Ein Riechfläschchen

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.872
R I E C H F L Ä S C H C H E N images.google.de/images?q=tbn:vU_-KvbzucgPXM:www.trockenaquaristik.de



Wenn jemandem der Kreislauf absackt und Ohnmacht eintritt, hat sich dieses Hausmittel schon seit Großmutter's Zeiten bewährt: 50 ml Salmiakgeist mit 1 g Lavendelöl vermischen und in ein kleines Fläschchen geben, das man jederzeit bei sich trägt. Vor Gebrauch gut schütteln. Von dieser Mischung tupft man dann bei Gebrauch einige Tropfen auf die Schläfen und hält das Fläschchen unter die Nase.
http://members.aon.at/lebensgeister/health/riechflaeschchen.htm
 
Beitritt
15.10.06
Beiträge
2.950
Ich habe noch eine weitere Zusammensetzung für das Riechfläschchen gefunden:
Unsere Großmütter hatten in einem Riechfläschen gegen
Wetterfühligkeit folgende Mischung von Natursubstanzen: 20 Milliliter
Sonnenblumenöl, 4 Tropfen Pfefferminzeöl, 2 Tropfen Basilikumöl,
1Tropfen Angelikaöl und 1Tropfen Zypressenöl. Alles gut durchschütteln,
in ein dunkles Glasfläschchen füllen und bei Wetterumschwüngen so oft
wie möglich daran schnuppern.
Quelle: www.bankhofer-gesundheitstipps.de/faq/31_664_de.html

Scheinbar gibt es also verschiedene Rezepturen für verschiedene Anwendungen. Wer kennt noch Weitere?

Liebe Grüsse, Sine
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
15.10.06
Beiträge
2.950
Als ich mich mit dem Thema Apfelessig beschäftigt habe las ich, dass früher auch purer Apfelessig in Riechfläschchen zur Anwendung kam.
Liebe Grüsse, Sine
 
Oben