Quantcast

Einige Blödeleien aus dem Buch von Iris Blaschzok "Die zehnte Muse heisst Pampel..."

Themenstarter
Beitritt
28.11.05
Beiträge
30
Einige Blödeleien aus dem Buch von Iris Blaschzok "Die zehnte Muse heisst Pampel..."

"Lieber Blödeleien als blöde Laien"

"Liebe deinen Nächsten, aber steck dich nicht an!"

"Auch Hypochonder können krank werden."

"Es gibt reizende Dummheiten und unausstehliche Klugheiten."

"Nicht alle, die ins Gras beissen, sind Vegetarier."

"Die 5 Sinne: Unsinn, Schwachsinn, Stumpfsinn, Blödsinn, Wahnsinn."

"Wenn ich die See seh', brauch ich kein Meer mehr."

"Experten lernen solange weniges, bis sie alles über nichts wissen."

"Umwege erweitern die Ortskenntnis."

"Was ist Apathie? Ich weiss nicht, aber es ist mir auch sowas von egal..."

"Manche Leute regen sich auf, wenn ihnen ein Vogel auf den Kopf scheisst, dabei kann man froh sein, dass Elefanten nicht fliegen können."

"Je grösser die Insel des Wissens, desto länger die Küste der Verzweiflung"

"Klowände streichen, ist wie Bücher verbrennen"

"Willst du wirkungsvoll verhüten, nimm Melitta-Filtertüten"

"Ein bisschen bi schadet nie."

"Wer nichts weiss, muss alles glauben"

"Die Irrtümer des Arztes sind mit Erde zugedeckt."

"Was ist der Unterschied zwischen Picknick und Panik? Genau 28 Tage!"

"Irren ist männlich!"

"Für manche Leute ist ein Gehirschlag ein Schlag ins leere."

"Auch Glatzköpfe können eine Glückssträhne haben."

"Man lernt nie. Aus."

"Pubertät ist: wenn man grübelt-und nicht weiss worüber"

"Den Blick in die Welt kann man mit einer Zeitung versperren"

"Wenn kalter Regen niederfliesst, die Nachtigall im Flieder niest."

"Lieber Ente und roh als ganz und gar."

"Lieber fernsehmüde als radioaktiv."

"Was macht denn Amanda am Mann da?"

"Horrorskop"

"Es ist nicht der Fluss, der fliesst, sondern das Wasser!"

"Lieber Pils-Bier als Shakespeare!"

"Alle Kinder stehen bis zum Hals im Schlamm. Nur nicht Rainer-der ist kleiner..."

"Marx ist die Theorie, Murx ist die Praxis."

:freu: ich liebe Unsinniges! Obwohl: Manche sagen leicht dahin, der Unsinn hätte keinen Sinn, doch wo der Unsinn waltet, sind Sorgen ausgeschaltet. Und sorgenfrei leben ist ein Gewinn, deshalb hat der Unsinn seinen Sinn.

Céline :klatschen
 
Oben