Insulin, ....
 
Beitritt
23.08.12
Beiträge
1.504
Low fat High Carb wuerde auch erklaeren, woher hohes Insulin. Eiweissmangel die Haemolyse.
 
Themenstarter
Beitritt
16.06.15
Beiträge
39
Hallo!

Danke an alle !

Ja das mit dem Photo klappte nicht hehe

Versuchs noch mal übers Iphone.

Wenn ich ne Hämolyse hätte, wären doch auch andere Werte auffällig oder?

Mein Hba1c war allerdings 2012 bei low carb super high tierisches Protein auch so niedrig. hmmmm also am High carb scheints nicht zu liegen.

Ich stöber noch mal zum Thema Hämolyse.
 
Themenstarter
Beitritt
16.06.15
Beiträge
39
Hmmmmmmm bin zu doof.... oder es geht generell nicht übers Iphone.

Pack das jetzt auf ne andere webseite.

Nur für Pics.

Hoffe das ist zumindest erlaubt....

Image-Share - image-jpg-2987-103

sorry ist gekippt .... oh man

Hoffe, man kanns trotzdem lesen
 
Beitritt
23.08.12
Beiträge
1.504
...kommmt darauf an, wie lange du low carb high protein (high oder low fat?) gemacht hast?
Ich wuerde mal ganz genau den Langzeitnuechternblutzucker untersuchen.
Vielleicht hast du eine beginnende Diabetes (oder noch metabolisches Syndrom), da taetest du dir dann mit high carb keinen Gefallen....
 
Themenstarter
Beitritt
16.06.15
Beiträge
39
Also bei Diabetes sind die Hba1c Werte ja über 6 .

Was ist denn Langzeitnüchternblutzucker????

Mein nüchtern BZ Wert liegt generell zwischen 60-70. Wenn du das meinst.

Hmmmmmmm hab ein wenig über Hämolyse gelesen.

Da scheinen aber auch die hämoglobinwerte usw niedrig zu sein.
Das ist ja bei mir nicht der Fall.

Bilirubin ist bei mir in der Tat immer etwas erhöht. Aber da sprach man immer von Morbus Meulengracht.

Hmmmmmmmm

weiss auch nicht wie niedrig Hba1c werte werden bei einer Hämolyse. Vielleicht sinds dann noch niedrigere Werte als 4,1.

Low carb war ich 1-1,5 Jahre.
 
Beitritt
23.08.12
Beiträge
1.504
Hallo nochmal, Langzeitnuechternblutzucker : da gehste morgens nuechtern hin, 1. Blutabnahme, dann kriegst du Glukose zu trinken, dann irgendwann 2. Abnahme, dann 3. usw. - geht uber 2-3 Stunden, soweit ich mich erinnere.

lg dadeduda
 
Themenstarter
Beitritt
16.06.15
Beiträge
39
das ist ein belastungstest.

Hat nix mit nüchternzucker zu tun.

Da gehts eher drum wie hoch der BZ nach 80g Zucker steigt.

Ähnliches hab ich selber mal auf Instagram gepostet.

Meine Werte waren auf jeden fall unter 100 nach 1 und 2 Std. Das weiss ich noch.
 
Beitritt
23.08.12
Beiträge
1.504
Doch hat auch was mit Nuechtern zu tun - der erste Wert ist der nuechterne, dann kommt die Belastung ;)
 
Themenstarter
Beitritt
16.06.15
Beiträge
39
Haha.... ja OK

aber halt kein LangzeitnüchternBZ

sondern Belastungs BZ

also nüchtern wie gesagt immer zwischen 60-70

Belastungs : nach 80g Glukose unter 100
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.026
Hallo,

ist bei Dir denn schon einmal bestimmt worden, wieviel Insulin bzw. wieviel C-Peptid ausgeschüttet wird?

... Was ist C-Peptid?

In den Inselzellen der Bauchspeicheldrüse wird das blutzuckersenkende Hormon Insulin gebildet. Dabei entsteht zunächst Proinsulin, das in Insulin und C-Peptid gespalten wird. Lange glaubte man, dass C-Peptid im Blut keine Funktionen hat. Inzwischen zeigte sich, dass es einige Stoffwechselprozesse beeinflusst.

Wann wird C-Peptid gemessen?

Es ist nur in seltenen Fällen nötig, die C-Peptid-Menge im Blut zu bestimmen. Dies kann beispielsweise dann sinnvoll sein, wenn beurteilt werden soll, wie viel Insulin die Bauchspeicheldrüse noch produziert. Insulin lässt sich im Blut nämlich wesentlich schwieriger messen als C-Peptid – unter anderem deshalb, weil es in der Leber rasch abgebaut wird. ...
Laborwerte - C-Peptid | Diabetes Ratgeber

Wenn der C-Peptid-Wert hoch wäre, würde das auch eine hohe Insulinausschüttung bedeuten...

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
16.06.15
Beiträge
39
oh Gott....

hab gerad mal etwas in die Thematik reingelesen.

Insulinome usw

3 Tage fasten und dann Blutabnehmen

oh Gott....

na dann werd ich meinen Chef mal morgen fragen, was er davon hält.

lieben Dank

lg

Stephy
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.026
Hallo,

so ein niedriger HBA1C-Wert bedeutet ja, daß Du häufig im Unterzucker bist. Merkst Du das denn? Ißt Du genügend?

Kinder mit Typ1-Diabetes haben oft Zöliakie, was ja u.a. bedeutet , daß Gluten (Klebereiweiß in Getreide) nicht vertragen wird.
Hast Du in der Richtung schon einmal abgeklärt? Ist Deine Verdauung normal?
Es muß ja nicht gleich eine Zöliakie sein. Aber es gibt eben auch eine Gluten-Intoleranz, eine Gluten-Sensitivität usw. Bei all diesen Krankheitsbildern dürfte eine kohlehydratreiche Ernährung mit Getreide nicht gut sein.

https://www.dzg-online.de/files/flyer_diabetes_mellitus.pdf (s. "Diabetes und Zöliakie")

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
16.06.15
Beiträge
39
Hallo

Also von Unterzucker merk ich rein gar nix.

Mach sogar oft Sport u d merk danach nix. Sogar wenns nüchtern - Sport ist.

was ich so esse : Stephyplantbased auf Instagram

da sieht man, dass ich total viel esse hahaha

2000-2500 Kalorien pro Tag. 70% KH

Vielleicht sprechen erst Hba1c werte von 3 auf ewige Unterzuckerung hmmmmmm
 
Themenstarter
Beitritt
16.06.15
Beiträge
39
auf Getreide reagier ich nicht. Alles gut.

Aber ich war auch mal 1 Jahr lang Glutenfrei. Als ich noch glaubte, dass Gluten der Teufel ist. Da war alles gleich.

Meine Verdauung ist super.
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
KH Junkie kann man auch ohne Gluten sein.....
Dr. Davis hat das Buch " Weizenwampe" geschrieben ,das könnte Dir weiterhelfen, da geht es auch viel um Getreide an sich, mit oder ohne Gluten .
ER schreibt, dass glutenfrei noch schlimmer sein kann für den Blutzuckerspiegel, wenn man die üblichen Ich esse derlei so gut wie nie und werde mir dies WE ein glutenfreies Brot mit viel Kartoffeln mal wieder selbst backen und zwar ganz ohne Stärke und Verdickungsmittel, die der Darm nicht mag.

Alles Gute.
Claudia
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.026
Hallo Stephy...,

es gibt weitere Gründe für einen falsch niedrigen HbA1C:

...
"Falsch" niedrige Werte von HbA1c durch:
Ernährungsbedingt (hoher Alkohol-/ Fett-Konsum)
Folsäuremangel (Schwangerschaft)
Leistungssport
Große Höhen
Höheren Erythrozyten-Turnover
Chronische Niereninsuffizienz mit verkürztem Erythrozytenüberleben
Hämoglobinopathien (HbS, HbC, HbD)
Hämolytische Anämie
Leberzirrhose mit verkürztem Erythrozytenüberleben
Blutverlust
Nach Bluttransfusionen
Medikamente (Erythropoetin, Eisensupplementierung)
...
HbA1c | DocMedicus Gesundheitslexikon

Was mich interessieren würde: was ißt Du eigentlich zu den Kohlehydraten dazu?

Grüsse,
Oregano
 
Oben