Leber bewegt sich

21.08.09 17:00 #1
Neues Thema erstellen

tatunka ist offline
Beiträge: 12
Seit: 16.07.09
Hallo,

ich habe irgendwie komische Beschwerden mit der Leber. Hab so das Gefühl als wenn Sie sich bewegt. Kann man die Leber tasten? Ist die auch mal hart?

Ab uns zu drückt es auch mal unter der Leber und über aber tut nicht doll weh. Soll ich vorsichtshalber ins Krankenhaus mich untersuchen lassen oder schicken die mich weg?

Müde bin ich auch ziemlich oft, sowie benommen.

leber bewegt sich

KRIZ ist offline
Beiträge: 15
Seit: 20.08.09
Hallo Tatunka,
nach allem, was ich über die Leber weiß, ist diese höchstene im Endstadium von Zirrhose zu spüren. Ich würde sagen, was Du spürst, ist der Darm. Hast Du auch Stuhlprobleme?

Leber bewegt sich

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Tatunka,
eigentlich kann man die Leber nicht tasten, weil sie unter den Rippen liegt, oberhalb des Zwerchfells, das den Brustraum vom Bauchraum trennt. D.h. wenn du unter die Rippen greifst, greifst du ins Zwerchfell, die Leber liegt darüber. Wo spürst du deine Beobachtungen? Evtl. meinst du den im Oberbauch vorn quer verlaufenden Teil des Dickdarms? Der liegt nämlich direkt unterhalb der Rippen. Und da ist natürlich gewaltig Bewegung drin. Wenn er gereizt ist, kann das zu Verhärtungen und auch zu Schmerzen führen, die in den Rippenraum ausstrahlen.

Gruß
mezzadiva

Leber bewegt sich

Joh70 ist offline
Beiträge: 945
Seit: 08.10.06
Vielleicht Blinddarmentzündung?

Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder Stuhlverhalt, erhöhter Temperatur, beschleunigtem Puls, Nachtschweiß, Schmerzen in der Umgebung des Bauchnabels, sowie in der Magengegend, verlagern sich innerhalb von acht bis zwölf Stunden gut lokalisierbar in den rechten Unterbauch, beim Laufen oder Hüpfen Erschütterungsschmerzen ???????????????????

In diesem Fall im KH untersuchen lassen.

Leber bewegt sich

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo tatunka,

es könnte sich auch um eine Funktionsstörung der Gallenblase handeln. Die Leber selbst schmerzt normalerweise nicht, die Gallenblase schon. Manchmal verkrampfen sich die Gallengänge, was den Abfluss der Galle behindert und Schmerzen verursachen kann.

Vielleicht würde hier ein Ultraschall weiterhelfen? Es müssen ja nicht gleich Gallensteine sein, aber sicherheitshalber könnte man mal nachsehen.

Liebe Grüsse,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht