ADS bei Kindern und Jugendlichen, natürlich auch bei Erwachs...

Themenstarter
Beitritt
25.07.05
Beiträge
295
Hallo,
Ich habe einen Sohn mit einenm Aufmerksamkeitsdefizit Syndrom. Heute ist er 18 Jahre und in der Berufsausbildung zum Angestellten für Betriebsinformatik mit FHR. Obwohl ihm seine Grundschullehrerin damals bescheinigte, er würde nie einen Haubtschulabschluss schaffen.
Bis zur entgültigen Diagnose vergingen fast 10 Jahre. Dann folgte ein langer steiniger Weg seiner Förderung betreffend. Natürlich wurde mir auch die Unfähigkeit in der Erziehung bescheinigt. Mit der Zeit erkannte ich seine Schwierigkeiten schon im Vorfeld und ich konnte die Situation, in denen er überfordert war, zu seinem Vorteil verändern. Das allerwichtigste hatte mir niemand gesagt. Bei Kindern mit ADS müssen vor allem Eltern, ihre Kinder den Stärken ihres Kindes entsprechend fördern.
Ich kann hier nicht sein ganzes Leben aufschreiben. Möchte allerdings helfen und Fragen zu ADS beantworten.
Gruß Klaudi!
 
Oben