Echte "Königin der Nacht"

Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.063
Ich bekam vor einigen Wochen 3 Triebe eines Schlangenkaktus, der echten "Königin der Nacht", vorher sah ich nach wie ich die Ueberwintern soll, sie haben nun Wurzeln und die Neutriebe sind recht gewachsen.
Erstaunt hat mich dass die Pflanze auch Heilwirkungen haben soll, das habe ich nicht gewusst, und ich stelle mal vorerst einen Link hier rein um dann nach und nach noch mehr über diese wundervolle Pflanze zu erfahren.
::. Kaktus des Jahres .::. DKG - Deutsche Kakteen-Gesellschaft e.V. .::
Zitat daraus:
Nicht unerwähnt bleiben sollte die pharmazeutische Nutzung der Blüten und der neuen Triebe. Das hieraus gewonnene Mittel wirkt krampflösend auf die Herzkranzgefäße und steigert die Durchblutung. Noch in den 60er und 70er Jahren wurde die Pflanze zum Beispiel in einem süddeutschen pharmazeutischen Werk zu diesem Zweck angebaut, in Ostdeutschland sogar bis zur Wende 1989.

Ich bin immer wieder erstaunt, was für Pflanzenfreunde in meine Nähe kommen, wenn ich deren Heilwirkung benötige.

Cactus grandiflorus

Selenicereus grandiflorus, Schlangenkaktus | Psychotropicon – Das Online-Magazin für Psychonauten | Pflanzen, Pilze und Substanzen

Heute bekomme ich auch ein Paket mit Orchideen, die der Besitzer nicht mehr wollte - und sie wären auf dem Kompost gelandet :schock: unter anderem die blaue Vanda die ich mir schon über 10 Jahre wünsche.
Freu mich auf meine neuen "Mitbewohner"
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.063
wie schön, daß die Pflanzen zu Dir kommen !

Cactus ist in der Homöopathie ja schon lange bekannt:

Hallo Oregano
es gibt so vieles ;) und man kann suchen :eek:) was einem gut tun könnte.
Ich habe Vertrauen entwickelt, dass ich "mit dem was mir gut tut" zusammengeführt werde. Ging ja gar nicht mehr anders - so schlecht wie es mir ging.... und habe ja auch mit dieser Art leben vor vielen Jahren angefangen die Wildkräuter in meinem Garten zu sehen und essen.
Was man benötigt ist oft im eigenen Umfeld.

Gestern bekam ich ja auch das Paket mir 2 Vandas und anderen kleinen Orchideen.. (gratis) hab sie nun in meiner alten Glasvitrine, die in meinem früheren Geschäft als Schmuckvitrine benutzt wurde.

Die blaue Vanda wollte ich schon seit über 10 Jahre, aber die war einfach zu teuer für mich... nun kam sie GRATIS, von einem der sei Terrarium aufgab.

Da kam mein "Pflanzenretter" Instinkt durch-denn sie wären alle auf dem Kompost gelandet.

Schönen Tag allen
KARDE
 
regulat-pro-immune
Oben