Was für eine Krankheit könnte ich haben? Verdauungsprobleme

31.08.12 14:06 #1
Neues Thema erstellen

Ara ist offline
Weiblich Ara
Beiträge: 5
Seit: 24.05.12
Hallo, ich habe einige Symptome und wollte euch mal fragen, was ihr glaubt was ich haben könnte.

Ich bin 18Jahre alt. Seit ca.8Jahren leide ich unter Verdauungsproblemen. Im Januar wurde eine leichte Fruchtoseintoleranz und eine Laktoseintoleranz entdeckt. Als ich meine Ernährung umstellte um mich hauptsächlich von
Pilzen, Nudeln, Nüsse, Kartoffeln, etwas Gemüse und sehr wenig Obst ernährte, wurden meine Verdauungsprobleme (die sich in Bauchkrämpfe, Blähungen, Verstopfungen, Durchfall äußerten) stärker als sie es jemals waren. Weshalb ich mich jetzt nur noch von trockenen Nudeln, Bratkartoffeln und Eiern ernähre.
Meine Ärztin und meine Ernährungsberaterin glauben, es lag an der Fructose. Da ich aber eine Woche vor dem Fructosebelastungstest zwei Gläser Orangensaft auf nüchternen Magen ohne Probleme vertrug, habe ich daran so meine Zweifel.

Seit einigen Monaten ist meine Regel nur noch sehr leicht. Wegen der FI nahm ich ein Nahrungsergänzungsmittel das Zink und Folsäure enthält, wodurch es mir besser ging im Allgemeinzustand. Dann kam ein anderes Nahrungsergänzungsmittel raus, dass 22 wichtige Vitalstoffe enthält. Nach der Umstellung ging es mir wieder schlechter. Dadurch bekam ich zweifel daran ob es wirklich hilf, weshalb ich es nicht mehr nahm. Seitdem bekomme ich meine
Regel unregelmäßig ca. alle 3Wochen. Da vor bekam ich sie auf den Tag genau
alle 4Wochen.
Hier ist ein Link mit den Inhaltstoffen von dem Nahrungsergänzungsmittel:
www.frusano.com/Vitalstoffe-Enzyme/Vitamine/FiliMultin-Kapseln::740.html?XTCsid=352f5f13f7cb5a5f0103694df 8855580

Jetzt hab ich auch immer eine Woche bevor ich sie bekomm starke Schmerzen
im Unterleib. Besonders stark sind sie in der rechten Seite. Die Schmerzen stahlen in die Beine. Während der Regel habe ich kaum Beschwerden.

Ich habe auch unabhängig von meiner Regel Schmerzen in den Beinen, besonders im rechten Bein. Ich denke es sind Muskelschmerzen. Aber ich weiß es nicht, da mein gesamtes rechtes Bein manchmal sehr stark schmerzt.

Weiter Symptome:
-veränderte Schrift und Schwierigkeiten beim Schreiben
-verwaschene Aussprache
-Gedächtnisstörungen
-Schwindel
-Koordinationsprobleme
-Wortfindungsstörung
-Muskelzuckungen
-Haarausfall
-Schlafstörungen
-Stimmungsschwangungen
-Unsicherheit beim Laufen
-Tremor beim Halten und Bewegen(manchmal sehr stark)
-Quaddeln
-Hautausschläge
-rote Haut bei Wärme
-gelb-weißliche Steifen in den Augen

und dann bin ich noch ca. 4mal umgekippt in diesem Monat. Ich fühl mich in letzter Zeit total schlapp und Energielos. Die meisten Symptome habe ich erst seit ein parr Monaten.

Bei mir wurde eine vergrößerte Milz festgestellt, eine Schilddrüsenunterfunktion und eine leichte Entzündung der Dünndarmschleimhaut.

Ich habe schon eine Darm und eine Magenspiegelung hinter mir.
Auf eine Glutenunverträglichkeit wurde bereits betestet.

So, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
LG, Ara.

Was für eine Krankheit könnte ich haben?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.699
Seit: 21.05.11
Hallo Ara,
wie wurde die Glutenunverträglichkeit genau getestet?
Ich frage, weil da häufig die Hälfte nicht gemacht wird auch bei Fachärzten....

Wegen Deiner Symptome, schau mal hier, :

HIT > Symptome

PMS und Histaminintoleranz gehen häufig zusammen, das weiss sogar mein Hautarzt.

Das Krankheitsbild ist noch nicht lange bekannt, wird noch nicht an der Uni gelehrt angeblich.....
Ich kam meiner Hit auch hier erst auf die Spur.
Dianose nur sicher über Probediät, sieh Dich auf der Seite um , dort findest Du alles, was Du wissen musst!

Nahrungsergänzungsmittel werden häufig nicht vertragen wegen der Zusatzstoffe, erst recht bei der Histaminintoleranz.

Hier wird immer gern wegen der Verträglichkeit auf die Produkte von Lifeextensions verwiesen, ich nehme die TwoperDay und VitaminC.

Man müsste bei Dir auch mal den Vitamin-D-spiegel messen. Vitamin-D-Mangel kann tausend Probleme verursachen und ist in D. sehr häufig!
Muss man selbst bezahlen die Diagnostik, kostet 30 Euro.

So mehr geht jetzt nicht, ich muss los.
Aber es werden sich noch einige andere melden ganz sicher.

Bleib hartnäckig dran, dann hast Du gute Chancen viel zu erreichen!

Alles Gute.

Was für eine Krankheit könnte ich haben?

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo Ara,

Ich kann auf die schnelle nicht was genau drinn ist, was wir nicht vertragen aber Nüsse und Pilze vertragen viele nicht mit Intoleranzen. Das nächste sind die Nudeln.

Kartoffeln enthalten auch Fruktose und sind in grösseren Mengen unverträglich.

Was gehen sollte ist Reis, Kartoffeln (in normalen Mangen, notfalls kannst Du sie über Nacht wässern), fruktosearme Gemüsesorten wie Zucchini, Karotten, Kürbis, Fleisch, Pflanzenöl wie Rapsöl.

Ich vertrage Brot gar nicht und Nudeln anscheinend auch nicht. Ich kann es gar nicht genau sagen, weil ich Weissmehlprodukte extrem reduziert habe.

Es könnte auch eine Form der Glutenintoleranz vorliegen.

Grosse Mengen Weissmehlprodukte sind auch nicht gerade gut für Darmflora und fördern Candida. Es ist nicht nur Gluten sondern auch Lektine könnten ein Problem sein.

Eier können auch unverträglich sein. Das äussert sich nicht unbedingt in Verdauungsbeschwerden, sondern eher in Schlafstörungen und innerer Unruhe. So war es bei mir.

Ich denke, Du solltest neben Milch und Fruktose auch Nudeln und Eier meiden oder zumindest nicht in grossen Mengen essen.

Besser, wie schon geschrieben Kartoffeln, Reis, Fleisch und fruktosearme Gemüsesorten und Du musst auch auf Sorbit achten.

Sorbit behindert ebenfalls die Fruktoseverdauung, häufig hat man ausserdem eine Sorbitintoleranz zusätzlich.

Das Frusana empfinde ich auf den ersten Blick nicht als verkehrt, jedoch etwas niedrig dosiert.

Vor allem Vitamin D ist viel zu wenig drinn. Ich nehme 5000 IE täglich. In Frusana sind nur 2,5 µg. 100 µg = 4000 IE.

Muskelschmerzen und Schlafstörungen können unter anderem vom Vitamin D mangel kommen, auch Muskelzuckungen.

Ich nehme also deutlich mehr. Jedoch hatte ich meinen 25 (OH) Vitamin D3 Wert auch im Blut messen lassen, genau wie weitere Blutwerte.

Dann nehme ich Kryptosan. Im Prinzip ist es dem Frusana ähnlich nur höher dosiert. Kryptosan HF 120 Caps

Wurdest Du auf KPU getestet?

Was von meinen Problemen abweicht sind -rote Haut bei Wärme
-gelb-weißliche Steifen in den Augen und der.

Ansonsten kannst Du mal vergleichen:

http://www.symptome.ch/vbboard/erfol...-symptome.html

Grüsse
derstreeck

Was für eine Krankheit könnte ich haben?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Ara,

Bei mir wurde eine vergrößerte Milz festgestellt, eine Schilddrüsenunterfunktion und eine leichte Entzündung der Dünndarmschleimhaut.
1) Wird die Schilddrüsenunterfunktion denn behandelt? Ist das Hashimoto oder wie wurde die Unterfunktion genau benannt? Hast Du die Werte, die bestimmt wurden da und kannst sie mal hier einstellen?

2) Die vergrößerte Milz:

URSACHEN
Meist sind es andere Erkrankungen, die die Splenomegalie verursachen. Hier kommen meist Erkrankungen des Blutes oder des Lymphatischen Systems in Frage. Aber auch Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Metastasen und Infektionskrankheiten wie die Brucellose oder Malaria können zu einer Milzvergrösserung führen.

SYMPTOME

Die Beschwerden richten sich nach der Ausprägung der Vergrösserung der Milz und nach der Grunderkrankung, die der Splenomegalie zugrunde liegt.

Bei einer starken Vergrösserung kann die Milz auf benachbarte Organe wie den Magen drücken. Dies kann zu Bauchschmerzen, Unwohlsein, Völle- und Druckgefühl in der Region und bis zu Übelkeit und Erbrechen führen. Es kann auch Ausstrahlungen in die Schulter, in die Brust und in den Rücken (Rückenschmerzen) kommen. Desweiteren kann die Funktion der Milz selbst beeinträchtigt sein: Eine Überfunktion kann zu einem Mangel an roten Blutkörperchen, mit den typischen Zeichen einer Anämie (Blässe, Müdigkeit, Herzrasen), an weissen Blutkörperchen (Immunsystem beeinträchtigt) und an Blutplättchen (verminderte Gerinnung) mit schnellem Nasenbluten führen.
Symptome der anderen Grunderkrankungen sind häufig Fieber, Lymphknotenschwellung, Gelenkschmerzen oder Muskelschmerzen. (Thorsten Fischer, Heilpraktiker Osteopathie)
Vergrerte Milz

Ergänzend:
Bei Blutuntersuchungen zeigt sich der Mangel an roten und weißen Blutkörperchen sowie an Blutplättchen. Unter dem Mikroskop geben Größe und Form der Blutkörperchen Aufschluss über die Ursache der Milzschwellung. Eine Knochenmarkuntersuchung kann einen Blutkrebs wie Leukämie oder ein Lymphom aufdecken oder eine Anreicherung unerwünschter Substanzen (Glykogenspeicherkrankheiten). Die Messung des Eiweißgehalts im Blut kann dazu beitragen, dass Erkrankungen wie Amyloidose, Sarkoidose, Malaria und Tuberkulose ausgeschlossen werden können. Tests der Leberfunktion können Aufschluss darüber geben, ob die Leber auch geschädigt ist....
Ursachen und Therapie einer Milzvergrößerung mit docvadis.

Seit ca.8Jahren leide ich unter Verdauungsproblemen. I
Was war vor ca. 8 Jahren los, was diese Symptome ausgelöst haben könnte?:

- Zahnbehandlung (Amalgam...), Krankheit, Antibiotika, andere Medikamente, Impfung, Unfall, Umzug, neue Möbel usw. ...?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Was für eine Krankheit könnte ich haben?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.699
Seit: 21.05.11
Zitat derstreeck:

Ich denke, Du solltest neben Milch und Fruktose auch Nudeln und Eier meiden oder zumindest nicht in grossen Mengen essen.
Er meint 100pro Milchprodukte, wird hier leider häufig mit Milch abgekürzt, was verwirren kann, wenn man in das Thema nicht eingeweiht ist. Ich streue auch Asche auf mein Haupt und gelobe Besserung.

Tschö.

Was für eine Krankheit könnte ich haben?

Ara ist offline
Weiblich Ara
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 24.05.12
Vielen Dank für eure Hilfe.

@bestnews: Ich hatte schon von HIT auf dieser Seite gelesen und dachte mir schon das ich es vielleicht haben könnte. Das die Symptome so vielseitig sind war mir allerdings nicht klar.
Ich werde auf jeden Fall bald mit der Probediät anfangen.
Die Glutenunverträglichkeit wurde durch Blutprobe und durch Gewebeprobe getestet.
Mein Vitamin-D Spiegel werde ich testen lassen.

@derstreek: Ich wurde nicht auf KPU getestet.

@oregano: Ich weiß nur das ich eine Schilddrüsenunterfunktion hab, die mit Thyronajod 100 behandelt wird und das meine Schilddrüse vergrößert ist. Die Werte hab ich leider nicht.
Das einzige was vielleicht meine Symptome vor 8Jahren ausgelöst haben könnte, ist das
ich sehr viele Milchprodukte gegessen hab.

Bis dann.

Was für eine Krankheit könnte ich haben?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Ara,

@oregano: Ich weiß nur, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion hab, die mit Thyronajod 100 behandelt wird und dass meine Schilddrüse vergrößert ist. Die Werte hab ich leider nicht.
Bitte lasse Dir Deine Schilddrüsenwerte geben und stelle sie hier ein ; das kann wichtig sein. Es sind Deine Werte, und die Praxis wird sie Dir heraus geben, wenn Du danach fragst.

Falls Du nämlich eine Autoimmunerkrankung der SD hast (Hashimoto) ist Jod nicht gut für Dich.
Thyronajod bei Hashi?
Schilddrüse

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Was für eine Krankheit könnte ich haben?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.699
Seit: 21.05.11
Hallo Ara,
die zöliakie ist nur eine Form der Glutenunverträglichkeit. Es gibt eine Menge glutensensibler Menschen, die eben etwas abkönnen, wieviel ist sehr unterschiedlich, das kann sich aber schon auf ein Brötchen pro Woche nur belaufen. Dr. med, Bolland der sich Jahrzehnte mit dem Thema Gluten befasst spricht von 80% der Bevölkerung in seinem Buch " Pro Gesundheit - contra Gluten" die Probleme mit Gluten haben und hier der Herr Strunz:

Gluten forever young

Wobei er mit den Symptomen sehr arm Auskunft gibt und merkwürdigerweise nur das Brot anführt....

Hier steht auch noch mehr dazu:

http://www.symptome.ch/vbboard/glute...ranz-habe.html

Damit geben sich die Ärzte in der Regel nicht ab, Bolland ist eine der wenigen Ausnahmen, der Allergologe bei dem ich war, weiss auch von den Glutensensiblen.

Alles Gute.

Was für eine Krankheit könnte ich haben?

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo Ara,

Um nochmal eine Kurzantwort auf deine Frage zu geben. Es kann sein, dass eine Glutenintoleranz die Hauptursache deiner Beschwerden ist. Da es verschiedene Formen der Glutenintoleranz gibt (Es gibt da einen Link im Wiki zur Glutenintoleranz), kannst Du dich auf den Bluttest nicht verlassen.

Entzündeter Dünndarm, vergrösserte Milz und vielleicht ein Leberproblem (wegen der gelben Augen) ....

Ich würde auf jeden Fall eine glutenfreie Diät machen, weil dieses die beste und sicherste Methode ist, dieses auszuschliessen, mit der Chance, dass sich deine Symptome verbessern.

Du kannst uns gerne immer wieder fragen, was Du essen kannst. Es ist ja nicht so einfach ist sich glutenfrei, fruktosearm, milchproduktfrei und auch noch histaminarm zu ernähren.


Hier weitere Berichte von Betroffenen.

Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag • Thema anzeigen - Vergrößerte Milz

Natürlich würde ich wegen den Bauchschmerzen und gelben Augen nochmal zum Arzt gehen und auch nochmal einen guten Endokrinologen aufsuchen.

Es gibt keine Tests um alle Formen der Glutenintoleranz zu untersuchen. Desshalb ist das der Tipp hier aus dem Forum. Mein zweiter Tipp ist wie schon geschrieben Vitamin D Mangel, weil dass (in Deutschland jedenfalls) normalerweise nicht von der Kasse bezahlt wird und desshalb oft nicht untersucht wird, obwohl 50 % der Deutschen unterversorgt sind.

Grüsse
derstreeck

Was für eine Krankheit könnte ich haben? Verdauungsprobleme

Ara ist offline
Weiblich Ara
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 24.05.12
Ich weiß jetzt das ich keine Histamin-Intoleranz habe. Meine Ärztin hat mir jetzt die Diagnose Reizdarmsyndrom gestellt. Ich denke aber dennoch das es mit Nahrungsmitteln zusammenhängt und werde gucken ob ich eine Allergie hab.
Hier sind meine Schilddrüsenwerte.
LG, Ara.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schilddrüsenwerte2.jpg (485,1 KB, 6x aufgerufen)

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht