Austausch CFIDS - Angehörige / Betroffene

Themenstarter
Beitritt
10.04.16
Beiträge
5
Hallo,

habe eine Freundin die mit hoher Wahrscheinlichkeit an CFIDS leidet. (6 Monate sind längst vorbei) Symptome treffen zu. Viele Untersuchungen brachten keine andere Krankheit hervor.

Die Hoffnung liegt jetzt in der Klinik Neukirchen, Unterlagen sind dort und es wird auf Antwort gewartet..

Habe mich hier angemeldet um vielleicht weitere Informationen zu sammeln und sich auszutauschen. Weder sie als Betroffene noch ich als Freund haben niemanden der sich dafür interessiert. Helfen kann ich ja nicht wirklich, sondern nur nach Möglichkeiten suchen wozu sie selbst kaum Kraft hat.

Aufgeregt habe ich mich innerlich schon genug. Das es hier in Deutschland so sehr an Wissen darüber mangelt und es nicht anerkannt ist. Man kann nicht arbeiten gehen und muss alles selbst zahlen weil die Kassen nix übernehmen. Dabei findet man im Netz so viele Informationen..
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
70.818
Hallo Xedras,

Du hast ja schon in der CFIDS-Rubrik geschrieben. Insofern findest Du hier auch viele Informationen zum Thema. Hoffentlich findet Deine Freundin da auch Anregungen, die ihr weiter helfen.

Habt Ihr schon Bescheid von Neukirchen?

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
10.04.16
Beiträge
5
Hallo Oregano,

du hast recht. Ich habe hier auch schon viele Themen angeschaut und auch einige Informationen sammeln können.

Nein leider ist noch kein Bescheid da. Als sie vor ner Woche da mal angerufen hatte wurde ihr ja gesagt das es länger dauern wird weil die dort auch sehr viele Anfragen bekommen.
Wenn es nichts wird müssen wir halt weiter suchen. Wie bei vielen hier auch ist ein großes Problem das Geld. Man kann nicht arbeiten gehen um Geld zu verdienen und es gibt fast nur private Praxen. Sicherlich ist auch nicht gesagt das es da was bringt für sie in Neukirchen aber es wäre immerhin mal einen Schritt weiter der Hoffnung bringt.
Ich versuche ja zu unterstützen wo ich kann aber leider kann ich auch keine Berge versetzen...
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
10.04.16
Beiträge
5
Leider ging heute die Absage aus Neukirchen ein...
Die Voraussetzungen gemäß deren Konzessionsauflagen sind nicht vollumfänglich erfüllt und es besteht keine Symptomatik die akutstationärer umweltmedizinischer Behandlung bedarf...
Sind sehr enttäuscht darüber es war son kleiner Faden woran man sich geklammert hat :-(
 
Oben