Bornavirus

Themenstarter
Beitritt
15.05.08
Beiträge
227
Hallo Dora,

bei der Einnahme von Folsäurepräparaten steigt das Histamin im Blut oder Gehirn (?). Am besten ist es, keinen Mangel entstehen zu lassen durch entsprechende Ernährung.

LG!
Pättylein
 
wundermittel

Esther2

Es ist bekannt, dass HPU-bedingte Depressionen (ich nenn das mal so) nicht oder nur schlecht auf SSRIs ansprechen.

Ich habe nur eine vage Erklärung im Kopf, die ich nicht in Worte fassen kann. Geht irgendwie um den Serotonin-Stoffwechsel und welche Stoffe du wofür brauchst.

LG, Esther.
 

XXXX

Hi,

schaut euch doch mal das Marshall Protocol an, es soll die Schwächung des Immunsystems durch Viren und Bakterien aufheben und diese so mit Hilfe diverser Antibiotika auf Dauer effektiver loswerden. Ich finde das Konzept ziemlich überzeugend und bin seit 3 Wochen dabei. Vorher hab ich 200mg Minocyclin wegen Borreliose genommen, jetzt nehme ich Olmetec und dazu 25mg Minocyclin und habe heftigste Wirkungen, was zeigt dass ich richtig bin. Bin am überlegen ob das Borna-Virus bei mir auch ne Rolle spielt. Laut Marshall sollen Viren dann automatisch durch das wiedererstarkte Immunsystem eliminiert werden. Ist nur die Frage ob ich so viel Geduld hätte wenn man ein aktives Virus bei mir nachweist.

Pättylein, wurden die Borna-V Tests von deiner privaten Kasse bezahlt?

Hier nen paar Infos übers MP:

https://www.elke-unmuessig.de/wp-co...andlung-durch-das-Marshall-Protocol_final.pdf

Hier die nicht perfekte deutsche Version auf der offiziellen Seite: Marshall Protocol (Deutsche übersetzung) (MPKB)

Das Marshall Modell der Autoimmun-Erkrankungen
Die Behandlung von Autoimmun-Erkrankungen mit dem Marshall Protokoll

LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
regulat-pro-immune
Beitritt
24.08.12
Beiträge
15
Hallo,
ich hole den Thread mal aus der Versenkung;)
Wie geht es euch insbesondere Pättylein? Hat die Therapie Verbesserungen gebracht?
Ich hab jetzt schon öfter beiläufig über das Bornavirus gelesen,hatte bisher aber noch keine Möglichkeit es testen zu lassen.
Hab vermutlich seit Jahren CFS (Hauptsymptome Erschöpfung,starker Dauerschwindel,Seh- und Hörstörungen,Migräne mit Aura,lauter Tinnitus uvm.),dazu gesellten sich nach einer Eiseninfusion psychische Symptome wie starke Panik/Ängste,Depressionen,absolute Schlaflosigkeit usw. ohne psychische Auslöser.Mittlerweile hab ich die Symptome zwar etwas im Griff und es ist nicht mehr so extrem wie damals nach der Infusion,allerdings wundert es mich sehr,dass ich plötzlich ohne erkennbaren Anlass psychische Probleme bekommen,meistens ging einige Tage ein leichter Infekt vorraus.Zwischenzeitlich hab ich nur die körperlichen Symptome.

Könnte das auf den Bornavirus passen?

Ein Histaminproblem vermute ich auch,da ich nach Sauerkraut,Dosentomaten usw. mit Augenflimmern/Migräne reagiere.Präperate mit Folsäure vertrage ich auch überhaupt nicht!
 
Themenstarter
Beitritt
15.05.08
Beiträge
227
Hallo pippilanstrumpf,

ja die Behandlung des Bornavirus hat bei mir große Verbesserungen gebracht hinsichtlich der Erschöpfung.
Ich hab allerding noch vieles andere (gehabt), das zu meiner Erschöpfung beiträgt/ getragen hat.
Schwermetalle, Co. Infektionen, Parasiten.
Mit Eisen fütterst Du Babesien, das könnte bei Dir auch noch eine Möglichkeit sein. Ausserdem sind Eiseninfusionen ja bekannt dafür, nicht von allen gut vertragen zu werden.
Histamin und Paraisten ist bei mir der Zusammenhang gewesen.
Also meine Meinung ist die, sicher sagen kann Dir das hier niemand, ich denke passen könnte es auf Borna aber am besten ist im Labor testen zu lassen oder/und evtl. kinesiologisch.
Liebe Grüße!
 
Beitritt
02.12.13
Beiträge
1
Hallo Pattylein,

meine Tochter kämpft seit 1.5 Jahren gegen tiefste Depressionen und sehr hohe Hochphasen. Zur Zeit ist sie in einem sehr hohen Hoch, dass sogar ein Klinikaufenthalt nötig wurde, um sie vor ihrer totalen Selbstüberschätzung zu schützen. Seit August haben wir die Bestätigung durch einen BBT-Test, dass das Bornavirus im Zusammenhang mit Borrelien und starken Elektrosmog Belastungen vorliegt. Ein Bluttest beim Diamedis Institut war leider negativ. Durch Bewellung wurde dem Bornavirus zu Leibe gerückt, er verschwindet aber leider nicht. Von anderen Betroffenen habe ich die Info, dass eine Behandlung mit Amantadin bei gleichzeitiger Borreliose Infektion zu heikel ist. Nun bräuchten wir Erfahrungen von anderen Betroffenen wie man den Borna loswerden kann.
 
Themenstarter
Beitritt
15.05.08
Beiträge
227
Hi,

falls hier wirklich Borna der Schuldige sein sollte, kommen außer Amantadin noch indirekte Methoden in Betracht. Insbesondere eine strikte Emf- Abschirmung, Hpu- Behandlung, Schwermetallentgiftung- und meidung, das Auffüllen von evtl. bestehenden Mängeln, etc.
Gegen das Virus fällt mir noch Rizol Zeta ein, Omega 3 Fettsäuren, gefriergetrockneter Knoblauch falls es vertragen wird.

Ich finde es aber immer am besten man folgt einem kompletten Protokoll, wie z. B. dem von der K., da meistens mehrere Ursachen zu bearbeiten sind.

Und sinnvoll finde ich nach wie vor den kinesiologischen Test als Diagnosetool (ich weiss ich wiederhole mich), da man damit (falls er gut gehandhabt wird), sieht was gerade behandelt werden kann.

Ich selbst habe ja Amantadin trotz weiterer Co.- Infektionen über mehrere Monate genommen und danach nie mehr Probleme mit dem Bornavirus gehabt. Allerding gab es die Nebenwirkung, dass ich immer nach fünf Stunden aufgewacht bin, so dass ich starke Schalfmittel nehmen musste, die ich danach in einem langwierigen Prozess absetzen musste, was mich sehr viel Zeit gekostet hat. Ansonsten hab ich das Amantadin gut vertragen.

Viel Erfolg!
Pättylein
 
regulat-pro-immune
Beitritt
08.03.17
Beiträge
5
Um das Thema noch einmal aus der Versenkung zu holen:


Kann mir hier jemand sagen wo ich solch einen test denn nun machen kann?
Die Ärzte bei mir im Umkreis sind leider alle nicht an meiner komplexen symptomatik interessiert (weil sie an mir ja auch nur 36€ pro Quartal verdienen können und demnach kein interesse an unbezahlten übe4stunden haben...:( )
und gehen demnach auch nicht auf solche bitten meinerseits ein...
Die Benannte Website bietet das testkit zum versenden an Ärzte an, wie mir scheint?

Aber wie finde ich einen Arzt, der das machen würde?
Weiss jemand von euch Rat?
LG
 
Beitritt
08.01.16
Beiträge
50
Hey pättylein, was hattest du außer der erschöpfung noch für Symptome? Bornavirus greift ja das limbische system an. Zb habe ich totale wortfindungsstörungen, generell ist meine gehirnfunktion sehr eingeschränkt. Könnten das symptome eines bornavirus sein?
 
Oben