Geschwollene / verdickte Sehnen?

Themenstarter
Beitritt
22.11.10
Beiträge
140
Ich habe schon seit langer Zeit (> 1 Jahr) schmerzhaft geschwollene bzw. verdickte Achselsehnen. Es handelt sich um die beiden großen, die unter den Achseln die Vorderseite der Brust mit den Oberarmen verbinden. Ich hoffe, man kann das verstehen .... ;-)

In der Mitte der Sehnen ist halt so ein ziemlich dicker schmerzhafter Knubbel fühlbar. Ich habe mich immer gefragt, woher das kommt. Ich meine: Sehnenschmerzen sind mir ja bekannt im Zusammenhang mit Borreliose (mir tun eigentlich auch die meisten anderen Sehnen mehr oder weniger stark weh), aber die Schwellung bzw. Verdickung .... ? Davon habe ich noch nie etwas gehört.

Nun hat mir meine Schwester etwas Verblüffendes erzählt. Sie hat eine solche Schwellung/Verdickung an beiden Achilles-Sehnen nach Mückenstichen entwickelt. Und jetzt kommt das Überraschende: der Arzt (der nicht etwa Borreliose-Spezi ist) meinte zu ihr, wenn das Mücken waren, dann kommt die Sehnen-Schwellung MIT SICHERHEIT von einer Borreliose, so als wäre das ein Lehrbuch-Symptom wie Gesichtslähmung oder Gelenkerguss.

Daher meine Frage: kommt das bei Borreliose öfter vor, dass die Sehnen sich verdicken bzw. anschwellen? (Die Frage, ob Stech-Mücken Borreliose übertragen können, würde ich gerne außen vor lassen: darüber kann man wohl endlos spekulieren.)


Gruß,
Guido
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
19.10.13
Beiträge
44
Beitritt
19.10.13
Beiträge
44
Ich habe schon seit langer Zeit (> 1 Jahr) schmerzhaft geschwollene bzw. verdickte Achselsehnen. Es handelt sich um die beiden großen, die unter den Achseln die Vorderseite der Brust mit den Oberarmen verbinden. Ich hoffe, man kann das verstehen .... ;-)
Also von Zecken ist mir das bekannt von Mücken hab ich es noch nicht gehört würde mich aber nicht wundern
Sind deine Mückenstiche über Tage rot und geschwollen gewesen ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Quittie

in memoriam
Beitritt
20.12.09
Beiträge
3.092
Hallo Guido,

ich kann es verstehen, denn ich habe auch borretechnisch mit den Sehnen zu tun.

In der Mitte der Sehnen ist halt so ein ziemlich dicker schmerzhafter Knubbel fühlbar. Ich habe mich immer gefragt, woher das kommt. Ich meine: Sehnenschmerzen sind mir ja bekannt im Zusammenhang mit Borreliose (mir tun eigentlich auch die meisten anderen Sehnen mehr oder weniger stark weh), aber die Schwellung bzw. Verdickung .... ? Davon habe ich noch nie etwas gehört.
Ich kenne das bei mir auch, Ich habe in den Oberarmsehnen bds. solche (druck)schmerzhaften Knubbel. Und zwar bemerkte diese zuerst eine Physiotherapeuten und wunderte sich, denn solch extreme Verhärtung in den Ausmaßen hatte sie so noch nirgends erlebt bei Patienten. Ebenso habe ich an den Schulterblättern solche Knubbel. Ansonsten habe ich oft Schmerzen in Sehnen und besonders an deren Ansätzen. Hatte auch schon dort vermehrt Entzündungen.
Borrelien lieben ja die Sehnen über alles.

Nun hat mir meine Schwester etwas Verblüffendes erzählt. Sie hat eine solche Schwellung/Verdickung an beiden Achilles-Sehnen nach Mückenstichen entwickelt. Und jetzt kommt das Überraschende: der Arzt (der nicht etwa Borreliose-Spezi ist) meinte zu ihr, wenn das Mücken waren, dann kommt die Sehnen-Schwellung MIT SICHERHEIT von einer Borreliose, so als wäre das ein Lehrbuch-Symptom wie Gesichtslähmung oder Gelenkerguss
Ob soetwas mit SICHERHEIT von einer Borreliose kommt, kann ich nicht unbedingt glauben, denn es gibt sicher auch noch andere Ursachen. Hat sie denn auch noch andere Beschwerden, welche auf Borreliose deuten könnten ?

Viele Grüße Quittie
 
Oben