B17 Traubenkernextrakt OPC gleichzeitig einnehmen?

Themenstarter
Beitritt
03.11.14
Beiträge
28
Hallo,

wenn ich mit meiner Schwermetallausleitung und Darmsarnierung fertig bin, möchte ich in Zukunft zur Vorbeugung von Krebs u. anderer Krankheiten (die bei uns in der Familie sehr oft vorkommen) Vitamin B17 (ich weiß ich kein Vitamin) sondern Laetril sowie Trauenkernextrakt nehmen.

Habe schon viel über die beiden Produkte gelesen und mich über die vielen Positiven eigentschaften informiert.
Beide sollen ja u.a. gegen Krebs schützen.

Weiß jemand, ob man sie jedoch zusammen einnehmen kann?
Oder könnte das eine Medikament die Wirkung des anderen aufheben?

Kann im Netz leider nix darüber finden, wäre euch daher dankbar wenn mich jemand, der sich damit auskennt etwas aufklären könnte.

lg
Apfelmus
 

Clematis

möchte ich in Zukunft zur Vorbeugung von Krebs u. anderer Krankheiten (die bei uns in der Familie sehr oft vorkommen) Vitamin B17 (ich weiß ich kein Vitamin) sondern Laetril sowie Trauenkernextrakt nehmen.
Hallo Apfelmus,

B17, Amygdalin und Laetril sind die gleichen Grundsubstanzen. Laetril ist eine gereinigte Form, die sich für hochdosierte Infusionen eignet, rezept- und verschreibungspflichtig, daher für eine Prophylaxe wie sie Dir vorschwebt wenig geeignet.
Eine ausführliche Beschreibung findest Du hier:
mwbl - Laetril
Dort werden auch Dosierungen genannt und wo B17 bzw. Amygdalin bzw. Laetril enthalten ist, etwa in Aprikosenkernen, Bittermandeln, Marillenkerne, Macadamianüssen usw. usf.
Weiter unten im Anhang findest Du Informationen, wie man am Anfang und danach bei der Einnahme der Kerne vorgehen muß.

Weitere Artikel:
Amygdalin und Laetril („Vitamin B 17“) als Mittel gegen Krebs
Vitamin B 17

Zur Wirkung der Traubenkernextrakte auf Krebszellen liegen derzeit nur in-vitro und Versuche an Mäusen vor.

In einer aktuellen Studie zeigen US-Forscher nun, dass Traubenkernextrakt mit OPC und anderen Wirkstoffen Krebszellen absterben lässt, während die gesunden Zellen unbeeinträchtigt bleiben.

"Es handelt sich um einen wirklich dramatischen Effekt", zeigt sich Dr. Rajesh Agarwal vom University of Colorado Cancer Center und Professor an der Skaggs School of Pharmaceutical Sciences von den Ergebnissen der Tests an Zellkulturen und Mäusen fasziniert.
Traubenkernextrakt - OPC
Der Traubenkernextrakt wirkt vorrangig antioxidativ und wird für vieles verwendet, bislang spielt die Krebsprophylaxe nur eine untergeordnete Rolle, da nicht gründlich genug erforscht.

Es erscheint wenig sinnvoll, zu diesem Zweck gleich mit zwei Wirkstoffen vorzugehen. Einer davon, in diesem Fall sollte es B17/Amygdalin/Laetril sein, da die Wirkung erwiesen ist, reicht da völlig aus. Laetril brauchst Du nicht. Aprikosenkerne und andere reichen dafür völlig aus.

Beide zusammen könnten aufgrund unterschiedlicher Wirkweise zu unerwünschten Wechselwirkungen führen. Außerdem wäre das als Prophylaxe wie mit Kanonen auf Spatzen schießen.

Gruß,
Clematis
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
03.11.14
Beiträge
28
Hallo Clematis,

habe deine Antwort jetzt erst gelesen.
Vielen Dank für die ausführliche ERklärung und Links.

Zu Laetril habe ich auch noch einen Film bei Youtube gesehen, indem empfohlen wurde zur vorbeugung vor Krebs an die 10 Aprikostenkerne zu essen.

Robert Franz sagt aber eben auch, dass OPC u.a. zur Vorbeugung von Krebs geeignet ist.

Ich habe mich daher jetzt entschieden erstmal nur OPC kombinert mit anderen Vitaminen und Mineralien zu mir zu nehmen und zu schauen ob wenigstens damit meine "Wehwehchen" verschwinden.

LG
Apfelmus
 
Oben