Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

10.05.08 13:38 #1
Neues Thema erstellen
Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Glosar ist offline
Themenstarter Beiträge: 128
Seit: 10.05.08
Ultraschall hat sie gemacht auch alles im guten Norm Bereich.

Endokrinologe nochmal weil Serotonin Werte und Kachetolamien wegen Nieren Tumor etc.

hmmm OK ich habe das.

Gruss Markus

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Ist es möglich dass sich das Test-Verfahren geändert hat?
Es war nämlich schon mal so bei mir, dass "ALT (GPT)" bei 22.4 gewesen ist, bei einem Normalbereich < 22.0.
Also ganz leicht erhöht.

Vier Monate später dann - gleiches Labor - "ALT (GPT)" bei 27.6, Normalbereich aber 10.0-50.0!
Kann mir nicht vorstellen dass man das einfach so gemacht hat, damit mehr Leute gute Werte haben
soweit ich mich erinnere wurden die werte bei verschiedenen temperaturen gemessen und daraus die verschiedenen normbereiche abgeleitet.
der "neue" normbereich geht dementsprechend bis 50. am besten telefonierst du mit dem jeweiligen labor, da je nach messmethodik auch unterschiedliche normbereiche gelten

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Glosar ist offline
Themenstarter Beiträge: 128
Seit: 10.05.08
Hallo meine Symptome haben sich geändert seit ca. zwei Wochen habe ich eine Art Globusgefühl und etwas Schluckbeschwerden dazu kommt das ich jede Nacht Alpträume habe und mit einem Blutdruck von 150 zu 100 wach werde meine Hände Arme und Beine kribbeln mir ist kalt und benommen und ich habe einen Würgereiz aber mir ist nicht schlecht diese Anfälle kommen jede Nacht und wie gesagt manschmal auch am Tag unabhängig von Situationen.
Ich achte sehr auf das Candida und lasse sämtliche Nahrungsmittel die den Pilz fördern weg.

Also kein Plan was ich habe ich resigniere und lebe mit diesen Symptomen weil ich auch nicht mehr weiß zu welchen Arzt ich gehen soll. Selbst die Ärzte die ich zwecks des Candida aufgesucht habe sagen mir das es nicht vom Candida so schlimm sein kann.

Schön Sonntag

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

WALTIHERMANN ist offline
Beiträge: 3
Seit: 08.06.08
Hallo Markus
Bin taufrisch und neu zum Forum dazu gekommen, deshalb "erst jetzt" eine Antwort auf deine Fragen und Symtome. Du weisst doch sicher wie wir alle, dass ein Arzt dir lediglich auf der "Symtomebene" versucht zu helfen. Leider kann das nie und nimmer so funktionieren, da deine Probleme viel tiefer zu suchen sind, nämlich bei den Ursachen. Mit grosser Wahrscheinlichkeit hattest du neulich ein Schockerlebnis (Konfliktschock), sprich Trennung, Scheidung, Verlust von einer dir nahe stehenden Person, Probleme am Arbeitsplatz und zuletzt noch, war da vielleicht mal was in deiner Kindheit; meistens mag man sich da gar nicht mehr daran erinnern, vielleicht nur brockenweise.

Bediene dich bzw. lies dich mal schlau in der: GERMANISCHE NEUE MEDIZIN, denn da ist der Ham(m)er drin und völlig revoluzionierend....
Beispiel: Jemand hat anormal kalte Hände, d.h. nicht etwa "schlechte Durchblutung" sondern er hat auf psychischer Ebene gegenwärtig ein Problem, du jedoch bist in der Heilungsphase da dein Gehirn das Sonderprogramm eingeschaltet hat und du nach deiner Konfliktlösung wieder absolut normal sein wirst, sprich die Symtome verschwinden und deine Beschwerden werden sich auflösen; dies jedoch nur wenn du die Ursachen erkannt und eben gelöst hast!
Schlussfolgerung mit Lösung:
Therapie: Aufklären über die Germanische Neue Medizin®, dann Behandlung des ursprünglichen Konflikts. Panik und Angst vermeiden.
Viel Er-folg beim Umsetzen wünscht dir

Walti

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Oje oje,
von der Germanischen neuen Medizin halte ich ziemlich wenig.
Sicher spielt die Psyche eine Rolle bei Krankheiten, aber in vielen Fällen sind die Auslöser doch eher physiologischer Natur.

Glosar,
bitte bitte versuch aus dieser OPferposition rauszukommen. Du machst ein paar Sachen ein paar Tage und merkst keine Besserung und willst sofort aufgeben. Der Kampf gegen Candida ist ne langwierige Sache.
Was genau machst Du denn jetzt zur Zeit?
__________________
Liebe Grüße Carrie

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Glosar,
wachst Du nachts ungefähr immer zur gleichen Zeit auf? Es könnte ja sein, daß Deine Leber ganz besonders beansprucht wird?

Die Leberzeit ist nach der chin. Organuhr zwischen 1-3 Uhr nachts.
Evtl. meldet sich auch jeweils ein anderes Organ?

Grüsse,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Die Germanische Neue Medizin wurde hier schon diskutiert:
www.symptome.ch/vbboard/gesundheit-allgemein/4273-kontroverse-gnm.html

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Glosar ist offline
Themenstarter Beiträge: 128
Seit: 10.05.08
ja immer zur selben zeit ca. 1 bis 3 Uhr

aber immer zwei Stunden nach dem einschlafen :-( Alptraum und Anfall

Leber ? Und was für eine Lebererkrankung ?

Gruss Markus

Ich persönlich glaube echt an eine Angsstörung und das damit verbundene Leid aller Symptome. Habe aber Angst davor mich darauf einzulassen weil ich immer denke das da doch Krebs oder eine andere schlimme nicht entdeckte Krankheit hinter steckt.

Klar behandle ich das Candida mir gehts ja besser seit ich zum Beispiel voll auf Zucker verzichte.

Aber ansonsten hmmmmm weiß nicht mehr weiter HI, Candida, OK alles miese Sachen aber warum sagen die Ärzte alle ich sei Vegetativ Krank ???

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

WALTIHERMANN ist offline
Beiträge: 3
Seit: 08.06.08
Hoi Markus
Auch wenn du es vielleicht nicht glaubst, unser Geist ist mächtig und steuert somit den Körper; dies kann sich sowohl positiv als auch negativ auswirken. Wie uns allen bekannt ist, machen wir in unseren Breitengraden täglich mehrmals Körperhygiene! Und wie steht es eigentlich mit der oder mit deiner Psychohygiene? Machst du auch täglich, vielleicht mehrmals Psychohygiene? Denke eher weniger, zumal dies bei fast allen zu kurz kommt. Gerade wegen dem täglich Erlebten, sollten wir Replik über den vergangenen Tag machen und als erledigt oder unerledigt abhaken können. Schon Emil Coué, der französiche Apotheker, hatte im vorletzten Jahrhundert tausenden von Menschen mit positivem Denken, wieder einen sinnvollen Lebensinhalt zurück gegeben und hunderte von Spontanheilungen erwirkt. Schau mal unter coue.de oder .ch
Niemand der es hier mit dir gut meint, kann dir helfen, lediglich Tipps geben, umsetzen musst du es schon selbst; wenn du deine Eigenliebe und dein Selbstwertgefühl, das sicher angeschlagen ist, wieder zurück gewinnst, bist du schon auf dem Weg zur Besserung. Falls du solche gut gemeinte Hinweise nicht glaubst, und dein Ego weiterhin Katz und Maus spielt, passiert dir gar nichts, du distanzierst dich lediglich immer weiter vom Tag X, an dem du wieder ein gesunder Mensch sein könntest. Was hat mal jemand vor 2000 Jahren gesagt? Glauben versetzt Berge! Es ist wirklich einfach und du solltest mit dem Glauben an dich selbst beginnen und dir dein bester und treuster Freund sein!

Schöne erfolgreiche Woche wünscht dir

Walti

Bin am verzweifeln ! Was habe ich nur ?

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Schön gesagt, dem kann ich nur zustimmen.

Glosar, es geht nicht um eine Lebererkrankung, sondern darum dass Deine Leber etwas überlastet ist zur Zeit wegen der Candida-Toxine. Du könntest dafür Mariendistel nehmen oder günstiger Lebertee trinken (Löwenzahntee zum Beispiel, gibts in Drogeriemärkten günstig, 3 Tassen täglich). Verzichtest Du nur auf Zucker oder machst Du noch was anderes (Darmfloraaufbau, Anti-Pilz-Mittel)? Wie ernährst Du Dich denn jetzt genau?
Auch wenn Deine Angst zur Zeit groß ist, vertrau einfach mal und konzentrier Dich erstmal nur auf die Anti-Pilz-Behandlung. Oft ist es nämlich Candida selbst der Panikattacken auslöst.
__________________
Liebe Grüße Carrie


Optionen Suchen


Themenübersicht