Godlight Gerät von Troy Hurtubise

Themenstarter
Beitritt
01.10.05
Beiträge
646
Hallo,

hier:
www.baytoday.ca/content/news/details.asp?c=8267

Diesem Gerät traue ich potentiell zu auch Genschäden heilen zu können.

Leider müßte man nach Kanada fliegen - wenn man die Nerven hat sich damit bestrahlen zu lassen (im Grunde ist es eine große Lichtkanone). Und die Behandlung selbst ist glaube ich auch nicht ganz billig.

Weiß zufälligerweise jemand wie weit die Forschung gediehen ist im Bereich Beeinflussung der DNA mit elektromagnetischen Wellen? Angeblich sollen die Russen hier ja ziemlich weit sein.

Von der Schulmedizin aus gibts im Moment nur die Chimeraplastie, die möglicherweise hier Genschäden korrigieren könnte.
Siehe
http://www.beck-gefell.de/FACTS/facts/9938_aus_amish.htm

Liebe Grüße

Medizinmann
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
09.09.06
Beiträge
546
hallo medizinmann,

mein orthopäde bietet seit neuestem das medcom therapiegerät 2000 an, das wissenschaftlich gestützt zellinfos verändern soll, also praktisch ein umpolen bedeutet.

lg monika
 
Themenstarter
Beitritt
01.10.05
Beiträge
646
Hallo,

also wegen der Umpolung warte ich lieber auf den Polsprung :D Da wird dann gleich alles auf einmal umgepolt. :holzhack:

Heißt das Gerät Medcom 2000? Dann recherchiere ich dort mal ...

Danke auf alle Fälle für die Info!

Liebe Grüße

Medizinmann
 
Beitritt
09.09.06
Beiträge
546
hallo medizinmann,

ja, so heißt das gerät, hat eine matte für den bauch und zwei kugeln als elektroden.

lg monika
 
Oben