cic wert bei borna 0, 13 Ag :0, 04

Themenstarter
Beitritt
28.10.13
Beiträge
9
hallo ,was tun bei getestetem borna werten cic 0,10 und ag 0,04 ? bin oft depressiv verstimmt , das könnte an meinem alter 51 j liegen und daher auch hormonell bedingt sein,....hat jemand diese werte? mag nicht Borreliose testen,da ich überhaupt keine lust mehr auf Ärzte Behandlungen u. tests habe. test ist nur wegen borna positivem Pferd( cic 0,13) von mir bei diamedis gemacht worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
28.10.13
Beiträge
9
cic wert bei borna 0,13 Ag :0,04

habe jetzt am 29. Termin beim Homöopathen , schauen was der sagt zu den werten, vor allem möchte ich fragen ob es Methoden gibt um viren inaktiv zu kriegen, werde erzählen dass borna viren vom aufbau her tollwutvieren ähneln und werde ihm die Diss. von Liv Bode bringen.
habe heute meine werte an prof. Dietrich in Hildesheim geschickt mit der bitte um Bewertung. wer weiss einen guten borna Arzt? wer weiss ob Pferde wenn sie amantadin bekommen haben später doch wieder krankheitsschübe bekommen können , ( stress ,turnier, Impfung etc...)
lg goodfella
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
04.09.11
Beiträge
31
cic wert bei borna 0,13 Ag :0,04

Hallo, hat dein Pferd Symtome?
Mein Pferd sollte angeblich nur noch 2-3 Monate nach der Diagnose leben. Da war sie garade mal 6 Jahre alt. Sie ist nun vor 2 Jahren im stolzen Alter von 28 Jahren verstorben. Ich hab allerdings jeden Streß vermieden und sie war auch nie komplett ohne irgend welcher Symtomatiken, für die der Tierarzt einen Erklärung gehabt hätte. Damals sagte man mir, das der Virus nicht auf Menschen übergeht und auch nur ca. 1,5 % der erkrankten Pferde überleben und es keine Behandlungsmöglichkeiten gibt. Sie hat, auf anraten des Heilpraktikers, Vitamin B und Baypamun (weiß nicht ob es so richtig geschrieben wird) gespritzt bekommen. Danach hat sich ihr Zustand deutlich gebessert und ich hatte die Hoffnung, sie weiter reiten zu können. War leider nur Phasenweise möglich. Mit ca. 14J. ist sie dann endgültig in Rente gegangen.
 
Themenstarter
Beitritt
28.10.13
Beiträge
9
cic wert bei borna 0,13 Ag :0,04

Hallo, hat dein Pferd Symtome?
Mein Pferd sollte angeblich nur noch 2-3 Monate nach der Diagnose leben. Da war sie garade mal 6 Jahre alt. Sie ist nun vor 2 Jahren im stolzen Alter von 28 Jahren verstorben. Ich hab allerdings jeden Streß vermieden und sie war auch nie komplett ohne irgend welcher Symtomatiken, für die der Tierarzt einen Erklärung gehabt hätte.

hallo !
unser Pferd hat seit 3 Monaten nach dem das borna kranke Pferd neben ihm die box bezog -angefangen zu weben wenn ein Pferd den stall verlässt und schweißgebadet herumzuspinnen wenn er ganz allein im Stall ist. das war ihm vorher völlig egal,er war relaxed-auch allein.ausserdem zeigt er ab und an -nicht täglich aber doch etwas komisch- den Versuch zu urinieren,was nur tropfenweise gelingt, dann lässt ers wieder bleiben. er hatte ausserdem vor 3 Monaten eine einseitige eher flache großfläche Beule hinter der sattellage ,obwohl er nicht geritten wurde., war auch druckempfindlich. ich erwarte den 2. test in diesen tagen- 8 Wochen nach dem ersten test. wenn der höher ist kommt er weg, da wir ihm als Sportreiter kein Stressfreies leben ermöglichen können. ich versuche für mich selber eine Therapie mit L'abo Life und Frequenztherapie, wenn das in 2- 3 Monaten den Wert nicht verbessert ( derzeit pAG 0,004 CIC 21, bin depressiv u. immer krank, seit 1 jahr) dann nehme ich Amantadin.
lg goodfella
 
Beitritt
04.09.11
Beiträge
31
cic wert bei borna 0,13 Ag :0,04

OK, mein Pferd hatte eine völlig andere Symthomatik. Zuanfang hatte sie einfach nur Gleichgewichtsstörungen, später wurde sie zeitweise extrem Sonnenempfindlich, konnte nur noch über Nacht auf die Weide. Scheuchte alle Pferde aus dem Offenstall, wirkt als habe sie Kopfschmerzen. Lahmte immer wieder, zeigte im Winter Verdauungs- und Hautprobleme. Bekam im fortgeschrittenem Alter ein sehr dickes Hinterbein. Tierarzt war immer wieder ratlos, konnte nichts finden. Heilpraktiker vermutete sogar Diabetis. Sie warcharakterlich ein tolles Pferd, aber es war auch ein langer und schwerer Weg. Ich habe sie bewußt nicht weg gegeben. Das Risiko, dass sie von einer Hand zur anderen wandert und jeder versucht dann doch sie als Reitpferd zu nutzen war mir zu groß. Ich habe von zu viele Geschichten erfahren, wo ein Pferd als Gnadenbrotpferd (zum teil verschenkt oder gegen geringe Gebühr) weiter gereicht wird und dann verschwindet, so dass der vorherige Besitzer verzeifelt "sein" Pferd wieder zufinden versucht und sich dann die größten Vorwürfe macht. Einschläfern wollte ich aber auch nicht, dafür ging es ihr zu gut. Ich hoffe es geht deinem Pferd bald wieder besser und dir natürlich auch.
Merkst du schon enien Besserungdurch die Therapie mit L'abo Life und der Frequenztherapie?
LG Sylvia
 
Themenstarter
Beitritt
28.10.13
Beiträge
9
cic wert bei borna 0,13 Ag :0,04

Merkst du schon enien Besserungdurch die Therapie mit L'abo Life und der Frequenztherapie?
LG Sylvia
hallo Sylvia,
ich habe erst angefangen mit der alternativen Frequenz -u.L'abo life Therapie. kann noch nicht sagen ob es wirkt, ich ziehe das jetzt so für drei mon . durch,dann lasse ich mich wieder testen.werde berichten was rauskommt, vielleicht hab ich ja das therapieschema gefunden das hilft.nehme seit heute noch engystol von heel und quentakehl von sanum dazu.ich glaube die Depression ist eher durch den befund unseres pferdes und durch die Befunde von mir und meine tochter hervorgerufen worden .vor dem befund hatte ich ja das Virus auch und war nicht depressiv.mein Homöopath meint solange der Antigen wert negativ ist, sollte ich nicht amantadin nehmen.prof Ludwig meint aber ja schon nehmen.
lg eva
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben