Hallo

Themenstarter
Beitritt
31.03.15
Beiträge
3
Ich bin neu hier, habe aber schon einige Jahre eure Seite rein informativ als Nachschlagewerk verwendet, oft kommt man bei Problemen beim lesen eurer Krankengeschichten und den entsprechenden Ratschlägen zu den entsprechenden Lösungsansätzen. Ja begonnen hat meine Beschäftigung mit der Medizin im gröberen vor rund 7 Jahren mit 45 Jahren. Damals wurde meine Mutter mit rund 80 Jahren von einem Arzt falsch behandelt. Ursprünglich hatte Sie eine harmlose Blasenentzündung, die man mit Preiselbeersaft behandeln hätte können. Durch die Nebenwirkung der Fehlmedikamentation hatte Sie am Ende einen Starken mentalen Abbau mit Wahnvorstellungen u.s.w. Ich musste Feststellen, dass in der heutigen Zeit die Möglichkeiten selbst die Verantwortung zu übernehemen und sich zu Informieren enorm sind. Und, dass man nie den Medizinern alles überlassen soll!
 

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
6.012
Hallo Wandersmann,

erst einmal ein herzliches Willkommen im Forum.
Wie ich gesehen habe, hast Du schon eine Rubrik gefunden, wo Du die Probleme Deines Vaters geschildert hast. Oben rechts ist die Suchfunktion, die neben dem Forum auch unser umfangreiches Wiki durchsucht.
 
Oben