Getrockneter Kokosblüten-Nektar und andere Zuckerlis

Themenstarter
Beitritt
23.11.12
Beiträge
615
Hi,
weiß jemand was über getrockneten Kokosblüten-Nektar?
Ich stieß auf diesen auf der Suche nach Stevia-Kaugummi und vielleicht sogar Stevia-Schokolade (aus irgendeinem Grund fand ich bisher keine über 60% Kakao, was mir zuwenig ist). Es gibt alles mögliche damit, durchaus auch Verlockendes.........
Letztendlich ist das doch ein Zucker, oder? Wie sieht das aus mit der Insulinreaktion? Wie mit den Kohlehydraten? Ist der getrocknete Kokosblüten-Nektar eine neue Wunderwaffe, oder nur ein (teures) Zeug, von dem man auch besser die Finger lässt

Danke für eine Infosammlung :)
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Beitritt
23.08.12
Beiträge
1.504
getrockneter Kokos-blüten-Nektar und andere Zuckerlis

Ich find ihn ziemlich lecker, Caramelartig, macht sich sehr sehr lecker in Desserts oder als Zucker zu Fruechten, suesst aber weniger stark als Zucker.
das heisst, man braucht mehr. Ich denke nicht, dass der Stevia-maessig ist, also ohne Insulinanstieg ;) Wuerd mich auch interessieren...wer weiss mehr?
 

Windpferd

getrockneter Kokos-blüten-Nektar und andere Zuckerlis

Hallo,

Kokosblüten-Nektar enthält Zucker (v.a. Fruchtzucker, also die schädlichste Sorte), allerdings ist der Glykämische Index relativ niedrig (ca. 40). Damit lügt man sich leider in die Tasche, denn es kommt natürlich auf die Glykämische Last an, die zusätzlich von der verzehrten Menge abhängt. Durch Trocknen wird sich daran nicht viel ändern - schon weil die Substanz ja vom Einspeicheln an wieder verdünnt wird. Also mit Sicherheit kariogen, den Insulinspiegel erhöhend und die Inzidenz vieler weiterer Leiden steigernd.

Vielleicht gibt es aber in diesem phantastischen Leben noch andere Dinge, viel süßere als diese simplen Einfachkohlenhydrate? Was meinst?

Stevia dagegen ist völlig unbedenklich.

Alles Liebe,
Windpferd
 
regulat-pro-immune
Beitritt
23.08.12
Beiträge
1.504
Tja... dacht ich mir, weshalb der sich nicht mehr in meinem low-carb-Schrank befindet :D Aber lecker war er ja... :lolli: Stevia find ich auch gut. Kann man gut damit leben. Und die anderen Suessen Dinge im Leben... die Menge macht's ;)
 
Themenstarter
Beitritt
23.11.12
Beiträge
615
Jepp, das war zu erwarten. (Ich wart ja immer drauf, dass zum Wunder Stevia auch irgendwann was Übles auftaucht. Es ist einfach zu schön, was ein Segen.) (Und dann gibts ja noch Xylit...)

Süß war heut der Regen...
 
Beitritt
20.03.09
Beiträge
1.819
Ich stieß auf diesen auf der Suche nach Stevia-Kaugummi und vielleicht sogar Stevia-Schokolade (aus irgendeinem Grund fand ich bisher keine über 60% Kakao, was mir zuwenig ist).
Also ich habe jetzt schon ein paar Mal die Schokolade von Steviasana (Stevisana Stevia Zartbitter Pur Schokolade 99% Kakao (ohne Zucker, nur mit Stevia gesüßt): Amazon.de: Lebensmittel & Getränke) gekauft und die hat pure Schoko und ich find sie total lecker.

Was übrigens auch super lecker ist, allerdings ohne Stevia, aber eben auch ohne jeglichen Zucker (dafür mit Minimenge Sojamilch) sind die Felice Pralinen, 92% Schoko mit Mangopuree im Inneren.

VG
julisa
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben