Amalgamentgiftung vor Amalgamentfernung - eure Erfahrungen

Themenstarter
Beitritt
26.03.13
Beiträge
52
hallo liebe forenfreunde,
ich hab eine histaminintoleranz und bin grad auf zahnarztsuche in berlin...

in der zwischenzeit moechte ich entgiften/mich vor quecksilber schuetzen...

also gesund gelebt gesund gegessen. viel gemuese blattsalat kohl viel rind oder lamm so frisch wie moeglich. oele butter...kaum kohlenhydrate... schoen chlorella pulver mit vit c trinken dazu noch 1 liter lapchotee... ab und zu noch ein paar chlorella presslinge...

ich hab sproede gesichtshaut, bin muede und schlapp... schon klar ich entgifte...

wird das irgendwann besser?
oder ueberforder ich meine organe und es ist kontraproduktiv was ich mache...?

fuer tips ratschlaege und erfahrungen bin ich dankbar...
mfg undercover
 
Beitritt
16.11.13
Beiträge
72
Hallo,
man kann nicht wirklich von Schwermetallen entgiften solange man noch Amalgam im Mund hat (Dr. Daunderer)......Es ist sogar gefährlich da durch Chlorella Stoffe aus den Füllungen gelöst werden und die Giftstoffe im Körper nur hin und her geschoben werden - im schlimmsten Fall ins Gehirn!

Also bitte erst alle Amalgamfüllungen fachmännisch (unter Sauerstoffgabe damit man nichts einatmet, Kofferdam und Spezialbohrer) entfernen lassen. Danach erst mit DMSA entgiften. DMSA bringt Metalle aus dem Körper wieder heraus. Chlorella bindet nur, kann es aber nicht zur Ausscheidung bringen.
Alles gute für dich. LG HELP14
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben