Suchergebnisse

  1. Worauf Symptome hinweisen

    Hallo ihr vielen fleißigen Schreiber/innen, Ist es nicht wunderbar, was sich in den letzten Tagen in und durch uns alle ereignet hat? Mein Text, der ganz meinem Empfinden und meiner Erfahrung entspricht, hat auf wundersame Weise in einigen von euch freigesetzt, was schon lange darauf wartete...
  2. Worauf Symptome hinweisen

    Übung zum Ausprobieren Übung zum Ausprobieren: Stelle dich aufrecht hin und zentriere dich in deiner Mitte. Nimm einen tiefen Atemzug. Dann hebe den linken Arm waagerecht zum Körper und führe ihn nach hinten, soweit es geht bis an die Schmerzgrenze. Merke dir, bis wohin er gereicht hat...
  3. Worauf Symptome hinweisen

    Hallo Ihr Lieben, Ich bin nicht täglich im forum, aber seit meinem letzten Posting ist viel in Bewegung geraten. An einigen festgefahrenen Strukturen hat mein Beitrag anscheinend mächtig gerüttelt. Unterschwellige Aggressionen witterten ihre Chance, endlich mal rauszukommen und haben sich...
  4. Worauf Symptome hinweisen

    Ganz bei mir sein! Nichts ist wichtiger als ganz bei mir zu sein. So bin ich auch meinen Zellen und dem Körper treu. Die Zellen meines Körpers sind wie Kinder, die sich unter meiner Fürsorge entwickeln. Verlassene Kinder werden schwach, krank und sterben. Da reicht es bereits aus zu denken...
  5. Worauf Symptome hinweisen

    Will ich emotional und seelisch im Gleichgewicht sein, ist es wichtig meine eigenen Bedürfnisse zu spüren. Das heißt nicht unbedingt "aktiv im Außen zu handeln", um ein evtl. Ungleichgewicht auszugleichen. Es macht einen Unterschied, ob ich passiv untätig bin oder "passiv agiere". Eine passive...
  6. Worauf Symptome hinweisen

    Hier im Forum werden viele Symptome beschrieben. Ich möchte dazu etwas mit euch teilen. Ein Symptom ist zunächst nur ein Zeichen für Bewegung und Veränderung im Körper. Das Zeichen einer Reaktion auf irgendetwas, das mir entgangen ist. Das ist alles. Es zeigt NICHT zwangsläufig eine...
  7. Vegetative Dystonie??

    Lieber Michael, zunächst möchte ich darauf hinweisen, das ich deine Symptome als Hinweise auf deinen erwachenden Geist sehe, der sich nicht entfalten kann, weil der Körper ihn unbewußt daran hindert. Der Blitz, den du gespürt hast und der dich mächtig geschüttelt hat, trat am Kopf herein...
  8. Hallo Zusammen!

    Herzlich willkommen, lieber Michael! grüßlis von engelin
  9. Eigene Gedichte

    Wirbeltanz Kennst du diesen Wirbeltanz, der zu gern verbirgt sich ganz, weil im Innern wirbelt, was so oft dich zwirbelt? In innerer Stille tief versunken von der Erfahrung wonnetrunken, bin ich in jenem Augenblick, der Welt entrückt ein kleines Stück. Du kommst herein in diesen Raum...
  10. Zwischen Himmel und Erde

    Strahlen in "Neue-Welt" Ich kann dir gar nicht sagen, wie gut mir diese "Neue-Welt" gefällt, die ich mitten in der Zeitenwende erschaffe. Es ist einfach herrlich, nein eher WEIBlich, wie es da zu geht. Es ist so, wie ich mir als Kind das "Schlaraffenland" vorgestellt habe. Nicht wegen des...
  11. Zwischen Himmel und Erde

    Begegnung mit "Neue-Welt" Hab ich dir eigentlich schon von "Neue-Welt" erzählt? Ein wunderbarer Ort, egal wo ich bin auf dieser Erde. Ich fühle mich sofort ZU HAUSE. Weshalb? Tja, weil ich dort Menschen begegne, die "Alte-Welt" bereit sind, hinter sich zu lassen. Sie wollen wie ich einfach...
  12. Rate, wer ich bin!

    Ich bin wandlungsfähig. Klein und unschuldig liege ich in deiner Hand, ohne das du dir bewusst bist, welche Wirkung ich haben kann. Ich will es dir offenbaren! Komm, mach all das mit mir, was Du dir vorgenommen hast und spüre, welche Wirkung ich hervor zu rufen imstande bin. Zuerst legst Du...
  13. Im Takt der Zeit

    Innere Berührung Ich betrete eine Buchhandlung und weiß, welches Genre ich liebe. Eine Weile stöbere ich in verschiedenen Titeln, die ich mir näher anschauen will. Ein Verkäufer beobachtet mich dabei und fragt unaufdringlich und leise, ob er mir mit einer Empfehlung dienen kann. Er schaut kurz...
  14. Eigene Gedichte

    Schocktherapie Erkennst du all deine Strippen, holst heim sie in deine Krippen, bedenkst sie mit einem Danke, erlöst sich die innere Schranke. Es hat in der Zeitenwende das "Strippenziehen" ein Ende. Nur wachsen wir langsam hinein deshalb auch das "innere Schreien". Wendest dich sanft "ihm"...
  15. Eigene Gedichte

    AW Fool DU hast es längst begriffen, die Spatzen es mir pfiffen! :freu: liebe Grüße engelin
  16. Reflux, kann kaum schlucken

    Reflux Heilerde hilft auch überschüssige Magensäure zu binden.
  17. Zwischen Himmel und Erde

    Der Zweifel Unbemerkt in einer Ecke meines Bewusstseins war er verborgen – der Zweifel. Solange das Leben lief und ich mich mit allem einverstanden erklärte, rührte "er" sich nicht. "Er" kam mir vor, wie einer dieser Rauchmelder, die nur gelegentlich einen Ton von sich geben, um anzuzeigen...
  18. Eigene Gedichte

    Unbefleckte Empfaengnis Ist bereit in mir die GABE, die ich zu EMPFANGEN habe, und Bereitschaft sie ANZUNEHMEN 100%ig in meinem Leben, so kann es gar nicht anders sein, das die EMPFAENGNIS völlig rein! So findet sich ein in der Realität, um keine Sekunde nur zu spät, was sich mein Herz...
  19. Im Takt der Zeit

    Mein grüner Daumen Meine Pflanzen zeigen mir, das „mein grüner Daumen“ ihnen wohl tut, in dem sie drinnen wie draußen vor Gesundheit strotzen und Blicke auf sich ziehen. Es ist so wunderbar den Werdegang von der Aussaat übers Wachstum bis hin zur Samenaustreibung zu beobachten und liebevoll zu...
  20. Eigene Gedichte

    Beamen Raumschiff Enterprise lieferte den Beweis, das einige Mimen konnten sich BEAMEN. Wie das wohl geht? Wer klar versteht, das wir bewohnen alle Dimensionen, atmet sich hoch und tief, heraus aus dem Mief, rasch in neuen Reichen zu Seinesgleichen. Wir sind soviel mehr als Körper schwer...
Oben