Eleu curarina

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
72.862
Hallo,

eine Heilpraktikerin hat mir viel Lobendes über Eleu curarina erzählt. Sie empfiehlt jährlich oder aus gegebenem Anlaß eine Kur damit.
Ich möchte hier nicht Werbung für diese Tropfen machen. Aber es interessiert mich, ob jemand damit Erfahrungen hat.

...
Die Eleu-Wurzel: Eine „Power-Wurzel“
Die Eleutherococcus-Wurzel ist hierzulande auch als Eleu-Wurzel (oder Taiga-Wurzel) bekannt. Sie besitzt eine lange Tradition als Heilpflanze und verfügt über ein breites Wirkungsspektrum. Immer dann, wenn starke Kräfte bzw. Abwehrkräfte nötig sind, können die Extrakte der Eleu-Wurzelgenutzt werden.

Die Eleu-Wurzel wirkt
- Stärkend und aktivierend (tonisierend)
- Stressreduzierend (die Stressresistenz erhöhend gegenüber körperlichen, geistigen und seelischen Einflüssen)
- Leistungssteigernd (geistig und körperlich)
- Immunregulierend (das Immunsystem ausgleichend) und – -stabilisierend

Vor diesem Hintergrund verwundert es kaum, dass die Eleu-Wurzel heute wieder vermehrt in den Fokus der Wissenschaft rückt und bereits eine Vielzahl an Studien das breite Wirkungsspektrum bestätigen.
...
Eleu Curarina®

Das klingt alles vorzüglich, aber das klingt Werbung ja immer :eek:).

Grüsse,
Oregano
 
Hi Oregano,


die Tropfen des Eleutherococcus nehme ich nicht, allerdings trinke ich regelmässig den Tee aus der Taiga-Wurzel seit ungefähr 6 - 7 Wochen. Vielleicht hilft Dir mein Bericht darüber trotzdem ein wenig weiter.

Buhner empfahl Eleu einem chronischen Lyme-Betroffenen, damit er erst einmal wieder mehr Energie bekommt, bevor er die anderen Kräuter aus dem Protokoll zu sich nimmt.

Wenn es um mehr Energie geht, bin ich ja immer ganz Ohr. Also kaufte ich mir den Tee, nicht die Tinktur.

Er wirkt bei mir, d.h. auch durch diesen Tee wird mein Energielevel, auf körperlicher Ebene schon gesteigert. Eine erhöhte geistige Veränderung konnte ich bisher jedoch nicht feststellen. Es wird beschrieben, er würde aktivierend wirken. Dem kann ich ebenfalls zustimmen, allerdings für mein Empfinden ganz leicht nervös/überdrehend. Wobei ich aber auch schon sehr extrem auf Tee's, Tinkturen oder auch homöopathische Mittel reagiere. Aber, wie bereits geschrieben, nehme ich nur den Tee zu mir.


Lieben Gruß
1Gisa

P.S.:
Zu der Stressreduktion kann ich nichts schreiben, da ich momentan jeglichen Stress von mir fern halte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo gisa,

herzlichen Dank für Deinen Bericht :). Alles in allem klingt das für mich recht positiv, also schon so, daß man einen Versuch wagen könnte. Lieber mit einer eher geringen Dosis im Tee anfangen und das gut vertragen als zu viele Tropfen auf einmal und dann leiden :eek:).

Grüsse,
Oregano
 
Hallo Oregano,

ich habe von diesen Tropfen schon einige Fläschchen genommen und habe das Gefühl, dass sie mir guttun. Sie sollen zum Regenerieren der Nebennieren noch besser als das andere Ginseng sein.

Viele Grüße
julisa
 
Oben