Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

30.07.09 00:30 #1
Neues Thema erstellen
Selbst die Ärzte verzweifeln an mir :-(

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
Hi,kennst du dich mit bildern von Schilddrüsen aus? Sonst könnt ich das Bild hier mal rein setzen da drunter steht noch daten

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir :-(

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo LadyJanine,

um welche Art Bilder handelt es sich - Ultraschall oder Szintigramm?

Ich weiss nicht, ob man anhand der Bilder in "Internet-Qualität" etwas beurteilen kann; es wäre Sache Deines Arztes, Dir den Befund zu erklären.
Könntest Du die schriftlichen Anmerkungen hier eintragen? Vielleicht reichen die ja schon aus.

Liebe Grüsse,
uma

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
Tc99m kc/min MBq

Volle Spitze 518 92.6
Leere Spitze 6 1.1
Appl.Aktivität 87.3



F(qcm) Uptake kBq/qcm

Gesamt-SD 21.4 1.02% 41.4
Background 10.5

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo LadyJanine,

wie ich sehe, wurde ein Szintigramm gemacht, dessen Ergebnis der Nuklearmediziner erklären sollte.

Es wäre gut, wenn Du Deinen Arzt bitten würdest, Dir Deinen Befund verständlich mitzuteilen; diese sehr "technischen" Angaben nützen Dir wenig. Hat er denn gar nichts dazu gesagt?

Liebe Grüsse,
uma

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Was hat Dir der Arzt den verschrieben? Thyroxin? Und wie lautet die Diagnose?

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
der Schilddrüsen Arzt nein er sagte abwarten also eben auf die Blutwerte und das hat er dann alles zu mein Hausarzt geschickt.
Und der meinte nur das ich zu wenige Hormone hätte,aber es nicht so schlimm sei usw.
Aber in mein Bericht steht aber unter Schilddrüsen-Szintigramm: 15 Minuten nach intravenöser Applikation von 75MBq 99mTc Anfertigung eines Schilddrüsen-Szintigrammes mit der Großfeld-Gamma-Kamera in frontaler Projektion mit anschließender Farbdruckerauswertung sowie quantitativer Berechnung der Nuklidaufnahme. Symmetrische Anordnung der Seitenlappen mit leichter Volumenvermehrung beidseits. Akzentuierter isthmus. Die Tracerverteilung ist organdickenproportional ohne Hinweis auf Knoten.
Unter Beurteilung steht: 1. Latente Hypothyreose mit endsprechender erhöhtem TSH-Wert.
2. Normale große SD mit etwas lockerem Echomuster und Antikörpertitererhöhung einer Hashimoto-Thyreopathie.

und unter Therapievorschlag steht: Lebenslange SD-Hormonsubstitution zunächst mit L-Thyroxin 75 täglich mit Maßgabe der Laborkontrolle in etwa 2-3 Monaten zur Dosisüberprüfung. Noch anzuschließen wäre eine laborchemische Auschlußdiagnostik eines polyglandulären Syndromes mit Insuffizienzen anderer Körperdüsen z.b. Pancreas,Nebenniere sowie inklusive gynäkkologische Ausschlussdiagnostik.

Das steht im Bericht von dem Schilddrüsen Arzt

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
ja ich nehme L-Thyroxin Henning 75
nehme jeden morgen eine tablette

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo LadyJanine,

sollst Du gleich mit 75 anfangen?? Normalerweise muss man sich einschleichen, d.h. höchstens 25 nehmen und dann - nach 6 Wochen - die Blutwerte kontrollieren...

Liebe Grüsse,
uma

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
steht so im bericht ja und nehme ich seit 33 tage

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Mit Szintigrafie-Befunden kenne ich mich nicht aus. Aber der Rest ist recht deutlich:

Unter Beurteilung steht: 1. Latente Hypothyreose mit endsprechender erhöhtem TSH-Wert.
2. Normale große SD mit etwas lockerem Echomuster und Antikörpertitererhöhung einer Hashimoto-Thyreopathie.
Du hast Hashimoto, das führt zur Unterfunktion, und Du hast eine latente Unterfunktion. Deshalb da Thyroxin. Das passt schon so. Hashimoto geht nicht einfach so wieder weg.

Denk nur dran, vor der nächsten Blutuntersuchung die Tablette morgens wegzulassen, die kannst Du dann vor dem Mittagessen nehmen.

Die Einstellungszeit mit Schilddrüsenhormonen - Hashimoto Thyreoiditis


Optionen Suchen


Themenübersicht