Borrelien Antikörper

16.11.09 14:46 #1
Neues Thema erstellen

Romylein ist offline
Beiträge: 5
Seit: 16.11.09
Hallo mein name ist Romy, ich komme aus dem schönen Bayern und habe d anoch ein paar fragen zwecks meiner(Erkrankung) Borrelien

Ich hatte letztes Jahr im Mai einen zeckenbiss übersehen.
Ende Juni hatte ich dann vom Knie bin zum unteren Knöchel eine Wanderröte.

Ich ging darazf zum hausarzt und er verschrieb mit 3 wochen Antibiotikum.
Leider wurden meine beschwerden nicht besser, ich litt zunehmend unter schwindelgefühl, übelkeit, Hämmernde Kopfschmerzen .
In der Klinik wurd edan eine LP durchgeführt die aber schief ging.
Ic bin bewusstlos bei diesem eingriff geworden.

Aam nächsten tag sollte ine neue stattfinden
die habe ich abgelehnt und bin nach hause.
nach der einnahme von meinem Antibiotikum hatte ich ca 3 wochen später taube beine herzrassen und der gleichen. es wurden wieder viele tests gemacht nur leider konnte man ausser den BORRELIEN YAntikörper nichts nach zu weisen.

Nun meine Frage: kann es nochmals vorkommen das ich eine Borreliose bekomme oder ist sie wirklich aus geheilt?

Die Antikörper sind heute noch nachweisbar, und nachdem ich null <alkohol trinke>
sind meine leberwerte sehr schlecht.
Mein arzt sagte das (KÖNNTE) von der Borreliose kommen?
Ist das wahr?
Wäre für Informationen dankbar da mich die Klinik die mich letztes jahr nochmals untersucht hat abweist und sagt ich wäre geheilt .

Lg romy


Borrelien Antikörper

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Suche dir erstmal einen guten Heilpraktiker um die Leber wieder hinzustellen.
Im Borreliose Thread gibt es einen Spezialisten, der genaue solche Fälle wie dich behandeln kann. Oder du gehst nochmal zu einer Tropenstelle an einer Uniklinik. Vielleicht war in der Zecke auch noch was anderes drin. Die Zecken können ja nicht nur Borreliose übertragen.

Borrelien Antikörper

Romylein ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 16.11.09
so nach langer zeit mal wieder online und soooo verzweifelt.
Muskelschmerzen, Gelenksentündung in der Schulter Knoten in der Leiste und wa sbekom ich zu hören? Alles bestens ist nur die Phsyche und ich bin ja geheilt hab ja nur Borrelien Antikörper und somit keine gefahr mehr das es ausbricht.
Was nun? Was soll ich tun ?
hilft mir bitte
lg romy

Borrelien Antikörper

Anjama ist offline
Beiträge: 305
Seit: 14.01.10
Hallo Romy,

such dir schnellstens einen Borreliose-Spezialisten. Die 3 Wochen könnten zu kurz gewesen sein und eventuell zu unterdosiert. Deine Beschwerden deuten daraufhin, dass die Borreliose noch aktiv ist und weiter therapiert werden muss.

HIER kannst du dir die Therapie-Empfehlungen der Borreliose-Gesellschaft runterladen und ausdrucken.
__________________
Mitglied UND Aktivistin bei OnLyme-Aktion.org

Borrelien Antikörper

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Romylein,

hast Du unser Wiki zur Borreliose schon gesehen?:
Borreliose ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Borrelien Antikörper

Dora ist offline
Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
@ Hallo Romy, das mit der Leber haben leider sehr viele
die mit diesem Krankheitsbild zu tun haben. Leider
werden die Meisten Patienten, mit einem Alkoholproblem
konfrontiert, obgleich sie gar keinen trinken.

Du kommst nur bei einem Spezialisten einen Schritt weiter.


@ Allgemein: Im Forum wurde der Cistus Tee so hoch gepriesen.
Er ist mit Vorsicht zu genießen, da es zu starken Reaktionen kommen kann. Am besten wie mit allen Mitteln, ganz langsam einschleichen.



lg
__________________
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was du verstehst!

Borrelien Antikörper

Romylein ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 16.11.09
hallo zusammen meine lieben komme gerade vom Arzt und wieder mal ja Antikörper da aber kann nicht sein das ich noch Borreliose habe auf keinen fall!
Er vermutet ich habe Reuma????
oder andere Entzündungen im Gelenk bzw in den Muskeln.
Er hat mir nicht mal wa sgegen die schmerzen gegeben da er sagt ich habe ja gelenkbeschwerden nur hin und wieder und die Muskelschmerzen nur in der nacht!
danke für eure tipps nur finde ich keinen Spezi in meiner nähe!
In der einen Klinik in Regensburg die haben mich abgewimmelt und sagten ich sehe zu gesund aus als da sich was hätte!
und nun?
weiter schmerzmittel essen und abwarten?

lg

Borrelien Antikörper

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
die Muskelschmerzen nur in der nacht!
Mich hat mal ein Arzt von einem Borelliose-Labor (Köln) gefragt, ob ich denn nachts Muskelschmerzen hätte. DAs sei typisch für Borelliose.

Gruss,
Uta

Borrelien Antikörper

Dora ist offline
Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
Romy Schmerzmitteln helfen in den meisten Fällen nicht,
oder greifen die ohne dies, schon schwer belasteten Organe an.


Was Linderung bringen kann: Rotlicht, Yoga

Kneipp Anwendungen, Schwimmen



Speziell im Winter:

Sauna, Bio Sun, Wechseldusche

Wie es mir ganz schlecht ging, half mir mein HP mit Akupunktur.

Auch auf eine womögliche Übersäuerung achten.



Mit Vitamin C, kam ich ziemlich gut über den Winter.

lg
__________________
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was du verstehst!

Geändert von Dora (29.04.10 um 14:48 Uhr)

Borrelien Antikörper

Cheyenne ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 01.12.08
Hallo Romy,

gegen die Schmerzen wirkt auch Hochdosis Vitamin C und bei mir hochdosiert Knoblauchpillen (statt 2 nehme ich 20 auf einmal, wirkt ganz fix), beides wirkt natürlich auch gegen die Erreger.

Zusätzlich habe ich und mittlerweile auch andere sehr gute Erfahrung mit Olivenblattextrakt, oder auch mit der Zhang Therapie.

Schau mal in diese Links:

http://www.symptome.ch/vbboard/nahru...chdosiert.html

http://www.symptome.ch/vbboard/borre...ttextrakt.html

http://www.symptome.ch/vbboard/borre...-dr-zhang.html

lg
cheyenne


Optionen Suchen


Themenübersicht