Guter Artikel zu allerlei Beschwerden gefunden!

Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
506
Da ich mich gerade mit dem Bereich Magen gefasse, bin ich auf diesen Bericht hier gestossen:

https://hatinring.wordpress.com/2013/02/08/vagus-nerve-imbalancehiatal-hernia-syndrome/


Dabei geht es aber nicht nur um Magenbeschwerden. Die Kernaussage ist diese, dass Hiatushernien (Zwerchfellbrüche), die von den meisten Ärzten als harmlose Volkskrankheit gesehen wird, an enorm vielen Symptomen und Folgekrankheiten beteiligt sein könnten, z.B.
Zahnprobleme
Schwindel
Extremer Hunger oder Appetitlosigkeit
Koliken bei Kindern
Durchfall und Verstopfung
Müdigkeit
Heiserkeit
Husten
Schmerzen im Rachen, Brust, Schultern, Wirbelsäule, Extremitäten, Rücken
Arthritis
Atembeschwerden und Hyperventilation
Schmerzen in Lunge und Zwerchfell
Luftschlucken
Unruhe und Unsicherheit
Erröten des Gesichts
Depression
Angststörungen
Panikattacken
Herzrhythmusstörungen
Hoher oder niedriger Blutdruck
Nahrungsmittelallergien
Chemische Allergien
Elektromagnetische Allergien
Bruxismus
CMD
Kopfschmerzen
gestörter Gleichgewichtssinn
Taubheitsgefühle
Hypoglykämie
Zittern
Mentale Verwirrung
Tiefe Stresstoleranz
Allgemeine Schwäche
Asthma
Lernstörungen
ADHS
Autismus
PMS
Prostataprobleme
Blasenschwäche
Gallenblasenschwäche
Nebennierenschwäche
Schilddrüsenstörungen
Nierenprobleme
Epilepsie
Krebs
Schlaflosigkeit

All dies soll von einer Hiatushernie kommen können, von welcher Ärzte behaupten, das sei in den allermeisten Fällen kein Problem.
Natürlich weiss ich nicht, ob dem Verfasser des Artikels zu trauen ist. Ich kenne ihn nicht. Aber ich habe mir noch andere Artikel zu diesem Thema angesehen, und es gibt sehr viele, die diese Ansicht unterstützen. Auch ist mir nicht gänzlich klar, wie die Symptome genau in Zusammenhang mit der Hernie gebracht wurden, aber für mich macht es vor allem Sinn, weil ja der 10. Hirnnerv genau dort durchgeht, wo die Hernie den Magen vor- oder zurückdrängen kann. Und der 10. Hirnnerv, würde ich jetzt mal DaumenxPi behaupten, bestimmt einen grossen Teil unseres Lebens.

Interessant ist halt auch, dass einige Menschen gewisse dieser Symptome oder Folgekrankheiten haben, jedoch keine Magenbeschwerden, kein Sodbrennen. Daher dauert es vermutlich lange, bis man überhaupt auf den Magen kommt.

Ob meine eigenen Beschwerden damit etwas zu tun haben, weiss ich noch nicht, aber ich könnte es mir schon vorstellen.

Ich dachte nur, ich stelle das mal hier rein. Vielleicht gibt es ja auch anderen einen Denkanstoss. Oder auch Kritik gegenüber dem Artikel? Eine Diskussion wäre jedenfalls wünschenswert. :)
 

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.064
Hallo Daenerys,

auf der Seite werden vor allem politische Botschaften verbreitet; manchmal sind gesundheitliche Veröffentlichungen ein Mittel zum Zweck (obiges unter die Leute zu bringen).

Liebe Grüße,
Malve
 
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
506
Ist ja schon so, Malve.
Aber das hat ja nix mit dem Text zu tun. Der Autor ist ja unabhängig. Und ich sähe auch gar keinen Sinn darin, einen derart langen Artikel zu erstellen, nur um eine ganz andere Botschaft rüberzubringen.

Schade, ich hatte mir eher eine Diskussion oder Kritik zum Inhalt gewünscht und nicht zum Publikationsort. Da es sich ja nicht gerade um eine IS-Propaganda Seite oder was ähnliches handelt, ist dem ja nichts vorzuwerfen.

Also...gibt es noch andere Meinungen dazu?
 

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.064
Hallo Daenerys -

einen Shop findet man auf der verlinkten Seite auch - unter anderem.

(Nur zur Info..)

Liebe Gruesse,
Malve
 
Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.605
Hallo Daenerys
Dein Eintrag hat mich sehr interessiert.
Ich habe mir schon früher darüber Gedanken gemacht, warum meine Beschwerden so sind wie sie sind.

Ich habe mal meine angemerkt um zu sehen, wie sie passen.
Besonders Deine Anmerkung mit dem Vagus-Nerv ist ein heißer Hinweis.

Wenn ich in den Einflußbereich von Funkstrahlen komme wie gestern wieder im Einkaufszentrum, krampft sich mir zuerst das Zwerchfell zusammen, so sehr, daß ich kaum mehr Luft schöpfen kann und ich mich schnell in Richtung einer Sitzgelegenheit bewegen muß, damit sich mein Nerv wieder beruhigt.

Bei diesem vorbelastenden Zwerchfell muß ich immer aufpassen, daß ich mich nicht zu schnell bücke und ebenso schnell wieder hochgehe, sonst klemme ich mir nicht nur die durchlaufenden Strukturen ab, sondern auch gleich mit einige meiner vorbelasteten Bauchdecken-Bänder die meinen Bauch zusammenhalten sollen die durch die verhängnisvolle Einnahme von 7 Tabletten Ciprofloxacin beschädigt wurden.

Reflektorisch greift das alles dann sagital durch bis zur Wirbelsäule, sodaß ich stundenlang ein Lahmheitsgefühl dort bekomme und an dem Tag die Steherei in der Küche sehr beschwerlich wird.

Die Liste enthält einige meiner Beschwerden:

ZahnproblemeSchwindel
Extremer Hunger oder Appetitlosigkeit
Koliken bei Kindern
Durchfall und Verstopfung
Müdigkeit
Heiserkeit
Husten

Schmerzen im Rachen, Brust, Schultern, Wirbelsäule, Extremitäten, Rücken
Arthritis
Atembeschwerden und Hyperventilation
Schmerzen in Lunge und Zwerchfell
Luftschlucken
Unruhe und Unsicherheit
Erröten des Gesichts
Depression
Angststörungen
Panikattacken
Herzrhythmusstörungen
Hoher oder niedriger Blutdruck
Nahrungsmittelallergien
Chemische Allergien
Elektromagnetische Allergien
Bruxismus
CMD
Kopfschmerzen
gestörter Gleichgewichtssinn
Taubheitsgefühle
Hypoglykämie
Zittern
Mentale Verwirrung
Tiefe Stresstoleranz
Allgemeine Schwäche
Asthma
Lernstörungen
ADHS
Autismus
PMS
Prostataprobleme
Blasenschwäche
Gallenblasenschwäche
Nebennierenschwäche
Schilddrüsenstörungen
Nierenprobleme
Epilepsie
Krebs
Schlaflosigkeit
Immerhin lohnt es sich, einmal darüber nachzudenken und mit Hilfe eines Therapeuten die Zusammenhänge zu klären, vielleicht finden wir in der Homöopathie Hilfe, aber auch in der TCM.

Nebenbei, es ist ja nicht so, daß ich hilflos bin im therapieren meiner Probleme, aber es passiert immer wieder, daß es mir nicht gelingt, eines meiner oben angemerkten Beschwerden zu kurieren.

Ich werde mich jetzt mal etwas um mein Zwerchfell kümmern. Vielleicht braucht es ja Atemtherapie?

Besonders geplagt sind Frauen die geboren haben und Männer die oft schwer heben müssen. soviel von mir.
LG Rota
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
22.04.14
Beiträge
506
Hallo Rota!

Interessant. Aber für dich wohl sehr belastend. Die Idee mit den Atemübungen finde ich super. Es gibt doch im Yoga diese Hechelatmung. Ich könnte mir vorstellen, dass man damit das Zwerchfell trainieren könnte. Ich frag mal meine Yoga-Freundin/Yogalehrerin. Das würde mich auch interessieren.

Ja, das mit dem Vagusnerv, der komprimiert wird, könnte eine Erklärung sein, warum manche Menschen auf äussere Reize sensibel reagieren und andere nicht.

Malve,
Was stört dich denn am shop? Das versteh ich jetzt nicht. Er ist Arzt und Kinesiologe und verkauft natürlich seine Bücher. Vielleicht noch anderes. Habs nicht angeschaut. Aber was ist denn daran nicht ok?
Mir geht es echt um die Inhalte. Wenn es dich interessiert, suche ich dir noch andere Links raus. Es gibt zig Chiropraktoren, welche diese Meinung auch vertreten, dass eine Hernie den Nervus Vagus komprimieren kann. Leider sind aber diese Aussagen nicht so detailliert geschildert, daher habe ich sie nicht als Link reingestellt.
Was hältst du denn vom Inhalt?
 

Malve

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
26.04.04
Beiträge
22.064
Hallo Daenerys,

zum Inhalt kann ich nicht viel sagen; ich habe selbst seit wenigen Jahren eine Hernie, die geschilderten Beschwerden sind bei mir nicht aufgetreten.

Zu Deiner Frage:
Wenn auf einer Homepage ein Shop diverse "health products" anbietet, werden wir in der Regel aufmerksam.

Es wird auch um Spenden gebeten - "so viel man kann":
DONATE Please
Steven Rochlitz and this website are not charitable organizations and your donations are not tax-deductible. Steven Rochlitz is a disabled senior citizen with severe medical and dental expenses. Please donate as much as you can, so we can go on. Donations are separate from book purchases.
Dies nur als kleiner Hinweis, der keine Bewertung des Artikels selbst darstellt.

Nebenbei:
Er ist Arzt und Kinesiologe
- das dürfte so nicht stimmen
[Legal note: Steven Rochlitz is not a licensed physician or medical practitioner.]
Liebe Grüße,
Malve
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben