Extremer Juckreiz am ganzen Körper (durch Bauarbeiten?)

Themenstarter
Beitritt
29.08.10
Beiträge
193
Liebe Leute,

gestern am Arbeitsplatz hat es begonnen: Ein stetig stärker werdender Juckreiz am ganzen Körper, vorallem an den Oberschenkeln und am Gesäß. Die ganze Nacht habe ich deswegen unruhig geschlafen, mich ständig gekratzt, und heute drehe ich fast durch wegen dem heftigen Juckreiz!

Äußerlich zu sehen ist nichts (außer mittlerweile ein paar rote Striemen vom Kratzen). Ich habe schon geduscht, Kleidung gewechselt, Salben gegen Juckreiz angewandt (Histaxin, Fenistil, Kortison) und alles scheint nicht zu helfen.

Da ich gestern weder neue Kleidung trug noch ein neues Waschmittel o.Ä. verwende, kann ich mir diese heftige Reaktion nur folgendendermaßen erklären: Im Büro neben uns (und auch bei den Fenster direkt bei uns) wird zur Zeit umgebaut, geschliffen, ausgemalt und weiß-der-Teufel-was-sonst-noch...

Könnte es sein, dass ich dagegen allergisch bin? (Ach ja, Allergie-Medikament [Lorano] habe ich auch doppelt genommen - nehme ich sowieso gegen die Pollen-Allergie)
Wie soll ich vorgehen?
Ich muss morgen wieder arbeiten gehen!

Liebe Grüße, danke,

MargitS
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.574
Extremer Juckreiz am ganzen Körper (durch Bauarbeiten)?

Hallo MargitS,

das ist aber eine sehr unangenehme Situation :mad:.
Du bist offensichtlich in punkto Allergien schon Kummer gewohnt und hast ja schon allerlei ausprobiert.
Ich bin da leider auch ratlos, würde aber im Zweifelsfall evtl. morgen zum Allergologen gehen oder zu einem Arzt, der Dich kennt, denn das Wochenende naht :eek:).

Ich kann mir schon vorstellen, daß die Maler- und Reparaturarbeiten in Deinem Umfeld da etwas auslösen. Die Frage ist eben nur: was genau ist es und vor allem: was kannst Du tun?
Falls Du einen Luftreiniger mit Hepar-Filter hast, könntest Du den ja mitnehmen ins Büro? Oder Dir einen ausleihen?

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:

Bei Allergien kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Jedes Symptom hat einen Auslöser, der tief verborgen im Unterbewusstsein des Menschen liegt. Aufdeckende Hypnosetherapie kann diese Informationen auffinden und neutralisieren.

Viele Allergien sind psychischer Natur und nur bedingt auf einem externen Faktor beruhend. Ist der Auslöser für die allergische Reaktion im Unterbewusstsein gefunden - egal ob es sich um Pollen, Gräser, Kräuter, Nahrungsmittel etc. handelt - kann er neutralisiert werden. Somit gibt es für den Körper keinen Grund mehr, die allergische Reaktion zu produzieren.
mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.210
Extremer Juckreiz am ganzen Körper (durch Bauarbeiten)?

Hallo MargitS,

hat Lorano denn geholfen?

Gruß und gute Besserung, mondvogel
 
Themenstarter
Beitritt
29.08.10
Beiträge
193
Extremer Juckreiz am ganzen Körper (durch Bauarbeiten)?

Liebe Oregano, lieber Mondvogel,

ich habe heute in der Firma herumgefragt, und keiner hatte ähnliche Beschwerden.
Ich bin also zum Hautarzt gegangen, welcher schlußfolgerte, dass es nicht vom äußeren Staub/Dämpfen o.Ä. kommen könne
1. weil äußerlich nicht zu sehen war und
2. der Juckreiz besonders an den Beinen auftrat, welche ja mit einer Hose bedeckt waren, und eben gar nicht an den eigentlich exponierten Stellen (Gesicht, Unterarme etc.)

Dann ist er so hartnäckig geblieben und hat immer wieder nachgefragt, ob ich nicht irgendetwas abnormales gegessen hätte. Ich verneinte dies, da ich mir ganz geläufige Dinge gespeist hatte.
Bis mir schließlich eingefallen ist, dass ich den ganzen Tag über, so nebenbei, Chili-Pfeffer-Salz-Pulver gegessen hatte - und zwar insgesamt wohl ganz schön viel.

Das ist es dann wohl auch gewesen.

Liebe Grüße,

MargitS

PS: @Mondvogel: Nein, das Lorano hat (obwohl ich extra die doppelte Dosis genommen habe, so gut wie nichts geholfen; ebensowenig die Fenistil-, Histaxin- und Kortisonsalbe.
Leide heute immer noch unter relativ starken Beschwerden :-S
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.626
Extremer Juckreiz am ganzen Körper (durch Bauarbeiten)?

Ich bin also zum Hautarzt gegangen, welcher schlußfolgerte, dass es nicht vom äußeren Staub/Dämpfen o.Ä. kommen könne

1. weil äußerlich nicht zu sehen war und
2. der Juckreiz besonders an den Beinen auftrat, welche ja mit einer Hose bedeckt waren, und eben gar nicht an den eigentlich exponierten Stellen (Gesicht, Unterarme etc.)

Bis mir schließlich eingefallen ist, dass ich den ganzen Tag über, so nebenbei, Chili-Pfeffer-Salz-Pulver gegessen hatte - und zwar insgesamt wohl ganz schön viel.

Das ist es dann wohl auch gewesen.
Die allergische Wirkung muss ja, wie ich meine, auch gar nicht direkt über die Haut von außen ablaufen, wenn Du etwas einatmest und dann von innen her . . .

Was hast Du denn da gegessen, Margit? Unter dem Stichwort "Chili-Pfeffer-Salz-Pulver" findet man bei Google genau 2 Ergebnisse - eins ist Dein Beitrag hier!


Liebe Grüße, Gerd
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.574
Extremer Juckreiz am ganzen Körper (durch Bauarbeiten)?

Hallo MargitS,

es freut mich für Dich, daß Du die Ursache herausgefunden hast. Die Wirkung läßt sicher bald richtig nach - eine Erfahrung, die Dich jucken sollte :D.

Weißt Du denn genau, was nun an der Chilli-Pfeffer-Salz-Pulver-Mischung so brisant für Dich war? Und weißt Du, ob evtl. noch verwandte Würzmittel Reaktionen bei Dir auslösen? Das könnten u.a. Kreuzreaktioinen auf bestimmte Pollenallergien sein, und es wäre sicher nicht schlecht, wenn Du diese Allergene kennen würdest.

...
Zu den typischen Kreuzallergien bei einer Pfefferallergie zählen:
eine Nahrungsmittelallergie auf Sellerie und Pollenallergien auf Birken- und Beifußpollen.
....
Informationen über: Nahrungsmittelallergie auf Pfeffergewächse - Beschwerden - Lebensmittel - Nahrungsmittelallergie - Allergien - Nahrungsmittel

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
29.08.10
Beiträge
193
Hallo und Danke, Ihr seit super!!!

@Gerd
Was hast Du denn da gegessen, Margit? Unter dem Stichwort "Chili-Pfeffer-Salz-Pulver" findet man bei Google genau 2 Ergebnisse - eins ist Dein Beitrag hier!
*LOL*!!!!!!!!!!
Ja, ich werde am Montag in der Firma nachschauen, was auf/in dieser Gewürzmühle genau alles draufsteht/drinnen ist. Es ist eine Bio-Gewürzmühle von Hofer/Aldi.
Da sind viele verschiedene Gewürze drinnen, vorallem Chili und Pfeffer, wenn ich mich richtig erinnere!

@Oregano:
Das könnten u.a. Kreuzreaktioinen auf bestimmte Pollenallergien sein, und es wäre sicher nicht schlecht, wenn Du diese Allergene kennen würdest.
Ja, das finde ich auch!
Normalerweise vertrage ich Pfeffer und Chili in kleinen bis mittleren Dosen schon problemlos.

Kreuzpollenallergie habe ich bis dato auf Haselnüsse, Apfel, Erdbeeren, Pfirsiche, Walnüsse,...

Liebe Grüße,

MargitS
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.626
Ja, ich werde am Montag in der Firma nachschauen, was auf/in dieser Gewürzmühle genau alles draufsteht/drinnen ist. Es ist eine Bio-Gewürzmühle von Hofer/Aldi.
Da sind viele verschiedene Gewürze drinnen, vorallem Chili und Pfeffer, wenn ich mich richtig erinnere!

Vielleicht genau das hier? Hofer - Angebote ab Montag, 06.05.2013

Wenn ich dann unter "Bio-Gewürzmühle Hofer/Aldi Inhaltsstoffe" suche, liegt Dein Thread übrigens auf Platz 7.

Was sollte dieses Pizza&Pasta bedeuten? Ob das ohne Zusatzstoffe funktioniert?

Hier bio Gewürzmühle von Aldi Süd findet man auch das:
Bsp. Pizza-Pasta besteht aus:

52% Meersalz, Zwiebeln, Knoblauch,Tomatenflocken, Chili, Petersielie,
Basilikum, Oregano, Thymian & Sonnenblumenöl

Gerd
 
Themenstarter
Beitritt
29.08.10
Beiträge
193
:) :D :) :D :) :D :) :D
Gerd, Du bist soooooooo süß!!!
Wenn ich dann unter "Bio-Gewürzmühle Hofer/Aldi Inhaltsstoffe" suche, liegt Dein Thread übrigens auf Platz 7.
...Heute war so ein Stress in der Arbeit, dass ich nicht dazugekommen bin, die Gewürzmühle (die übrigens meine Kollegin gekauft hat ;-)) hervorzuholen und nachzusehen. Ja, vom Design her war es diese, aber eben nicht mit Pfeffer als Hauptbestandteil, sondern Chili, und dann Salzkörner und dann auch Pfeffer und Knoblauch denke ich.

Gottseidank ist das Jucken langsam am vergehen. Übrig sind noch ein paar Hämotome und eine geschwollene Haut vom Kratzen....

Morgen schaue ich jedoch auf jeden Fall nach!

Liebe Grüße,

MargitS
 
Beitritt
26.07.09
Beiträge
4.626
Gerd, Du bist soooooooo . . .
Danke Margit, das ist ganz lieb - und Fakten können ja ruhig mal genannt werden :cool: . . .


Mir fiel dann heut noch was anderes ein, da Du doch auf jeden Fall schon von bekannten Allergien sprichst, und dass Du "normalerweise Pfeffer und Chili in kleinen bis mittleren Dosen problemlos verträgst."


histaminintoleranz.ch / histaminpotential
Scharfe Gewürze sehr sparsam verwenden! Sie reizen den Darm zusätzlich und erhöhen möglicherweise auch seine Durchlässigkeit für Histamin.
Weiter unten nochmal
Scharfe Gewürze sollte man generell sehr sparsam verwenden oder ganz darauf verzichten. Sie begünstigen die Aufnahme von Histamin durch den Darm oder wirken möglicherweise als Histaminliberatoren (z.B. Capsaicin).

Auch Senf (und sogar reines Senfsamenpulver der milden Sorte) hat sich für einen Teil der Betroffenen als unverträglich erwiesen.
Und Histamin spielt ja eine zentrale Rolle bei allergischen Reaktionen.



Liebe Grüße, Gerd
 
Oben