Angenommensein

wundermittel

Felis

Hallo Oregano!

Was mich besonders berührt, ist die Hingabe, Ruhe und Sicherheit, mit der
die Frau - ich weiss nicht, ist es die Mutter oder eine Krankenschwester,
das Kleine hält.(Erinnere meine Unsicherheit am Anfang :rolleyes: )

Und das Kleine nocheinmal einen Übergang hat, zu und von der
Zeit im Mutterleib, in die noch so neue Welt ausserhalb.
Getragen jetzt von menschlichen Händen und warmem Wasser.
Und ab und an einen ganz direkten Blick zur Mama (oder Schwester).In dieser Welt.
Wunderschön.


Liebe Grüße von Felis

Es war eine Schwester, das Video hakte bei mir, aber jetzt konnte
ich es zuende schauen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
07.04.10
Beiträge
5.283
Guten Tag,

Mögen viele Babys auf solch sanfte Art willkommen geheißen werden....

ein sehr schöner Film, es passt alles....

:):):)Mondvogel
 
regulat-pro-immune

LieberTee

Liebe Oregano, danke für das schöne Video. Hier steht noch ein bißchen mehr dazu:

Willkommen im Leben - newslichter - Gute Nachrichten online

Den Verbindung zu Watsu finde ich treffend. Wassertherapie - elemente des lebens - Coaching, Atembegleitung, Verbundener Atem, Wassertherapie

Wir leben in einer hektischen, berührungsfeindlichen Zeit. Ich habe mich in letzter Zeit ein wenig mit Neurobiologie beschäftigt. Der Wohlfühlcocktail, den der Körper uns schenkt, wenn wir uns angenommen und berührt fühlen, wird uns frei Haus von der Natur geschenkt, wenn wir Zuwendung geben und empfangen.

Anstatt dieses Wissen in die Praxis umzusetzen, z.B. indem sanfte körperorientierte Therapieverfahren entwickelt, gefördert und auch Leistung der angeblichen Gesundheitskassen werden, steht die Pharmaindustrie gleich wie ein Pawlowscher Hund auf der Matte und versucht, entsprechende Medikamente aus diesem Wissen zu "schöpfen" (natürlich mit entsprechenden Nebenwirkungen).https://www.focus.de/wissen/bild-de...-ueberschaetzte-kuschelhormon_aid_837758.html
Sanfte Heilverfahren könnten den Kassen viel Geld sparen und so manches künstlich zugeführte "Hormon" verzichtbar machen. Berührung ist Heilung und Kommunikation | Sein Redaktion

Ob es sich um Kinderkrippen, Altenheime oder Behindertenheime handelt, eines wird in der Ausbildung weder gelernt, noch gefördert: Zuwendung. Stattdessen werden die Kinder mit Schnullern, später mit Ritalin, die Alten und Behinderten mit Psychopharmaka ruhiggestellt. Die jungen Menschen, die oftmals in diesen Berufen arbeiten, haben sie aber ihrerseits nicht als Baby oder Kind erfahren, nehme ich mal an. Wir haben keine Zeit mehr dafür...., obwohl wir doch so viel mehr Zeit haben...
energi2.jpg


Nachdenkliche Grüße
LieberTee
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben