Die häufigsten Auslöser von Kontaktallergien

Themenstarter
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Hallo,

hier ein ein Artikel aus der "Welt am Sonntag" in der Rubrik "Das neuste aus Wissenschaft und Medizin"


Hautärzte der Aayo-Clinic haben eine Hitliste der häufigsten Kontaktallergie-Auslöser erstellt:
1. Nickel - jede fünfte Frau ist egen das Metall allergisch.
2. Gold
3. Peru - Balsam, eine in Kosmetika verwendete Substanz aus dem Balsambaum
4. Thimerosal, quecksilberhaltige Verbindung in medizinischen Flüssigkeiten, Impfstoff
5.Neomycinsulfat, Antibiotikum in Heilsalben, Seifen
6.Duftmischung in Kosmetika, Zahnpflegeprodukten
7. Formaldehyd in Reinigern, Papierprodukten, Farben
8.Kobaltchlorid in Haarfarben, Knöpfen
9.das Antibiotikum Bacitracin
10.Quaternium 15, Konservierungsstoff
Ob man hier überhaupt an Amalgam gedacht hat????

Liebe Grüße
Anne S.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.872
Hallo Anne,
danke für diese Aufstellung.
Quaternium hatte ich noch nie gehört. Hier steht einiges dazu:
http://64.233.179.104/search?q=cache:3qJugBXmTqwJ:www.greenpeace.at/uploads/media/Quaternium_15_Factsheet.pdf+quaternium&hl=de&gl=de&ct=clnk&cd=6&lr=lang_de

Besonders apart finde ich daran, daß es auch noch Formaldehyd freisetzt. Da hat man dann gleich zwei Stoffe, die oft unverträglich sind, auf einmal :mad: .
Das Thimerosal enthält Quecksilber. Ein ähnlicher Stoff ist Thiomersal, das früher in allen Impfstoffen enthalten war, heute wohl nur noch manchmal. Im Zweifelsfall: besser fragen!

Gruss,
Uta :)
 
Themenstarter
Beitritt
28.03.05
Beiträge
4.228
Hallo,

habe mich verschrieben , es heißt natürlich "Mayo Clinic".

Lg
Anne S.
 
Oben