Unerträgliches Druckgefühl hinter der Nase

Themenstarter
Beitritt
05.05.22
Beiträge
8
Hallo zusammen!

Meine Frau bekam aufgrund schwerer psychischer Probleme und dem Erleben eines fortdauernden quälenden Drucks hinter der Nase auf das Gehirn mehrere Psychopharmaka verordnet.

Nach einigen Wochen der Einnahme wurde Valium als erstes Präparat abgesetzt. In der Folge trat bei ihr einige Tage nach dem Absetzen folgendes Phänomen auf:

Sie leidet wieder unter einem Druckempfinden hinter der Nase, das sie unerträglich quält.

Wir konnten aber beobachten, dass dieser Druck aufhört, wenn sie kaut - egal ob Kaugummi oder feste Nahrung. Sobald das Kauen aufhört, kommt dieses Druckempfinden wieder.

Ein Freund fragte einen Psychiater, ob er eine Idee hätte, wie das verstanden werden könnte, und bekam zur Antwort, dass das Ausbleiben des unangenehmen Druckempfindens während der Einnahme des Valium-Präparats auf die muskelrelaxierende Wirkung von Valium zurückgeführt werden kann.

Der behandelnde Psychiater meiner Frau ging auf diese Wechselwirkung nicht weiter ein und erklärte ihr, dass dieses Empfinden psychotischer Natur sei.

Beide Betrachtungen passen für uns so nicht zusammen. Wenn meiner Frau die Kaubewegungen so spürbare Entlastung bringen, kann es nicht eine rein psychotische Erscheinung sein.

Hat eine/einer von euch Ähnliches bei sich erlebt und gab es eine hilfreiche Intervention?
 
wundermittel
Oben